Engenio 2600 für Kleinunternehmen und Mittelstand: LSI baut SAS-Führungsrolle mit neuem externem 6 Gb/s Storagesystem weiter aus

(PresseBox) (München, ) Die LSI Corporation (NYSE: LSI) stellt mit dem LSI(TM) Engenio® 2600 Storagesystem eine Lösung der Einstiegsklasse basierend auf 6 Gb/s SAS-Technologie vor. Das System bietet Midrange Performance und modernen Funktionsumfang für kleine und mittelständische Unternehmen sowie entfernt gelegene Niederlassungen, die sich auf einfache Art steigenden Datenvolumina und Leistungsanforderungen anpassen möchten ohne auf einfache, kostengünstige Lösungen zu verzichten.

"Die Industrie hat den Wechsel hin zu 6 Gb/s SAS auf der Laufwerkseite bereits vollzogen und ist im Begriff entsprechende 6 Gb/s SAS Storage-Infrastrukturen beständig zu nutzen", sagt John Monroe, Research Vice President, Storage Markets bei Gartner. "Systeme, die sowohl auf der Laufwerk- wie auch auf der Hostseite mit 6 Gb/s SAS konfiguriert sind, sollten 4 Gb/s Fibre Channel Alternativen in punkto Leistung übertreffen, dabei beträchtlich weniger kosten und weniger Energie verbrauchen - überzeugende Gründe dafür, solche Systeme zur ersten Wahl zu machen, wenn es um das Upgrade von Storage-Infrastrukturen geht."

Das 2600 System ist das jüngste Mitglied der Engenio Produktlinie von modularen Storagesystemen und das erste, mit 6 Gb/s SAS Technologie. Dieses Storagesystem der nächsten Generation fußt auf der Stabilität wie über 400.000 Storagesysteme mit LSI Engenio Technologie es tun, die in unterschiedlichsten Umgebungen und Branchen im Einsatz sind. Das System bietet Kunden verbesserte Leistung und Skalierbarkeit, multiprotocol Host-Connectivity, flexiblen Drive Support und moderne Energiespar- und Datensicherheitsfunktionen.

"Kunden erwarten Storagelösungen, die immer leistungsstärker sind, verbesserte Storageverwendung und Effizienz bieten", sagt Phil Bullinger, Executive Vice President und General Manager, Engenio Storage Group, LSI. "Durch die Kombination aus dynamischer Flexibilität mit verbesserter Performance und Zuverlässigkeit wie die 6 Gb/s SAS Technologie sie ermöglicht, bietet das Engenio 2600 einen Funktionsumfang der Fibre Channel Systemen vergleichbar ist, zu einem von Einstiegs- und Midrange-Kunden erwartetet günstigen Preis.

Das Engenio 2600 System kombiniert bewährte LSI Controller-Technologie mit führender Host-Interface-Connectivity, um eine Bandbreite von bis zu 4.000 MB/s bei sustained reads von der Festplatte bereit zu stellen; eine Verbesserung um das Vierfache an Durchsatzleistung im Vergleich zur vorherigen Produktgeneration. Das System bietet außerdem über 40.000 IOPS (Input/Output Operations pro Sekunde) random disk reads, zweimal so viel wie die Vorgänger.

Die ausbalancierte und tragfähige Leistungsstärke des Systems ermöglicht die Unterstützung einer großen Bandbreite von Workloads. Dabei werden sowohl der Durchsatz für bandbreitenintensive Applikationen wie Data Warehousing und rich Media als auch IOPs für transaktionsorientierte Applikationen wie OLTP und Web Server bereit gestellt.

Das 2600 System verfügt auch über doppelt so viel Kapazität wie sein Vorgänger: per payasyougrow Skalierbarkeit für bis zu 96 Laufwerke mit 2,5-Zoll Formfaktor und der Verwendung des neuen DE5600 2U für 24 Laufwerkgehäuse oder 3,5-Zoll Formfaktor und der Verwendung des DE1600 2U für 12 Laufwerkgehäuse.

