+++ 811.477 Pressemeldungen +++ 33.726 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Loewe: Investorenprozess muss neu beginnen

(PresseBox) (Kronach, ) .
- Investorengruppe will vom Kaufvertrag zurücktreten
- Verhandlungen mit weiterem Investor bereits aufgenommen
- Schnelle Einigung möglich


Der Investorenprozess für den TV-Hersteller Loewe wurde heute Nachmittag wieder aufgenommen. Zuvor hatte die Investorengruppe Sepmeier, Kalmund und Gesmar-Larsen den Rücktritt vom erst kürzlich abgeschlossenen Kaufvertrag über Vermögensgegenstände der Loewe Opta GmbH i.L. bzw. der Loewe AG i.L. erklärt. Loewe wird diesen Rücktritten widersprechen und die Erwerber zum Closing auffordern, weil nach Auffassung von Loewe die Rücktritte ohne jeglichen Rechtsgrund erfolgten. Loewe prüft die Einleitung von gerichtlichen Schritten.

Der Loewe Vorstand hat dennoch unmittelbar darauf Verhandlungen mit einem weiteren Investor aufgenommen, um alle Optionen nutzen zu können. Dieser Investor war während des vergangenen Investorenprozesses zunächst nicht zum Zuge gekommen, hatte aber ein Angebot vorgelegt, das Loewe eine gute Perspektive geboten hatte. Da nun bereits ein ausverhandelter Kaufvertrag vorliegt, ist eine schnelle Einigung möglich.

"Wenn wir jetzt schnell zu einem Abschluss kommen, kann es noch gelingen, die Zukunft von Loewe zu sichern", unterstreicht Loewe Finanz- und Restrukturierungsvorstand Rolf Rickmeyer. Rickmeyer bittet um Verständnis dafür, dass der Loewe Vorstand aufgrund dieser Situation keine weiteren Erklärungen abgeben möchte, damit man sich voll auf den Abschluss der Verhandlungen konzentrieren kann.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.