Atom(TM) basiertes ETX® Modul unterstützt SATA SSD und DDR2 Memory auf einem gemeinsamen SODIMM

ADLINK hat das ETX-AT Modul so entwickelt, dass es Virtiums SSDDR SODIMMs unterstützt und gleichzeitig voll rückwärtskompatibel mit Standard DDR2 SODIMMs ist

(PresseBox) (Duesseldorf, ) ADLINK Technology Inc., führender Anbieter zuverlässiger Embedded-Produkte, hat die Verfügbarkeit des, auf Intels Atom(TM) N270 beruhenden, populären ETX-AT Moduls angekündigt, das bei voller Rückwärtskompatibilität mit Standard-SODIMM Speicher Virtiums Dual-Function SSDDR SODIMM Memory-Modul unterstützt. Virtiums SSDDR verbindet innerhalb eines einzelnen SODIMM Moduls ein NAND Flash Serial ATA Solid State Laufwerk (SATA SSD) mit einem DDR2 Speicher. Durch die Verwendung reservierter Pins des SODIMM Moduls für SATA Schnittstellensignale bleibt die JEDEC-Kompatibilität vollständig erhalten. Der gleiche SODIMM-Sockel kann also wahlweise SSDDR oder Standard-DDR2 Module aufnehmen.

SSDDR realisiert SATA SSD und Systemspeicher auf einem einzigen, gemeinsamen SODIMM

Virtium Technology Inc. stellt Speicher und Speicheranwendungen für Spezialcomputer in anspruchsvollen Applikationen her. Durch Virtiums SSDDR-Lösungen profitieren Entwickler von höheren Durchsatzraten und verkürzten Boot-Zeiten des SATA SSD Laufwerks im Vergleich zu anderen Embedded SSDs oder Schnittstellen wie z. USB (Universal Serial Bus), CF (Compact Flash mit IDE-Schnittstelle) und SD (Secure Digital). Durch einfaches Hinzufügen eines SSDDR SODIMM Moduls können Benutzer ohne jegliche Hardwareänderung ein ETX-AT Modul mit einem SSD-Laufwerk ausstatten.

Im Vergleich zu ETX-AT Modulen mit Standard Embedded SSD, USB, CompactFlash und SD-Karten kann bei Verwendung der SSDDR SODIMM Lösung der Datendurchsatz auf das Doppelte bis Vierfache gesteigert werden. Das SSDDR SODIMM SATA-Modul eignet sich besonders für hohe Leistungsanforderungen bei Embedded-Anwendungen.

Intel basierende Einstiegs-ETX-Module

Das auf Intels Atom(TM) Prozessor N270 sowie dem populären 945GSE/ICH7-Chipsatz beruhenden ETX-AT wurde als Einstiegs-ETX-Modul für allgemeine Leistungsanforderungen konzipiert, verfügt jedoch bereits über umfangreiche Grafikfähigkeiten. Unterstützt werden hochauflösender CRT, ein-/zweikanaliges LVDS und TV-out (SDTV und HDTV). Das ETX-AT entspricht der aktuellen ETX® 3.02 Richtlinie, die zwei zusätzliche SATA-Ports auf dem Modul vorsieht, dabei aber volle Rückwärtskompatibilität mit früherenETX® Ausgaben sicherstellt. Die sehr niedrige Leistungsaufnahme von weniger als 10 Watt prädestiniert dieses Modul für lüfterlose oder tief eingebettete Systeme. Zu den primären Anwendungsbereichen gehören medizinische Diagnostik und Bildverarbeitung, Gaming, industrielle Automation, Test & Measurement, POS und industrielle Steuerungstechnik. Das ETX-AT eignet sich nicht nur sehr gut für neue Applikationen. Es bietet auch eine nahtlose Upgrademöglichkeit zur Verlängerung der Lebensdauer existierender ETX-basierter Systeme um weitere sieben Jahre.

