• Pressemitteilung BoxID 211278

DiePresse.com setzt Linguatec Voice Reader zum Vorlesen von Nachrichten ein

(PresseBox) (München, ) DiePresse.com launcht mit dem Voice Reader einen weiteren, neuen Service: Als erster deutschsprachiger Online-Dienst bietet DiePresse.com ihren Usern die Möglichkeit, sich alle Nachrichten auf der Homepage auch vorlesen zu lassen. Mit Linguatec, einem führenden Anbieter von Sprachtechnologie-Software, wurde der richtige Partner dafür gefunden.

DiePresse.com hat so viele User wie noch nie: Im September 2008 wurde der Nachrichtendienst der österreichischen Qualitätstageszeitung "Die Presse" laut Österreichischer Web Analyse (ÖWA) von 845.544 Unique Clients genutzt. Dieser Erfolg ist nicht zuletzt auch auf die zahlreichen heuer gelaunchten Innovationen zurückzuführen. DiePresse.com-Geschäftsführer Peter Krotky dazu: "Wir sind derzeit sicher der innovativste Online-Dienst Österreichs, mit Serviceangeboten, wie sie zum Teil sonst noch nirgends stattfinden." Ein solcher Service ist der Linguatec Voice Reader.

Mit dem Voice Reader kann sich der User alle Artikel auf DiePresse.com wie auch die Überblicksseiten vorlesen lassen. Man ruft die Funktion einfach per Mausklick auf das Lautsprechersymbol auf. Dieses befindet sich im Kopfbereich jeder Seite und direkt im Artikel.

Die Basis des Voice Readers sind Aufnahmen von ausgebildeten Sprechern. Das gesammelte Tonmaterial wurde in einzelne Einheiten aus Lauten und Silben zerlegt. Für den finalen Audiotext eines jeden Artikels werden diese Einheiten erneut zusammengesetzt. Um die menschliche Sprachmelodie zu bewahren, funktioniert der Voice Reader nach einem ausgetüftelten Regelwerk. Er erkennt etwa, wo sich im Satz das Subjekt befindet. Dieses wird stärker betont. Bei einem Fragezeichen hebt sich beispielsweise die Stimme und bei einem Punkt senkt sie sich.

Der Dienst erfreut sich von Anfang an großer Beliebtheit bei den DiePresse.com-Usern. "Wir freuen uns sehr, dass unser Voice Reader einen Beitrag für den Erfolg der renommierten Seite DiePresse.com leisten kann", betont Dr. Reinhard Busch, Geschäftsführer von Linguatec, den Nutzen des Dienstes für den Webseitenbetreiber.

Voice Reader Web (Deutsch) ist ab sofort bei Linguatec erhältlich. Weitere 14 Sprachen sind verfügbar.

Empf. VK-Preis: Basispaket 228,- ¤ pro Jahr bei 1.000 Vorlesezugriffen

Über DiePresse.com:

DiePresse.com ist der Onlinedienst der österreichischen Qualitätstageszeitung "Die Presse". Die aktuellsten Nachrichten aus aller Welt und Hintergrundinformationen werden von der 24-Stunden-Online-Redaktion in zwölf Channels mit insgesamt über 50 Ressorts präsentiert. Rundum Service bietet DiePresse.com mit einer Vielzahl an Newsdiensten direkt auf den Bildschirm, aufs Handy oder aufs iPhone, einer personalisierbaren Homepage, mobilen RSS-Feeds, informativen Newslettern, einem Online-Archiv, aktuellen Börsenkursen und vielen Unterhaltungs- und Freizeittipps. Lesereinbindung und Userinteraktion wird bei DiePresse.com mit Blogs, Chats, Umfragen und Kommentaren ebenfalls groß geschrieben. Ausgewählte Kommentare werden außerdem in der Tageszeitung veröffentlicht. Nachdem DiePresse.com schon von 2006 auf 2007 der am stärksten wachsende Online-Dienst österreichischer Medienunternehmen bei den Unique Clients war, hat sich das Wachstum im Jahr 2008 noch einmal beschleunigt. DiePresse.com hat von 2007 auf 2008 bisher um 50% zugelegt - ein Wachstum, das sich quer durch alle Channels zieht.

www.diepresse.com
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Linguatec Sprachtechnologien GmbH

Linguatec GmbH ist Deutschlands führender Hersteller für Sprachtechnologieprogramme. Die zentralen Produktsparten sind automatische Übersetzung, Spracherkennung und Sprachausgabe. Als bisher einziges Unternehmen wurde Linguatec dreimal mit dem European Information Technology Prize ausgezeichnet. www.linguatec.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer