Textkritik live - LinguLab startet Blog für Textkritiken

Erste Veröffentlichung softwareunterstützer Text-Analysen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Auf der Internet World 2009 geht das neue Weblog an den Start: Auf textkritik.lingulab.de stehen Texte und Textqualität im Fokus. Das Konzept? Das Blog soll eine Plattform sein, auf der Online-Redakteure Online-Redakteure ihre Textkritik unterschiedlichester Websites publizieren können.

Alle Anwender von LinguLab sind eingeladen, Texte vorzustellen und ihre Kritik zu äußern:

Die Artikel werden analysiert, die Stärken und Schwächen gezeigt. Und es gibt den einen oder anderen Tipp zur Verbesserung.

Die Grundlage dieser Textkritik ist die Messung der Texte in LinguLab Live. Dadurch werden erstmalig softwareunterstützte Textkritiken erstellt und publiziert.

Die Ergebnisse aus LinguLab werden im Blog zur Verfügung gestellt, so dass jeder Leser die Messung nachvollziehen und sich selbst ein Bild vom Text machen kann.


Eingeladen sind alle Anwender von LinguLab, die eine Textkritik erstellen und diese veröffentlichen wollen. Eine Schlussredaktion prüft die Textkritiken und veröffentlicht sie.

LinguLab GmbH

Die Software LinguLab vereint sprachwissenschaftlichen Background mit einem praxisrelevanten Textmodell in einem Tool und hilft die Textqualität für unterschiedliche Textgattungen zu verbessern.

Hinter der 2008 gegründeten LinguLab GmbH stehen zwei Stuttgarter Unternehmen mit insgesamt über 40 Mitarbeitern, die ihr Know-how und ihre Erfahrung mit einbringen: aexea - eine Beratungsgesellschaft für Unternehmenskommunikation - hat den Algorithmus LinguLab Readability Index (LRI) entwickelt.

Und media access hat die Software programmiert und dabei Erfahrungen aus ihrer Praxis bei der Entwicklung mehrsprachiger Software und Automatisierung von Übersetzungsprozessen eingebracht.

Geschäftsführer sind Michael Ballweg und Saim Alkan.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.