Erfolgreiche Premiere der LuraConvention

Erster Kundentag von LuraTech fand großen Anklang

(PresseBox) (Berlin, ) Knapp 50 Kunden, Partner und Interessenten nahmen an der LuraConvention der LuraTech Europe GmbH teil, die Anfang Mai im Schloss Burg an der Wupper in Solingen stattfand. Während der zweitägigen Veranstaltung informierten Experten über aktuelle Trends rund um die Dokumentenkonvertierung und Anwender über ihre Erfahrungen in der Praxis. Dazu ergänzend stellte LuraTech seine neue Produktlinie DocYard sowie eine vollständig neue Version des PDF Compressors Enterprise vor. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Schlossführungen und Live-Musik rundeten das gelungene Event ab.

„Mit der Veranstaltung wollen wir der LuraTech ein Gesicht geben und Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ansprechpartner besser kennenzulernen.“ So begrüßte Carsten Heiermann, Geschäftsführer der LuraTech, die Gäste in seinem Einführungsvortrag und fuhr fort: „Während der zwei Tage stellen wir neue Ideen und Entwicklungen vor und geben genügend Raum, damit Sie sich mit anderen Anwendern, Interessenten und Partnern austauschen können.“ Er erläuterte den Werdegang der LuraTech, die bereits 1995 als LuRaTech – Gesellschaft für Luft- und Raumfahrttechnik gegründet wurde. Seitdem hat sich das Unternehmen von einem reinen Technologie-Hersteller zu einem führenden Lösungsanbieter von Integrationsplattformen und produktionstauglicher Dokumentenkonvertierungssoftware entwickelt. So stellte LuraTech auf seiner LuraConvention die aktuelle Version der Software LuraDocument PDF Compressor Enterprise vor. Dabei handelt es sich um eine produktionstaugliche Anwendung zur Kompression, Wandlung nach PDF(/A), Zeichenerkennung (OCR), Klassifikation und Formulardatenextraktion. Daneben präsentierte das Unternehmen mit DocYard seine neue vollständige Plattform, die sämtliche Funktionen der Dokumentenkonvertierung in zentral steuerbare Workflows integriert.

Dass sich die LuraTech-Software bereits erfolgreich im Praxisalltag erfolgreich bewährt hat, zeigten die beiden Anwenderberichte von der Landesbank Hessen-Thüringen und dem Scandienstleister IMR Image-Management GmbH. Zusätzlich informierte das Partnerunternehmen callas software über die ersten Erfahrungen bei der Einbindung von Modulen in die DocYard-Plattform.
Weiterer Gastredner war der namhafte Unternehmensberater Bernhard Zöller. Er erläuterte, wie eingehende Dokumente automatisiert verarbeitet werden können. Weitere Fachbeiträge, beispielsweise über Klassifikationsprojekte, dem PDF/A-Format rundeten das Vortragsprogamm ab.
Interessenten, die keine Gelegenheit hatten, die LuraConvention zu besuchen, haben die Möglichkeit, sich die Vorträge in Form eines Video-Live-Mitschnitts unter www.luratech.com/... anzusehen.

„Die Rückmeldung von den Teilnehmern motiviert uns, aus unserer einmaligen Veranstaltung eine jährliche zu machen“, so Heiermann abschließend. Und so wird es auch vom 11. bis 12. Mai 2011 heißen: „Willkommen auf der LuraConvention!“ Ab sofort können Interessierte bereits unter a.becker@luratech.com unverbindlich einen Platz reservieren.

LuraTech Europe GmbH

LuraTech liefert Software, Services und herausragenden Support für die Dokumentenkonvertierung. Der LuraDocument PDF Compressor Enterprise ist eine produktionstaugliche Anwendung zur Kompression, Wandlung nach PDF(/A), Zeichenerkennung (OCR), Klassifikation sowie Formulardatenextraktion. Mit DocYard stellt LuraTech eine vollständige Plattform zur Verfügung, die sämtliche Funktionen der Dokumentenkonvertierung in zentral steuerbare Workflows integriert. Seit der Gründung im Jahr 1995 ist LuraTech ein führender Anbieter offener und auf ISO-Normen basierender Dokumenten- und Bildkompressionslösungen.

Zu LuraTechs Referenzkunden zählen unter anderem die Scan-Dienstleister Arvato (Bertelsmann) und Ratiodata, die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK), die Hessische Landesbank Thüringen (Helaba), die Kreissparkasse Ludwigsburg sowie weitere Sparkassen, die Stadt Stuttgart und zahlreiche weitere Städte und Gemeinden, der Heinrich Bauer Verlag sowie die Energieunternehmen Vattenfall, RWE und E.ON. Internationale Referenzkunden sind unter anderem die Harvard University, die Library of Congress, die Königliche Bibliothek der Niederlande, das Internet Archive sowie die US Luftwaffe.

LuraTechs Position als ein führender Anbieter basiert unter anderem auf strategischen Partnerschaften, beispielsweise mit ABBYY und der intensiven Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen wie der Technischen Universität Berlin. LuraTech war stimmberechtigter Abgesandter des DIN für die ISO-Normierung JPEG2000 und arbeitet in der ISO-Kommission PDF/A.

LuraTech arbeitet aktiv in unterschiedlichen Verbänden, unter anderem im „Arbeitskreis Standards und Normen“ sowie den Regionalgruppen des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. Darüber hinaus ist LuraTech Initiator und Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center – eines weltweit operierenden Verbandes mit mehr als 100 Mitgliedern. Weiterhin ist LuraTech Mitglied in den Verbänden AIIM, ARMA, NIRMA und TAWPI und arbeitet im AWV (Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung) mit.

LuraTechs Hauptsitz ist in Berlin, weitere Standorte sind Remscheid und San José, CA (USA). Weitere Informationen unter www.luratech.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.