Logic Instrument und GETAC Technology: Gemeinsamer Auftritt auf der Interschutz!

(PresseBox) (München / Düsseldorf, ) Logic Instrument Deutschland GmbH, Getac Distributorin sowie Entwicklerin von spezifischen Zusatzkomponenten und Getac Technology, profilierter Hersteller ultrarobuster, tragbarer Computer u.a. für den Bereich Öffentliche Sicherheit stellen auf der Messe Interschutz erstmalig gemeinsam aus. Die Interschutz vom 07.06.-10.06.2010 in Leipzig versteht sich als Leitmesse für Rettung, Brand-/Katastrophenschutz und Sicherheit.

Getac wird dabei in Halle 5, Stand C59 erstmals die neue Generation des vielfach bewährten und seit Jahren erfolgreichen Tablet PC E100 vorstellen. Diese zeichnet sich nicht nur durch ihr extrem geringes Gewicht, sondern ab sofort auch durch einen noch schnelleren Prozessor, erweiterte Speicherkapazitäten sowie ein neuartiges, excellentes Power Management aus, welches u.a. das Wechseln der Batterien im laufenden Betrieb erlaubt. Ein hocheffizientes Gerät für alle harten Einsätze und aufgrund seiner Eigenschaften ganz besonders auch im Bereich der öffentlichen Sicherheit.

Logic Instrument hingegen wird auf der Messe neben dem Fieldbook, einen robusten und anpassungsfähigen 7“ UMPC sowie entsprechenden Zusatzkomponenten zu Getac-Geräten (z.B. Fahrzeughalterungen) auch Beispiele für komplette Konzepte im elektrischen und mechanischen Bereich für unterschiedliche Applikationen zeigen.

Das Unternehmen verfügt über hohe Expertise in der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen und unterhält eine eigene Engineering-Abteilung, die auch sehr komplexe Anforderungen realisiert. Logic Instrument verfolgt ein duales Vertriebskonzept über Fachhändler, verkauft jedoch im Bereich der Zusatzentwicklungen direkt. Des Weiteren übernimmt das Unternehmen Reparaturen sowie Vorkonfigurationen.

Beide Unternehmen arbeiten bereits seit 11 Jahren eng zusammen. Getac´s Strategie sieht eine Ausweitung vom US Markt auf den europäischen vor. Mit der kürzlichen Gründung der EU-Hauptniederlassung von Getac in Düsseldorf ergab sich nun eine hervorragende Möglichkeit zu diesem gemeinsamen Auftritt.

Aus der Zusammenarbeit beider Unternehmen haben sich bereits seit Jahren hervorragende Synergieeffekte entwickelt, um kundenorientierte Lösungen anzubieten. Durch die neue Europa-Niederlassung und den gemeinsamen Messeauftritt sollen diese in Zukunft noch verstärkt werden und beispielsweise auch die Bereiche Automotive, Telekommunikation sowie GIS ausgeweitet werden.

LOGIC INSTRUMENT Deutschland GmbH

Die LOGIC INSTRUMENT Deutschland GmbH (LID) wurde am 01. April 1999 in Taufkirchen bei München eröffnet. LID ist ein Tochterunternehmen der LOGIC INSTRUMENT S. A., Domont, Frankreich. Die deutsche Niederlassung ist die erste ausländische Niederlassung von LOGIC INSTRUMENT S. A. Im Mai 2000 wurden noch zwei Niederlassungen in den USA eröffnet, eine Niederlassung in Kalifornien (Westküste) und eine Niederlassung in Maryland (Ostküste). In den nächsten Jahren sind weltweit noch weitere Niederlassungen geplant.

Die 1987 in Deuil-La-Barre, Frankreich, gegründete Muttergesellschaft LOGIC INSTRUMENT S. A., entwickelt, produziert und vertreibt tragbare Rechnersysteme für den industriellen und militärischen Einsatz. In Frankreich hat die Muttergesellschaft die absolute Marktführerschaft in diesem Bereich inne. Weiter ist LOGIC INSTRUMENT S. A. eines der führenden Vertriebsunternehmen für anspruchsvolle Messtechnik in Frankreich. Die Muttergesellschaft hat mehrere Generalvertriebslizenzen von grossen Messtechnikanbietern aus Europa und den USA. Seit Dezember 2001 notiert die LOGIC INSTRUMENT S. A. am Nouveau Marché in Paris und transferierte zum 25.Juli 2007 zum Alternext.

Seit dem 01.April 2009, pünktlich zum zehnten Jahrestag der LID, wurden die neuen Räumlichkeiten in München in Betrieb genommen und parallel wurde ein Vertriebsbüro in der Schweiz eröffnet. Die deutsche Niederlassung in München verfügt neben dem Vertrieb auch über eine eigene Technikabteilung und ein großes Geräte- und Teilelager. In München sind viele Modelle der Tetra Baureihe ab Lager verfügbar und die leistungsfähige Technikabteilung konfiguriert spezielle Kundenwünsche auf den Systemen und führt ggf. auch innerhalb weniger Stunden Reparaturen durch. In enger Zusammenarbeit mit der Engineering-abteilung in Frankreich, wurden bereits zahlreiche kundenspeziefische Anpassungen durchgeführt, Zusatz- und Neuentwicklungen realisiert und Großprojekte erfolgreich abgeschlossen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.