SpaceClaim 2010 verfügbar

(PresseBox) (Mainz, ) SpaceClaim Corporation, führender Anbieter von 3D Direct Modeling Software, kündigt die neue Version SpaceClaim 2010 für schnelle Konzeptentwicklung und Geometrie-Vereinfachung an. Mit der SpaceClaim 3D-Anwendung lösen Ingenieure anspruchsvollste Vertriebs-, Konstruktions- und Berechnungsaufgaben. Bedienungsfreundlichkeit, Flexibilität und Kompatibilität mit traditionellen CAD-Systemen sind Basis für das Vertrauen tausender SpaceClaim-Anwender, die 3D produktiv für Konzeptentwicklung, Modellerstellung für Angebote und zur Vorbereitung von Simulationen einsetzen.

„Alle Fertigungsunternehmen stehen heute unter dem wachsendem Druck ihre Prozesse zu straffen, die Zusammenarbeit zu vereinfachen und die Produktivität des Produktentwicklungsprozesses zu steigern“, erklärt Chris Randles, SpaceClaim CEO. „Unsere Initiative für eine schlanke Produktentwicklung machen die Neubewertung heutiger CAD-Software und Praktiken zwingend erforderlich. Die Wahl fällt heute immer häufiger auf SpaceClaim, weil in einem frühen Entwicklungsstadium Design-Optionen maximiert und herausragende Ergebnisse geliefert werden. Kunden haben mit SpaceClaim einen ROI von weniger als 6 Monaten bestätigt, was traditionelle CAD-Systeme bei weitem überflügelt. Die neue Version unserer 3D Direct Modeling Software generiert schnelle Vertriebserfolge, verkürzt die Produkteinführungszeit und katapultiert Ihr Unternehmen auf eine neue Innovationsebene.“

SpaceClaim hat seine 3D-Lösung zum Business-Werkzeug für Konstrukteure entwickelt, die mit Neukunden arbeiten und für frühe Konzeptentwicklung verantwortlich zeichnen. Über die gesamte Beschaffungskette hinweg profitieren internationale Entwicklungs- und Fertigungsunternehmen von der SpaceClaim-Lösung durch:

Ertragsoptimierung mit akkurater Konzeptentwicklung und optimalen Modellen bei Angebotserstellung für Interessenten. SpaceClaim ermöglicht Vertriebsingenieuren:
- Erstellung von Konzeptmodellen
- Übernahme von Kundengeometrie aus Designvorgaben
- Designanpassung vor Angebotsabgabe
- Angebotserstellung mit realer 3D-Geometrie
- Fotorealistische Illustration (Rendering)
- Genaue Kostenermittlung von Komponenten

Schlanke Produktentwicklung mit Konzeptmodellierung für Entwurfsvielfalt ohne teure Ressourcen zu binden. Die Flexibilität und einfache Bedienung in SpaceClaim fördern:
- Betrachtung verschiedener Fertigungsprozesse zur Bestimmung der am besten funktionierenden Vorgehensweise
- Nutzung fester Konstruktionsrichtlinien, um teure und Ressourcen fressende letzte Designänderungen zu verhindern
- Entwicklung eines tiefen Problemverständnis in der Konzeptphase, bevor ein ausführlicher Entwurf entsteht
- Konzepte „On-The-Fly“ kreieren, um neue Chancen schnell zu nutzen

Mehr Produktivität und bessere Ergebnisse durch CAE-Simulationsvorbereitung:
- Beschleunigung des Zyklus der Modellvorbereitung
- Reduzierung des Aufwands von Tagen oder Wochen auf Minuten
- Freiheit für CAD-Teams, sich auf die Entwurfsplanung zu fokussieren
- Geometrie-Kontrolle für CAE-Anwenderwährend des Simulationsprozesses

