StorCenter ix2 der nächsten Generation

Netzwerkspeichersystem von Iomega für KMUs

(PresseBox) (München, ) .
- Inhaltsfreigabe, Datensicherung und Videoüberwachung
- Konfiguration nach Wahl: ohne Festplatte, teilweise bestückt und Komplettausstattung
- Verbesserte technische Spezifikationen mit 1.6GHZ Prozessor und 512 MB RAM
- Entwickelt auf EMC Enterprise-Class-Speichertechnologie
- Flexibler Netzwerkspeicher für dynamische Geschäftsumgebungen

Iomega, ein EMC-Unternehmen und Anbieter von Datenspeicher- und Backuplösungen, hat mit der StorCenter ix2 die nächste Generation seiner Netzwerkspeichersysteme (NAS) für den Desktop auf den Markt gebracht. Das Gerät ist speziell für Inhaltsfreigabe und Datensicherung sowie Cloud-Computing und Videoüberwachungsapplikationen in kleinen Firmen, Arbeitsgruppen, dezentralen Geschäftsstellen und Filialen großer Unternehmen konzipiert. Die NAS-Lösung verfügt nun über zwei partiell bestückbare Laufwerksschächte und ist in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich.

Auf Basis der für den Unternehmenseinsatz entwickelten EMC-Speichertechnologie bietet das neue Iomega StorCenter ix2-System bis zu 6TB* Speicherkapazität für Netzwerke kleiner und mittelständischer Unternehmen oder Geschäftsstellen, die mit PCs, Mac- oder Linux-Computern arbeiten. Das StorCenter ix2-System ist mit weiter entwickelten Funktionen für geschäftliche Anforderungen ausgestattet, die gewöhnlich für kleinere Organisationseinheiten unerreichbar sind. Hierzu gehört die einsatzbereite Video-Überwachungsfunktionalität für Installationen von bis zu fünf IP-Kameras. Anwender können ihre bevorzugte Backup-Lösung in der Cloud aus Mozy, Amazon S3 und EMC Atmos-fähigen Cloud-Backupdiensten wählen, die von Service Providern angeboten werden. Sie können sich auch für die neuartige Personal Cloud-Technologie von EMC entscheiden, die Datenfreigabe und Datensicherung stark vereinfacht und hohe Flexibilität ermöglicht, ohne dass monatliche Gebühren oder Servicekosten anfallen.

"Ein erschwinglicher Netzwerkspeicher für kleine Unternehmen, Filialstrukturen oder vergleichbare Geschäftseinheiten, der leichtes Datenmanagement und zugleich fortschrittliche Möglichkeiten wie Cloud-Computing, virtuelle Desktopumgebungen und Video-Überwachung bietet, sind die charakteristischen Merkmale des neuen StorCenter ix2", erklärt Jonathan Huberman, President von Iomega. "Unser Ziel ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Bereichen Dienstleistung und Produktion sowie Filialen im Einzelhandel, Bankensektor oder in anderen vertikalen Branchen die Vorteile und Möglichkeiten von Netzwerkspeicherlösungen in Verbindung mit Enterprise-Class-Applikationen zur Verfügung zu stellen. Das neue StorCenter ix2-System ist genau eine solche Netzwerkspeicherlösung - mit vielseitigen Funktionen und Möglichkeiten für geschäftliche Anforderungen. Es ist die erste einer Reihe weiterentwickelter Iomega Netzwerkspeicherlösungen, die im Jahr 2012 auf den Markt kommen werden."

Konfigurationen des neuen Iomega StorCenter ix2 NAS

Das neue Iomega StorCenter ix2-Netzwerkspeichersystem ist mit zwei Schächten für Festplatten ausgestattet und bietet KMUs die Auswahl unter drei verschiedenen Modellen:

- Die Konfiguration ohne Festplatte bietet Anwendern und Vertriebspartnern die Flexibilität, das Gerät entsprechend ihres individuellen Bedarfs an Speicher und ihrer Preisvorstellungen zu bestücken
- Das Modell mit einer Festplatte (für eine Speicherkapazität von insgesamt 1TB, 2TB oder 3TB) lässt eine spätere Erhöhung der Speicherkapazität zu
- Die dritte Option ist eine Einheit mit zwei Festplattenlaufwerken (für eine Speicherkapazität von insgesamt 2TB, 4TB oder 6TB) und bietet die unmittelbare Datensicherung durch RAID-Spiegelung und andere Netzwerkspeicher-Möglichkeiten für mehrere Laufwerke

Setup und Möglichkeiten des neuen StorCenter ix2 Netzwerkspeichers

Konzipiert für die zentrale Speicherung und Datensicherung der Unternehmensdateien wird das kompakte StorCenter ix2-System mit zwei Laufwerken über den Download von Software - ohne CD - in Betrieb genommen, was nur wenige Minuten dauert. Die Web-Oberfläche vom StorCenter ix2 wird in 17 Sprachen unterstützt und nutzt die bewährte EMC LifeLine-Software, eine vollständig entwickelte Linux-Betriebssystemumgebung mit einigen der hochentwickelten Speichertechnologien von EMC, die sich gewöhnlich eher große Unternehmen leisten.

