Loy & Hutz sponsert erfolgreiches Seglerinnen-Team

Lea Spitzmann und Miriam Hoffmann segeln erst seit März 2010 zusammen – Auf Anhieb drittbestes deutsches Damenteam bei der Segel-Weltmeisterschaft 2010 in Haifa

(PresseBox) (Freiburg, ) Loy & Hutz engagiert sich im Wassersport und sponsert ab sofort ein erfolgreiches deutsches Seglerinnen-Team. Die beiden 18jährigen Miriam Hoffmann und Lea Spitzmann segeln erst seit März 2010 gemeinsam und qualifizierten sich trotz minimaler gemeinsamer Trainingszeit auf Anhieb in der 420er Klasse für die Segel-WM in Haifa.

"Miriam Hoffmann und Lea Spitzmann sind äußerst talentierte Seglerinnen und ergänzen sich auf dem Wasser perfekt", berichtet Eyke Rosemann, Leiter Marketing bei Loy & Hutz und selber Segler. "Dass sie sich ohne nennenswertes gemeinsames Training sofort für die WM-Teilnahme qualifizierten, unterstreicht ihr großes Talent und Potenzial in beeindruckender Weise... so etwas muss man fördern", lobt Rosemann die beiden 18-Jährigen. "Mit unserem Engagement möchten wir beide dabei unterstützen, sich leichter auf die wesentlichen Aspekte ihrer hochgesteckten Ziele konzentrieren zu können und Zeit auf dem Wasser statt beim Spendensammeln verbringen zu können", umreißt Rainer Hutz, Vorstand Vertrieb und Leiter Marketing bei Loy & Hutz die Gründe für das erste Sport Sponsoring in der Geschichte von Loy & Hutz.

"Wir sind sehr froh, in Loy & Hutz einen engagierten Sponsor mit sachkundigen Ansprechpartner gefunden zu haben", freuen sich Lea Spitzmann und Miriam Hoffmann. Dass sie sich ohne nennenswertes gemeinsames Training quasi aus dem Stand für die WM-Teilnahme qualifizierten, kam für die beiden Norddeutschen sehr plötzlich und überraschend. "Angesichts dieser hohen Anforderungen von Beginn an einen Sponsor an der Seite zu haben, ist sehr erleichternd", berichtet Miriam Hoffmann. "Zur Weltmeisterschaft in Haifa hat Loy & Hutz für einen neuen Segelsatz und Kleidung gesorgt. Das hat uns viel gebracht", ergänzt Lea Spitzmann erfreut.

"Unser Engagement für Lea Spitzmann und Miriam Hoffmann ist langfristig geplant", sagt Eyke Rosemann. "Sie spiegeln mit Ihrem Engagement und Teamgeist Qualitäten wider, die uns bei Loy & Hutz sehr wichtig sind", so Rosemann.

Lea Spitzmann und Miriam Hoffmann werden auf dem kommenden Loy & Hutz Anwendertag über ihre WM-Teilnahme berichten. Dort belegten sie vor wenigen Tagen einen Platz im vorderen Mittelfeld der Endausscheidung und wurden bei ihrer WM-Premiere kaum aufeinander eingespielt bereits drittbestes von sieben deutschen Damenteams.

Loy & Hutz Solutions AG

Seit 1987 ist Loy & Hutz am Markt. Das Unternehmen bietet Software für Instandhaltung und Facility Management an. Die Gründer Michael Loy und Rainer Hutz haben in den vergangenen 21 Jahren ihr Unternehmen konsequent zu einem der technologisch führenden Anbieter von CAFM- und Instandhaltungs-Software ausgebaut.

Aus dem Krankenhausmarkt kommend, hat Loy&Hutz sein Produkt visual FM zu einem der leistungsfähigsten Produkte im Markt ausgebaut. Die von Beginn an auf Ergonomie und Flexibilität hin konzipierte Software wird heute unter anderem in Industriebetrieben, Kommunen, Logistik- und Immobilien-Unternehmen und bei kirchlichen Trägern erfolgreich eingesetzt.

Loy & Hutz beschäftigt heute an seinen zwei Hauptstandorten Freiburg im Breisgau und Frankfurt am Main 65 fest angestellte Mitarbeiter. Der Jahresumsatz des Unternehmens betrug 2007 rund 6,3 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.