Neues Fachbuch zu Sicherheit und Risikomanagement für SAP-Systeme

(PresseBox) (Leipzig, ) Das neue Fachbuch Sicherheit und Risikomanagement für SAP-Systeme von Mario Linkies und Horst Karin ist im Galileo Verlag bei SAP Press unter der ISBN 978-3-8362-1421-6 erschienen. Für diese zweite Auflage des Standardwerkes zur SAP-Systemsicherheit haben die Autoren alle Kapitel des Buches komplett überarbeitet und aktualisiert, um die Beschreibung neuer SAP-Produkte wie SAP BusinessObjects und Technologien wie Webservices erweitert, sowie um neue Sicherheitsthemen im Umfeld von Enterprise Risk Management (Governance, Risk & Compliance) ergänzt.

Mithilfe zahlreicher Beispiele zu bewährten Methoden und der Darstellung neuer Erkenntnisse und Lösungen wird der Leser Schritt für Schritt in die Lage versetzt, sich den Themen Risikomanagement, IT-Sicherheit, Berechtigungen und Datenschutz für SAP NetWeaver und zugeordnete Systeme zu nähern und den Sicherheitsbedarf für das eigene Unternehmen zu bestimmen. Innerbetriebliche und rechtliche Notwendigkeiten werden mit technischen und administrativen Lösungen integriert, um einerseits Risikomanagement ins Bewusstsein von Verantwortlichen und SAP-Anwendern zu rücken, andererseits Handlungsempfehlungen aufzuzeigen. Das Buch bietet dabei einen Überblick über das gesamte Spektrum der SAP-Sicherheit, stellt Konzepte und Lösungen dar und leitet aus einem notwendigen Schutzbedarf Maßnahmen zur Risikokontrolle ab. Für sämtliche SAP-Applikationen wird dargestellt, wie SAPgestützte Unternehmensabläufe sicherer gestaltet werden und die Sicherheit bestehender Systeme verbessert werden kann.

"Ziel des Buches ist das Aufzeigen eines ganzheitlichen Modells zur Etablierung eines internen Risiko-Kontroll-Systems für SAP-Systemlandschaften. Ausgehend von einer wissenschaftlichtheoretischen Besprechung der Grundlagen des Risikomanagements und seiner aktuellen Notwendigkeit wird SAP-Sicherheit dabei zum Wegbegleiter aller geschäftlichen Entscheidungen, um fachliche Anforderungen durch technische Lösungen und administrativsachliche Kontrollen in den SAP-Systemen und Prozessen abzubilden", erläutert Mario Linkies, Autor und Geschäftsführer der LINKIES. Unternehmensberatung GmbH. Dazu werden Erfahrungen und internationale Standards ebenso vermittelt wie Wege zu einer SAP-Sicherheitsstrategie im Unternehmen und über Organisationsgrenzen hinweg.

Der erste Teil des Buches bietet einen Einstieg in die Gesamtthematik des Enterprise Risk Management aus IT-Sicht. Die Bewertung von Risiken und das Erstellen von Sicherheits- und Kontrollmaßnahmen werden ebenso aufgezeigt wie das Design von Sicherheitslösungen und unterstützende Verfahren zur Implementierung und Anwendung. Verantwortliche für Compliance und Prozesseigner, Finanz- und IT-Manager, Sicherheits- und Berechtigungsadministratoren sowie Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater erhalten zusätzlich einen Überblick über internationale Sicherheitsstandards und rechtliche Vorgaben.

Der zweite Teil des Buches widmet sich der technischen Umsetzung der strategischen Maßnahmen in den unterschiedlichen SAP-Systemen und Applikationen. Berechtigungskonzepte und Infrastrukturszenarien im Portalumfeld werden ebenso dargestellt wie Risikoanalysen und Lösungsoptionen unterschiedlicher Hersteller. Dem Fachbuch liegt eine Darstellung der von LINKIES. Management Consulting erstellten ERM Navigation Control als Navigationsinstrument bei, das als visuelle Checkliste einerseits durch das Buch führt, andererseits bei der Etablierung und Qualitätssicherung von Internen Kontrollsystemen wertvolle Hinweise gibt.

"Das Buch regt an, über die bisherigen Sicherheitslösungen im eigenen Unternehmen kritisch nachzudenken und diese mit den neuen Anforderungen zu vergleichen. Folgerichtig gelangt der Leser über die Risikoanalyse zu effektiven Kontrollmethoden und schließlich zu einer IT-Sicherheit, die den gesetzlichen Anforderungen entspricht", erklärt Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Lassmann, Universitätsprofessor für Wirtschaftsinformatik und Operations Research an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

LINKIES. Unternehmensberatung GmbH

LINKIES. Unternehmensberatung GmbH ist ein Unternehmen der international tätigen LINKIES. Management Consulting Group. Das Beratungshaus mit Hauptsitz in Leipzig fokussiert seine Dienstleistungen auf die Schwerpunktthemen SAP & Information Security, Enterprise Risk Management & Corporate Governance, Regulatory Compliance & Legal Advisory und Environmental Marketing & Compliance Services. Einem eigens entwickelten ganzheitlichen Ansatz folgend bietet das Unternehmen strategische und umfassende Lösungen für IT- und prozessgestütztes Risikomanagement, Sicherheit und Berechtigungen für SAP-Systeme, Compliance, Identity Management und betriebliche Geschäfts- und Sicherheitsprozessoptimierung. Zusätzliches Augenmerk wird aufgrund der aktuellen Situation und Kundenanforderungen auf die Themen SAP-Sicherheit und Berechtigungsmanagement, Krisenerkennung und -management, Insolvenzrisiko- und Rechtsberatung, sowie Umweltschutz-Compliance gelegt. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche internationale Projekterfahrungen in Europa, Amerika, Asien und Ozeanien. LINKIES. Unternehmensberatung fördert aktiv angemessenes Risikomanagement als Leistungsindikator und als wichtige Anforderung für Wertebildung, -erhalt und Gewährleistung von unternehmerischer Sicherheit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.