LUM sponsort internationales Branchentreffen der Papierindustrie 2010

Die Fachwelt trifft sich zum PTS-Papiersymposium vom 7.-10. September in München

(PresseBox) (Berlin, ) Vom 7. bis 10. September veranstaltet die Papiertechnische Stiftung (PTS) das diesjährige Papiersymposium in München. Am ersten Veranstaltungstag stehen strategische Themen im Mittelpunkt wie Ethik im Wirtschaftsleben oder die Nachhaltigkeit von Kosteneinsparungen. Die weiteren Vortragstage fokussieren auf die chemische Technologie der Papierherstellung, von Füllstoffen, Fasern und Ablagerungen, bis hin zur Prozesscharakterisierung. Aktuelle Erkenntnisse auf diesen Gebieten werden von anerkannten Experten der Branche präsentiert.

Die L.U.M GmbH zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Geräten zur direkten und schnellen Stabilitätsanalytik und Partikelcharakterisierung von Dispersionen. Seit 2003 werden die LUM-Messgeräte national und international erfolgreich in Applikationen der Papierindustrie eingesetzt. Der Anwendungsbreite sind kaum Grenzen gesetzt. Die Charakterisierung von Wechselwirkungen in Faserstoffsuspensionen, die Bestimmung des Einflusses der Porenstruktur des Rohpapiers auf das Streichergebnis von LWC-Papieren oder die Faserstoffentwässerung sind einige Aufgaben die Anwender mit Hilfe der extrem leistungsfähigen LUM-Messtechnik lösen. Desweiteren können z.B. das Sedimentationsverhaltens und die Partikelgrößenverteilung von Kalziumkarbonat und Papierstreichfarben bestimmt werden.

In diesem Jahr freut sich die L.U.M GmbH zum ausgewählten Kreis der Sponsoren zu zählen und somit aktiv zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen. Den Teilnehmern werden sowohl relevante Applikationen als auch die neuesten Messgeräte, wie z.B. der Dispersionsanalysator LUMiSizer® live vorgestellt.

Veranstaltungsinformation und Anmeldung: http://www.papiersymposium.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.