ADLINK Technology kündigt erste industrietaugliche Smart Panels an

Neuer Ansatz verbindet Touch-Screen-Displays mit Mainboards und vereinfacht Anzeige-Applikationen

(PresseBox) (Duesseldorf, ) ADLINK Technology, Inc., Hersteller industrietauglicher Rechnerlösungen, hat die Verfügbarkeit der neuartigen Smart Panel-Serie bekannt gegeben. Dieses All-in-One-Konzept für rechnergestützte Visualisierungs-Anwendungen wurde speziell für Applikationen in den Bereichen Fabrikautomatisierung, Transportwesen, Multimedia-Navigationssysteme, Werbedisplay, interaktive Kiosksysteme und medizintechnische Geräte ausgelegt. Mit der Smart Panel-Serie steht dem Anwender eine Embedded-Bedienerschnittstelle für sowohl öffentliche als auch spezifische Cloud-Services zur Verfügung, sodass der Zugang zu Informationen und Dienstleistungen von beliebigen Standorten aus möglich ist.

Die Smart Panels bestehen aus hochintegrierten, ultradünnen Komponenten, die einen sofortigen Beginn mit der Entwicklung der Endapplikationen ermöglichen. Kunden profitieren von einer kurzen Markteinführungszeit ihrer Endprodukte, verringerten Entwicklunsrisiken und -kosten sowie vereinfachtem Materialmanagement. Mit dieser Serie stehen erstmals Produkte auf dem Markt zur Verfügung, die die CPU, Netzwerkfähigkeiten und ein Touch-Display in ein kompaktes Anzeigesystem integrieren. Das Smart Panel mit integriertem Mainboard ist für minimale Größe und Dicke konzipiert, um für das Design des Gehäuses der Zielapplikation maximale Freiheit zu ermöglichen. Drei Schlüsselkomponenten eines Anzeigesystems sind vollständig integriert: ein LCD-Panel mit hohen Helligkeitswerten, ein Touchscreen sowie ein Mainboard. Dadurch können sich die Entwickler direkt auf das Design des applikationsspezifischen I/O-Boards konzentrieren. Durch das Smart Panel werden nicht nur Designrisiken vermindert, auch die Entwicklungszeit des gesamten Systems wird wenigstens halbiert.

Das 20,3 cm Modell (8 Zoll) der Smart Panel Serie bietet eine Bildschirmhelligkeit von bis zu 800 cd/m² (typische LCD-Panels auf dem Markt begnügen sich mit 250 - 300 cd/m²), um nicht nur im Innenbereich, sondern auch im Außenbereich bei direktem Sonnenlicht ein klar erkennbares Bild zu liefern. Mit dem hochauflösenden Farbdisplay können Anwender wesentlich einfacher Daten eingeben und Bilder oder Textangaben betrachten. Der Touch-Screen wurde nicht nur deshalb integriert, um auf aktuelle Markttrends zu reagieren. Er nimmt den Systemintegratoren die Probleme mit Reinheitsanforderungen zwischen LCD-Panel und Touch-Screen ab, die sie beachten müssten, wenn sie beide Komponenten separat beschaffen würden. Für die Smart Panel-Serie stehen, entsprechend unterschiedlichen Systemanforderungen, sowohl resistive als auch kapazitive Touch-Panels zur Verfügung. Diese Optionen stehen in einem modularen Design von weniger als 2 cm Dicke zur Verfügung und bieten damit den Entwicklern industrietauglicher Panel-Computer einen hohen Grad an Designfreiheit.

Bei den meisten Tablet-Computern sind LCD- und CPU-Panel bereits in das Gehäuse integriert. Größere Designs sind unvermeidlich. Bei einigen Embedded-Systemen ist die Entwicklung eines neuen Gehäusedesigns erforderlich. Für diese Applikationen bietet das ultradünne Smart Panel mehr Flexibilität beim System- und Gehäusedesign. Kundenspezifisch angepasste Lösungen und Plattformen für hochwertige Geräte lassen sich mit minimalen Ressourcen entwickeln. ADLINK bietet seinen Kunden einen Adaptierungsservice an, der im Rahmen einer Zusammenarbeit bei Design und Entwicklung eine umfassende kundenspezifische Anpassung des Display-Rechnersystems ermöglicht. Alternativ bietet ADLINK auch Standardgehäuse für verschiedene Anforderungen an, sodass das Smart Panel zusammen mit dem I/O-Steuermodul noch kurzfristiger in das Gehäuse verbaut werden kann.

Derzeit stehen für das Smart Panel Rechnerarchitekturen von x86- und ARM-Systemen zur Verfügung. Displaygrößen variieren zwischen 12,7 cm und 54,6 cm. Bei den hochauflösenden Displays (1920 x 1080) stehen Breitenverhältnisse von 4:3 und 16:9 zur Verfügung. Optional steht ein Wi-Fi-Interface zur Verfügung, das eine Fernüberwachung ermöglicht. Wenn das System in automatisierte MES- und ERP-Systeme integriert wird, lassen sich komplexe Datenerfassungslösungen realisieren. Die Informationen können als EXCEL-Arbeitsblatt exportiert werden, sodass der Anwender den Inhalt auch an entfernten Standorten einsehen kann. Die Produktserie wurde am Markt begeistert aufgenommen und das Interesse ist überwältigend. Das industrietaugliche, besonders helle Smart Panel bildet den Schlüssel für neue Entwicklungen zahlreicher Anwendungen in vielen Branchen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.adlinktech.com/...

ADLINK Technology GmbH

ADLINK Technology bietet eine umfangreiche Palette an Embedded-Computer Produkten und Dienstleistungen für die Bereiche Test- und Messtechnik, Automatisierungstechnik und Prozesskontrolle, Spiele-Industrie, Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Netzwerksicherheit sowie Logistik. ADLINKs Produkte umfassen unter anderem die Bereiche PCI Express® Datenerfassung und I/O, Bildverarbeitung und Antriebstechnik, AdvancedTCA, CompactPCI und Computer-on-Modules (COMs) für Industrieanwendungen. Durch die Übernahme von Ampro Computers, Inc. hat ADLINK unter dem Markennamen Ampro by ADLINK eine breite Palette äußerst robuster Single-Board-Computer, Computer-on-Modules und Systeme der Kategorien Rugged und Extreme Rugged im Programm. ADLINK ist der Minimierung der Gesamtkosten für seine Kunden (total cost of ownership TCO) verpflichtet und bietet kundenspezifische Anpassungen sowie komplette Systemintegration an. ADLINKs Kunden profitieren von niedrigen Produktionskosten und hoher Lebensdauer der Produkte. ADLINK ist weltweit aktiv. Die Zentrale und die Produktion sind in Taiwan, F&E sowie Applikationsstandorte befinden sich in Taiwan, China und den Vereinigten Staaten. Vertriebs- und Support-Niederlassungen sind vor Ort in der ganzen Welt.

ADLINK ist nach ISO-9001, ISO-14001, ISO-13485 und TL9000 zertifiziert. Das Unternehmen ist assoziiertes Mitglied der Intel® Embedded Alliance, Mitglied im Vorstand der PICMG, Fördermitglied der PXI System Alliance und Mitglied des AXIe Konsortiums. ADLINK wird an der Taiwan Stock Exchange TAIEX gehandelt (Stock Code 6166).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.