Die Optimierung von Bauteilen erlaubt dem Konstrukteur:
- Bauteile für Rapid Prototyping und additive Fertigung zu bemaßen, zu teilen, zu vereinen (kombinieren) und zu verdicken
- Prozessinterne Fertigungsmodelle zu erstellen
- Spannvorrichtungen und -befestigungen zu konstruieren
- Volumen- und Plastik-Teile in Blechteile zu konvertieren

SpaceClaim 2010 gibt Ingenieuren neue Freiheit und mehr Konstruktionsflexibilität.
Die Erweiterungen in SpaceClaim 2010 beinhalten umfangreiche neue Funktionen für die Blechkonstruktion, Konzept-Modellierung und Modellerstellung für Angebote:
- Neue kinematische Verknüpfungsarten für Baugruppen
- Direkte 3D Skizzen mit Punkten, Linien und Kurvenzügen (Splines)
- Umfangreiche neue Blechfunktionen wie Ausstanzungen, Prägeform und Prägeformverzeichnis, Form-Features; Bibliotheken; Gravuren aus Texten, Biegen von Abwicklungen zu 3D-Blechteilen; Mustern mit extrem reduzierter Datenmenge; Erstellung bzw. Bearbeitung von Blechteilen in der Schnittansicht
- Schnelle Objektsuche für Geometrievereinfachung und Simulationsvorbereitung
- Neue Detailfunktionen wie anpassbare Symbole, eine Symbolbibliothek und ein modulares Koordinatensystem für Automotive- und Aerospace-Anwendungen
- Verbessertes API unterstützt kundenspezifische Tools und interaktive Objekte

SpaceClaim 2010 ist ab sofort verfügbar. Kunden erhalten die neue Version im Rahmen ihres Software-Service-Vertrages. Mehr Informationen und Videos zu SpaceClaim 2010 finden Sie in den „What’s new in 2010?“-Webseiten der Lino GmbH und des Herstellers.

Lino GmbH

Mehr als 50 Jahre Entwicklungs- und Projekterfahrung investieren die Mitarbeiter der Lino GmbH aus Mainz in die Betreuung von Unternehmen der Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugbau, Verpackungstechnik, Automatisierungstechnik, Kunststoff- und Holzindustrie, Medizintechnik, Elektrotechnik, Design und Ingenieurdienstleistung.

Lino bietet praxistaugliche Technologie-Beratung und implementiert bei Kunden im IT-, Entwicklungs- und Fertigungsumfeld innovative System-Lösungen. Das Systemhaus hat sich auf Premium F&E-Beratung, 3D-CAD und die Integration mit Produkten aus den Bereichen Konfiguration, FEM, PDM/PLM, ERP und Klassifikation fokussiert, wobei auch MultiCAD-Systeme wie z.B. SolidWorks unterstützt werden.

Zu den Lino-Kunden zählen unter anderem Firmen wie Applied Materials, FLSmidth, HT Labor + Hospitaltechnik, Maurer Söhne, Pfeuffer und Siemens. Die Lino ist autorisierter Tacton, SpaceClaim und Simus Classmate Vertriebspartner sowie TactonWorks Certified Service Partner. Lino GmbH unterhält Partnerschaften mit allen SolidWorks Vertriebspartnern in Deutschland.
www.lino.de

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2011 Lino GmbH


Tacton Systems AB
Tacton ist ein globaler Anbieter von Software für die Produkt- und Vertriebskonfiguration mit weltweiten Vertriebspartnern. Tacton hat über zwei Jahrzehnte lang intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich Produktkonfiguration und KBE betrieben. Daraus entstanden ist der Tacton Configurator, der seit 1998 bei Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen, beispielsweise bei GE Healthcare, Siemens, Tetra Pak, ABB, Sidel, Pentair Water, Hoffman Enclosures und FläktWoods im Einsatz ist.

Lösungen von Tacton automatisieren Vertriebs- und Produktkonfigurationsprozesse, einschließlich Preiskalkulation, Angebotserstellung und Generierung von Stücklisten und weiteren Dokumenten. Tacton Configurator integriert sich in ERP-, CRM-, PLM-, CAD- und E-Commerce-Systeme.
www.tacton.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.