Abhängig von der Konfiguration - partiell oder vollständig bestückt - bietet StorCenter ix2 verschiedene Funktionen für den Unternehmenseinsatz, wie

- RAID 1 (gespiegelte) Datensicherung mit der vollständig bestückten Zwei-Laufwerkskonfiguration
- Wechselfestplattenlaufwerke für Business Continuity und Disaster Recovery
- Automatische Einstellung der Iomega QuikProtect-Backup-Software für vereinfachte Datensicherungen von PCs und Mac-Computern
- Iomega Personal Cloud für die wirtschaftlichste Methode Daten zu sichern, freizugeben und weltweit von jedem Rechner aus zugreifen zu können (Internetzugang erforderlich)
- Einsatzbereite Unterstützung für Video-Überwachung mittels IP-Kamera (weitere Details siehe unten)
- Iomega Link für iOS-Geräte für bequemen Fernzugriff von iPhone und iPad auf die eigenen Daten
- VMware- und XenServer-zertifiziert für virtuelle Desktop-Implementierungen
- Mit zwei Iomega StorCenter-Systemen lassen sich Daten leicht zwischen den Geräten replizieren
- Erhöhung der Speicherkapazität durch den Anschluss externer USB-Festplattenlaufwerke
- Native Time Machine-Unterstützung für den Einsatz mit Apple Mac Backup
- iSCSI-Zielsystem bietet Block-Level-Zugriff für effizienteste Speichernutzung
- Ordnerkontingente, Windows Active Directory Service und weitere

Video-Überwachung mit StorCenter ix2

Für viele Unternehmen und Organisationen ist es heute erforderlich, die Innenräume und Außenbereiche ihrer Standorte über Video zu überwachen. Dies gilt für kleinere Firmen ebenso wie für Geschäftsstellen großer Unternehmen. Im Gegensatz zu den Einschränkungen einer Standard-DVR-Videoüberwachung bietet StorCenter ix2 für Installationen mit einer geringen Anzahl von Kameras die wirtschaftlichen Vorteile ununterbrochener und zugänglicher Netzwerkspeicherung.

StorCenter ix2 verfügt über eingebaute Unterstützung für den Betrieb von bis zu fünf UPnP (Universal Plug and Play)-Netzwerkkameras von Axis, Bosch oder Panasonic. IP-Sicherheitskameras können Videos direkt auf dem StorCenter ix2-System erfassen und speichern, ohne dass ein dedizierter PC benötigt wird. Anwender können so die Video-Überwachungsaufnahmen schnell abspielen und die Live-Aufnahme verfolgen.

StorCenter ix2 kodiert Video als MPEG-4. Anwender können ihre gespeicherten Video-Dateien so einstellen, dass sie nach einer bestimmten Zeit oder bei bestimmter Dateigröße gelöscht werden. StorCenter ix2 beinhaltet zudem den eingebetteten Axis Video Hosting Service (AVHS) für lokales oder auch Cloud-basiertes Management der Videokameras und die Speicherung der Inhalte. Anwender haben außerdem die Option, MindTree SecureMind, die Management-Software für Video-Services, herunterzuladen (eine Kameralizenz für MindTree SecureMind ist im Lieferumfang kostenlos enthalten; weitere Lizenzen können bestellt werden).

Verfügbarkeit

Alle Modelle des neuen Iomega StorCenter ix2-Netzwerkspeichersystems werden voraussichtlich im Februar 2012 erhältlich sein. Der Einstiegspreis für das Modell ohne Festplatte liegt bei 149,- Euro (Die Preisangabe entspricht UVP und kann zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit vom hier bezifferten abweichen).

Weitere Informationen über die komplette Produktlinie an Iomega StorCenter-Netzwerkspeichermodellen inklusive der Preisinformationen zu allen Modellen sind auf www.iomega.de erhältlich.

EMC

EMC Corporation (NYSE: EMC) ist weltweit führend in Technologien, die Unternehmen und Service Providern die Transformation ihrer operativen Abläufe und die Auslieferung von IT als Service ermöglichen. Die Basis für diese Transformation ist Cloud Computing. EMC beschleunigt die Ankunft im Cloud Computing mittels innovativer Produkte und Services und unterstützt IT-Abteilungen darin, ihr wertvollstes Kapital - Informationen - in beweglicher, zuverlässiger und kosteneffizienter Weise zu speichern, zu verwalten, zu schützen und zu analysieren. Weitere Informationen über EMC finden sich auf www.EMC.com.

* 1TB = 1.000.000.000.000 Byte

LenovoEMC International S.A.

Iomega ist weltweit führender Anbieter innovativer Speicherlösungen für kleine Firmen, Unternehmen mit Filialstrukturen, Home Offices und Konsumenten. Als hundertprozentiges Tochterunternehmen der EMC, dem führenden Anbieter von Technologien für Informationsinfrastruktur, hat Iomega seit seiner Gründung im Jahr 1980 mehr als 425 Millionen digitale Speicherlaufwerke und Festplatten verkauft. Heute beinhaltet das Portfolio Iomegas branchenführende Network Attached Storage (NAS)-Lösungen als Desktop- und Rackmount-Produkte, die sich ideal für Inhaltsfreigabe, Datensicherung und vertikale Applikationen in kleinen und mittelständischen Firmen sowie Unternehmen mit Filialstrukturen eignen. Ebenfalls im Portfolio findet sich eine breite Auswahl an tragbaren und für den Desktop bestimmten Festplatten- und Multimedia-Laufwerken, die Video- und Internet-Inhalte problemlos ins Wohnzimmer transferieren. Weitere Informationen finden sich auf www.iomega.com. Fachhändlern wird die Website www.ioclub.net empfohlen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.