LG Electronics Deutschland übernimmt zentrale Rolle in Europa

Wayne Park wird neuer Chief Executive Officer (CEO) für Deutschland und das Europageschäft

(PresseBox) (Ratingen, ) Die LG Electronics Deutschland GmbH (LG) hat ihre wichtigste Führungsposition neu besetzt: Ab sofort leitet Wayne Park als Chief Executive Officer (CEO) von Ratingen aus die Geschicke des Unternehmens in Deutschland und Europa.

Wayne Park folgt auf Youngwoong Lee, der im vergangenen Jahr die Geschäfte der deutschen LG Niederlassung als Chief Executive Officer führte und nun mit seiner Familie nach Korea zurückkehrt. Aufgrund der Umstrukturierung der Führungsebene bei LG wird der neue CEO Park sich auf das Europageschäft konzentrieren, während Martin Winkler als amtierender COO die Hauptverantwortung für den inländischen Markt trägt.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und bin mir der großen Herausforderungen in einem so starken und wichtigen Markt wie Europa sehr bewusst. Mein Vorgänger, dem ich an dieser Stelle einen großen Dank ausspreche, hat die lokale Organisation vorangetrieben und den Weg für eine Neuausrichtung geebnet. Zusammen mit einer starken deutschen Führung durch Martin Winkler, auf dessen Erfahrung wir hier setzen, werden wir unsere Prozesse international und lokal eigenständig ausrichten können“, erklärte Wayne Park zu seiner Ernennung.

Wayne Park verfügt über einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Seoul und einen MBA der McGill University Montreal. In seiner fast 30-jährigen Karriere bei LG hat er Erfahrung unter anderem als President und CEO USA, SVP Strategy Planning und VP DTV Marketing in den verschiedensten Bereichen wie Marketing, Finanzen und Produktmanagement gesammelt.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Wayne Park und die großen Chancen, die wir als Fokus-Markt in Europa im Zuge dieser Veränderungen wahrnehmen können“, kommentierte Martin Winkler.

Weitere Informationen zu LG finden Sie auch unter www.presse.lge.de.

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 113 Niederlassungen auf der ganzen Welt und mehr als 87.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2013 einen Konzernumsatz von 53,10 Milliarden US-Dollar. LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances &  Air Solutions und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2014. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die LG Electronics Deutschland GmbH

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Ratingen hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen "Life's Good" dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. So engagiert sich LG als Hauptsponsor des Fußballbundesligisten Bayer 04 Leverkusen und hat bereits eine Reihe gemeinsamer sozialer Aktivitäten realisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer