Fünftes Anwenderseminar 2D/3D Rheologie und Stabilität von dispersen Systemen

(PresseBox) (Berlin, ) LUM GmbH veranstaltet in Zusammenarbeit mit Sinterface Technologies und Anton Paar GmbH vom 12.-14. Mai 2014 in Potsdam das Fünfte Anwenderseminar 2D/3D Rheologie und Stabilität von dispersen Systemen.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der TU Berlin, ETH Zürich, KIT Karlsruhe und dem MPI für Kolloid und Grenzflächenforschung Potsdam-Golm statt.

Das Seminar gibt eine Einführung in die Methoden der 3D-Rheologie (Rotation und Oszillation), der 2D-Rheologie von Grenzflächensystemen, den rheooptischen Methoden, sowie der Röntgenkleinwinkelstreuung. Mittels STEP®-Technologie werden Entmischungsphänomene in Dispersionen quantifiziert hinsichtlich Aufklarungsgeschwindigkeit, Sedimentations- und Flotationsgeschwindigkeit der Partikel, Resttrübung, separiertes Phasenvolumen (Flüssigkeit oder Feststoff), Sedimentkonsolidierung oder Entwässerbarkeit. Des Weiteren werden umfassende Informationen über die Multimodalität oder Polydispersität der dispergierten Partikel erhalten.

Diese Messmethoden und deren Möglichkeiten werden praxisnah vermittelt. Dabei wird auf neue innovative Techniken und deren Nutzen in F&E sowie Qualitätssicherung von Polymeren, Chemikalien, Lebensmittel, Kosmetika und Pharmazeutika eingegangen. Die Vorträge unserer Gastreferenten beziehen sich auf verschiedene Stoffsysteme, wie Dispersionen, Emulsionen, Schäume und Polymerlösungen. Diese Vorträge sollen Ihnen die praktische Umsetzung von neuen Messtechniken aufzeigen und Ihnen Tipps für Ihre konkreten Aufgabenstellungen liefern. Im anschließenden praktischen Workshop können Sie selbst Messungen mit praxisrelevanten Modellsystemen Testmessungen an Rheometersystemen durchführen. Anhand von realen Proben aus dem täglichen Leben erfahren Sie, wie einfach und schnell die direkte Stabilitätsanalyse mit LUM-Messgeräten funktioniert. Die Partikelgrößenbestimmung multimodaler Referenzpartikel verdeutlicht die Vorteile der STEP-Technologie® in der industriellen Qualitätskontrolle, verglichen mit anderen Verfahren wie z.B. Lichtstreuung.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Forschung, Produktentwicklung oder Qualitätssicherung, die in Ihrer täglichen Praxis bereits Erfahrungen mit rheologischen Messungen und Stabilitätsuntersuchungen haben und den Nutzen der aktuellen Möglichkeiten kennen lernen wollen, oder sich in Zukunft mit neuen rheologischen Messmethoden und neuen Methoden der Stabilitätsbewertung befassen möchten. Für Wissenschaftler und Ingenieure, die sich bisher nicht eingehend mit rheologischen Fragestellungen und / oder Stabilitätsmessungen befasst haben, vermittelt der erste Tag mit seinen Themen zu den Grundlagen der Messtechniken die erforderlichen Voraussetzungen für die weiteren Seminarbeiträge.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm:
http://www.sinterface.com/...

LUM GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 3, 12489 Berlin, Germany, Tel. +49-30-6780 6030,
Fax +49-30-6780 6058, info@lum-gmbh.de, www.lum-gmbh.com

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.