Mixed Host-Schnittstelle und Laufwerkunterstützung

Das Engenio 2600 bietet multiprotocol Host-Connectivity, so das Nutzer gleichzeitig directattached storage (DAS) und storage area network (SAN) Implementierungen nutzen können. Die systemeigenen vier 6 Gb/s SAS Hostschnittstellen können im Mix mit acht 1 Gb/s iSCSI oder acht 8 Gb/s Fibre Channel (FC) Host-Ports pro zweifachem Controller eingesetzt werden. Dieser flexible und für verschiedene Verwendungen geeignete Zwei-Protokoll-Ansatz bietet Organisationen die Möglichkeit, verschiedene Konfigurationen zu implementieren - ob rackmontierte Server- und Storage DAS-Implementierungen unter Einsatz von SAS, bis hin zu iSCSI und FC SAN Umgebungen für größere Konsolidierungs- und Virtualisierungsprojekte.

Das 2600 bietet auch die Möglichkeit, Laufwerktypen miteinander zu mischen, so dass Unternehmen kostengünstig eine große Spanne an Kapazitäts- und Leistungsanforderungen abdecken können. Kunden können highperformance solidstate drives (SSDs) oder SAS Drives für die anspruchsvollsten Anwendungsworkloads einsetzen und kostengünstige nearline SAS Drives für weniger leistungsabhängige Anwendungen mit großer Kapazität verwenden. Sich selbst verschlüsselnde Laufwerke werden ebenso unterstützt, um sensibelste Daten zu schützen. Die flexible Laufwerkunterstützung des Systems und seine modulare Skalierbarkeit helfen, die anfänglichen Kosten gering zu halten, aber tiered Storage für eine optimale Performance und Zuverlässigkeit, kleinere Stellfläche, geringere Kosten für Energie und Kühlung sowie erweiterte Datensicherheit zu ermöglichen.

Bessere Energieeffizienz und Datensicherheit

Das 2600 System bietet neue energiesparende Funktionen ohne Leistung, Skalierbarkeit oder Funktionsumfang zu beeinträchtigen. Es unterstützt 2,5-Zoll Laufwerke und SSDs und verfügt darüber hinaus über Stromanschlüsse, die den Anforderungen der künftigen Energy Star 80 PLUS® Efficiency and Climate Savers Computing Spezifikationen entsprechen, was zu insgesamt geringeren jährlichen Energiekosten ohne Leistungseinbußen beitragen kann.

Unter Verwendung von 2,5-Zoll SAS-Laufwerken, die das DE5600 Gehäuse unterstützt, kann das 2600 System bis zum Dreifachen an IOPS pro Watt Energieverbrauch und bis zu 134 Prozent verbesserte IOPs Leistung pro U im Vergleich zu einem 3,5-Zoll Laufwerkgehäuse bieten.

Für hoch entwickelte Datensicherheit mit Unterstützung von SEDs sorgen die LSI SafeStore(TM) Encryption Services. Sie schützen die Daten eines Laufwerks vor nicht autorisiertem Zugriff oder Modifikationen infolge von Diebstahl, Verlust oder Neuverwendung. Vollständig integriert in die SANtricity® ES Management-Software, bieten SafeStore Services lokales Key-Management bei selbst verschlüsselnden Laufwerken für umfassende Sicherheit von data at rest während der gesamten Lebensdauer des Laufwerks zu geringen Kosten und auf einfache Art sowie ohne Einbußen bei der Leistung des Systems.

Das LSI Engenio 2600 steht OEM Kunden ab sofort zur Verfügung. Mehr Informationen enthält eine Pressemappe online unter http://www.lsi.com/presskit

LSI Corporation

Die LSI Corporation (NYSE: LSI) ist ein führender Anbieter von innovativen Technologien, die von der Chip- über die System- bis hin zur Softwareebene reichen. Sie finden an zentraler Stelle in Produkten Einsatz, die Mensch, Information und digitalen Inhalt nahtlos zusammenbringen. Das breit gefächerte Portfolio des Unternehmens ist als 'enabling' Technologie in den modernsten Lösungen vieler bekannter Hersteller der Märkte Storage und Networking zu finden und umfasst kundenspezifische Produkte ebenso wie Standard ICs, Adapter, Systeme sowie Software. Weitere Informationen: www.lsi.com



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.