Für intelligente, medienbewusste Netzwerke: LSI kündigt Entwicklungssystem für Enterprise Videoapplikationen an

(PresseBox) (München, ) Die LSI Corporation (NYSE: LSI) gibt die Verfügbarkeit eines Entwicklungssystems für Media-Processing bekannt. Es basiert auf dem LSI(TM) SP2704 StarPro® Media-Prozessor und erweitert die asymmetrische Multicore-Architektur von LSI um Enterprise Videoapplikationen unter Verwendung der bewährten Familie von Netzwerk Chip- und Softwarelösungen des Unternehmens. Das neue Entwicklungssystem ermöglicht es OEMs, medienbewusste Netzwerke zu erstellen für eine intelligente Medien- und Graphik-Verarbeitung im Datenzentrum und Enterprise Netzwerk.

Hersteller von Ausrüstung für Enterprise Netzwerke stehen aufgrund fehlender effizienter Media-Lösungen immer wieder vor der Herausforderung, bestehende Komponenten verschiedener Hersteller zu integrieren. Um entsprechende Fragestellungen zu adressieren, hat LSI ein System speziell für die Entwicklung von Enterprise Videoanwendungen geschaffen. Die neue Lösung ermöglicht es OEMs, skalierbare Videoverarbeitungssysteme schneller und kostengünstiger zu entwickeln.

"Die fortdauernde Verbreitung neuer Enterprise Videodienste erfordert leistungsstärkere und effizientere Media-Prozessoren mit hoch integrierter Software", sagt Will Strauss, Principal Analyst, Forward Concepts. "LSI StarPro Prozessoren mit Videoverarbeitungssoftware ermöglichen es OEMs, umfassende und moderne Video-Netzwerkinfrastrukturen zu entwickeln."

Das Media-Processing Entwicklungssystem umfasst eine Palette von Lösungen für die Marktsegmente Enterprise Netzwerke und Datenzentren. Die sehr vielseitige, reprogrammierbare Plattform enthält eine komplette Familie von Sprach- und Video-Codecs als auch Frameworks und ermöglicht die Unterstützung neuer Video-Codecs wie des netzwerkzentrischen SVC-HD Codec. Das System bietet außerdem einen Weg hin zu künftigen Videoalgorithmen für Applikationen wie Videoanalyse sowie Sprache-Text- und Text-Sprache Konvertierung. Das neue Entwicklungssystem ermöglicht einen schnellen Übergang von der SP2600 Familie auf die SP2700 Familie und dabei bestehende Investitionen zu schützen.

"OEMs sind einer ganzen Lawine neuer Videodienste, sich rasch entwickelnden Standards und wachsenden Bandbreitenanforderungen ausgesetzt", sagt Jon Devlin, DSP Product Line Director, Networking Components Division, LSI. "Unser Media-Entwicklungssystem für Enterprise Netzwerke bietet eine bewährte, programmierbare und skalierbare Hardwarelösung, die Netzwerkinvestitionen zukunftssicher macht und die Bereitstellung von kostengünstigen anytoany Diensten ermöglicht."

Entwicklungssysteme stehen derzeit für Hauptkunden in Musterstücken zur Verfügung. Mehr Informationen über die SP2700 Familie von Media-Prozessoren gibt es unter: http://go.lsi.com/starpro

LSI Corporation

Die LSI Corporation (NYSE: LSI) ist ein führender Anbieter von innovativen Technologien, die von der Chip- über die System- bis hin zur Softwareebene reichen. Sie finden an zentraler Stelle in Produkten Einsatz, die Mensch, Information und digitalen Inhalt nahtlos zusammenbringen. Das breit gefächerte Portfolio des Unternehmens ist als 'enabling' Technologie in den modernsten Lösungen vieler bekannter Hersteller der Märkte Storage und Networking zu finden und umfasst kundenspezifische Produkte ebenso wie Standard ICs, Adapter, Systeme sowie Software. Weitere Informationen: www.lsi.com



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.