ADLINKs Computer-on-Module Produkt-Familie

ADLINKs Computer-on-Module Produktfamilie umfassen ETX® Module für PCI/ISA-orientierte Designs sowie COM Express Module für PCI Express/PCI-Designs mit optionalem Legacy Support durch LPC. Für Tests und Evaluierungen unserer Module stehen voll bestückte Starter-Kits einschließlich Software und Kabel sowie Prototypen-Leiterplatten im ATX-Formfaktor zur Verfügung.

Entwicklungs- und Produktions-Support für Baseboards

Kunden, die ihre eigenen Baseboards entwickeln wollen, bietet ADLINK Schaltpläne, mechanischen Zeichnungen, Designrichtlinien, BSPs, I²C-Bibliotheken, Entwicklungsunterstützung, Produkt-Reviews sowie BIOS-Anpassungen an. Unternehmen, die ihr eigenes Baseboard nicht selbst entwickeln und fertigen möchten, bietet ADLINK einen umfassenden Entwicklungs- und Produktionsservice.

Über VIRTIUM

Virtium liefert Speicher und Solid State Laufwerke für Single-Board Computer und Systeme. Virtiums Produkte sind ausgelegt für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Embedded Computing, Telekommunikation, Netzwerktechnologie, Speichertechnologie sowie Militär- und Luft-/Raumfahrt. Virtium wurde 1997 gegründet und befindet sich in Privatbesitz. Das finanziell gesunde US-Technologieunternehmen verfügt über eigene Entwicklungs- und Produktionsstätten. Virtiums Unternehmensphilosophie ist ganz auf die umfassende Unterstützung seiner Kunden ausgerichtet. Entwicklung und Einkauf sparen Zeit und Geld und können sich auf reibungslose Abläufe verlassen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Süd-Kalifornien. Vertretungen befinden sich in den USA, Europa und Asien. Weitere Informationen erhalten Sie über die gebührenfreie Telefonnummer 1-888-VIRTIUM (1-888-847-8486).

Intel und Intel Atom sind Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern.

ADLINK Technology GmbH

ADLINK Technology bietet eine umfangreiche Palette an Embedded-Computer Produkten für die Bereiche Test- und Messtechnik, Automatisierungstechnik und Prozesskontrolle, Spiele-Industrie, Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Netzwerksicherheit sowie Logistik. ADLINKs Produkte umfassen unter anderem die Bereiche PCI Express® Datenerfassung und I/O, Bildverarbeitung und Antriebstechnik, AdvancedTCA, CompactPCI und Computer-on-Modules (COMs) für Industrieanwendungen. Durch die Übernahme von Ampro Computers, Inc. hat ADLINK unter dem Markennamen Ampro by ADLINK(TM) eine breite Palette äußerst robuster Single-Board-Computer, Computer-on-Modules und Systeme der Kategorien Rugged und Extreme Rugged im Programm. ADLINK ist der Minimierung der Gesamtkosten für seine Kunden (total cost of ownership TCO) verpflichtet und bietet kundenspezifische Anpassungen sowie komplette Systemintegration an. ADLINKs Kunden profitieren von niedrigen Produktionskosten und hoher Lebensdauer der Produkte. ADLINK ist weltweit aktiv. Die Zentrale und die Produktion sind in Taiwan, F&E sowie Applikationsstandorte befinden sich in Taiwan, China und den Vereinigten Staaten. Vertriebs- und Support-Niederlassungen sind vor Ort in der ganzen Welt.

ADLINK ist zertifiziert nach ISO-9001, ISO-14001 und TL9000. Das Unternehmen ist assoziiertes Mitglied der Intel® Embedded and Communications Alliance, Mitglied im Vorstand der PICMG® sowie Fördermitglied der PXI System Alliance. ADLINK wird an der Taiwan Stock Exchange TAIEX öffentlich gehandelt (Stock Code 6166). Weitere Informationen finden Sie unter www.adlinktech.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.