Freie Gestaltung mit den LED-Videosystemen PuzzLED von WORK

(PresseBox) (Ibbenbüren, ) Ein modulares LED-Videosystem liefert WORK unter dem Namen PuzzLED. Dabei ist der Name Programm, denn durch die kompakte Bauform und vier Bohrungen zur flexiblen Montage lassen sich Dekorationen ganz einfach zusammen „puzzeln“. Das Format ist somit völlig frei definierbar – Öffnungen wie zum Beispiel Fenster oder Durchgänge in Fassaden können ganz einfach ausgespart werden.
Die Inbetriebnahme ist ebenso einfach. Alle PuzzLED Videosysteme sind selbstadressierend und erhalten ihre DMX-Startadresse je nach Anordnung innerhalb der Verkabelung. Diese erfolgt durch nur ein Bus-Kabel für Daten und Spannung.

PuzzLED kommt in zwei Versionen:
PuzzLED PCB Video verfügt über 16 RGB Pixel bei einem Pitch von 63,5 mm.
PuzzLED PCB Pro Video besitzt einen Pitch von 40 mm bei insgesamt 25 RGB Pixeln.

Beide Systeme lasen sich via DMX 512 direkt von jedem Lichtpult aus steuern. Für komplexere Anwendungen beispielsweise in Kombination mit ArKaos MediaMaster und dem LED PixelMapper stehen die Interfaces DMX Net 8, 36, 48, ebenfalls von WORK, zur Verfügung.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.