LuraTech GmbH und DMSFACTORY GmbH beschließen Vertriebspartnerschaft

(PresseBox) (Berlin/Rödermark, ) Eine vertriebliche und technische Partnerschaft haben jetzt die LuraTech GmbH und die DMSFACTORY GmbH abgeschlossen. Inhalt ist die Integration der führenden Kompressionstechnologien von LuraTech in das Dokumenten Management System TINCA ENTERPRISE der DMSFACTORY GmbH. Anstoß für die Zusammenarbeit war die Anforderung der Stadtwerke Bad Kreuznach GmbH, – Bestandskunde der DMSFACTORY GmbH –, ihre großformatigen Pläne im DMS künftig identisch wie die sonstigen Dokumente und Daten recherchieren und anzeigen zu lassen.

Das JPM-Format ermöglicht im Gegensatz zu herkömmlichen Formaten wie JPG eine detailgetreue, nahezu verlustlose Darstellung auch größter Zeichnungen. Mit LuraDocument JPM lassen sich farbig gescannte Dokumente komprimieren, die sowohl bitonale Elemente wie Text oder technische Zeichnungen als auch Bilder enthalten. Die DMSFACTORY GmbH bietet jetzt eine entsprechende Schnittstelle für LuraDocument JPM und hat den LuraTech-Viewer in TINCA ENTERPRISE integriert.

„Kompressionsverfahren wie TIFF und JPEG sind für die Behandlung großformatiger und farbiger Pläne in der Regel ungeeignet“, erklärt Manfred Forst, Geschäftsführer der DMSFACTORY GmbH, „das JPM-Format von LuraTech hingegen vereint über seine besondere Layer-Kompression-Technologie hervorragende Kompressionsfaktoren von bis zu Faktor 170 mit geringsten Qualitätsverlusten und ist außerdem ISO-zertifiziert.“

Mit der integrierten TINCA/LuraTech Lösung werden bei den Stadtwerken Bad Kreuznach künftig großformatige gescannte (Farb-) Pläne in den Bereichen Plan-Archiv und Anlagenakten archiviert. Die mit LuraDocument abgespeicherten, hoch komprimierten Strom-, Gasanschluss- und Gebäudepläne lassen sich aus TINCA ENTERPRISE heraus äußerst schnell laden und anzeigen, ein komfortables Echtzeit-Scrolling ist möglich.


Über DMSFACTORY:
Die DMSFACTORY GmbH konzentriert sich seit 1995 auf die vielfältigen Aufgaben rund um Dokumenten-Management-Systeme (DMS). Als Lösungsanbieter unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei der Einführung neuer oder der Integration bestehender DMS. Das Angebot reicht von der Unterstützung bei einzelnen Aufgaben wie der Erstellung eines Pflichtenheftes oder der Übernahme der Projektleitung bis hin zur gesamtverantwortlichen Realisierung schlüsselfertiger Systeme.

Mit TINCA Solutions verfügt DMSFACTORY über eine selbst entwickelte Produktreihe an DMS-Software. TINCA ENTERPRISE ist ein Multi-Repository DMS-Client, der durch ServiceUnits z.B. für OCR oder Format-Konvertierung erweitert werden kann. Mit dem TINCA ContentServer bietet DMSFACTORY darüber hinaus einen eigenen optionalen Dokumentenserver. Zum ständig weiterentwickelten Lösungsangebot gehören außerdem Integrationstools wie u.a. TINCA ExchangeConnect.

DMSFACTORY GmbH
Manfred Forst
Paul-Ehrlich-Str. 24, D-63322 Rödermark
fon: +49-6074- 865 46-0
fax: +49-6074- 865 46-29
e-mail: manfred.forst@dmsfactory.com
www.dmsfactory.com

LuraTech Europe GmbH

LuraTech, führend in der Entwicklung von JPEG2000-Komprimierungsverfahren für die farbige Archivierung von Dokumenten und Bildern, liefert leicht integrierbare, ISO-Standard-konforme JPEG2000-Produkte verbunden mit unternehmensweiter Unterstützung. Ob im öffentlichen Sektor oder in kommerziellen Unternehmen - mit den Produktfamilien LuraWave und LuraDocument wird die Kompression von Farbbildern und -dokumenten entscheidend schneller, effizienter und kostengünstiger.

LuraTech (www.luratech.com) wurde 1995 gegründet. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin/Deutschland, weitere Niederlassungen befinden sich in Europa und den USA. LuraTech-Produkte werden weltweit erfolgreich eingesetzt. Zu den Referenzkunden zählen unter anderem die Bundesdruckerei, Corel Corporation, EADS, Kodak Medical, PDF Tools AG, Océ, d.velop AG und Scanpoint. Weiterhin zählen renommierte Banken und Versicherungsunternehmen wie die BKK Emmendingen, die DEVK Versicherung und die Helaba zum Kundenkreis des Kompressionsspezialisten. Die Lösungen für Archive und Bibliotheken setzen unter anderem die Library of Congress, das National Archive of Japan und das Internet Archive ein. LuraTech ist Mitglied im VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.

Ihre Redaktionskontakte:

LuraTech Europe GmbH
Carsten Heiermann
Kantstr. 21
10623 Berlin
Telefon: +49 30 39 40 50 – 0
Telefax: +49 39 40 50 – 99
E-Mail: info@luratech.com
Internet: http://www.luratech.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: luratech@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.