Iomega bringt EMC NAS-Speicherlösung für KMU

Neu für KMU: auf bis zu 12 Festplatten und 24 TB ausbaufähig / flexible Speicherkapazitätsbereitstellung / netzwerkfähig für Performance-, Windows DFS- und Applikationssupport / spezielle IT-Mitarbeiter nicht erforderlich

(PresseBox) (München, ) Iomega, ein EMC-Unternehmen und führender Anbieter von Datenspeicher- und Backuplösungen, hat heute weltweit das neue Iomega StorCenter ix12-300r Network Storage Array vorgestellt. Es ist das modernste Einstiegssystem in der Produktlinie an Netzwerkspeicherprodukten von Iomega. Ausgestattet mit den führenden EMC-Speichertechnologien der Unternehmensklasse eignet sich das Rackmount-Speichergerät StorCenter ix12-300r ideal für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) oder auch Unternehmenseinheiten wie Arbeitsgruppen, Abteilungen und Zweigstellen, die auf Eigenschaften wie Erweiterbarkeit, Zuverlässigkeit und fortschrittliche Möglichkeiten Wert legen, ohne spezielle IT-Mitarbeiter einsetzen zu müssen.

Der Netzwerkspeicher-Array StorCenter ix12-300r, der problemlos Gruppen von bis zu 250 Anwendern unterstützt, bietet bis zu 24 TB(i) vernetzte Speicherkapazität im 2-Rack-Formfaktor (2U-Bauhöhe). StorCenter ix12-300r verfügt über anspruchsvolle Konfigurations- und Networking-Funktionen, die sonst meist nur in umfangreichen Unternehmensinstallationen verfügbar sind. Es eignet sich ideal für die Speicherung von Produktionsdateidaten (NAS) und Blockdaten (SAN), Backups geschäftskritischer Daten auf Disk (B2D), Shared-Storage für virtuelle Umgebungen inklusive Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 und VMware vSphere, sowie applikationsspezifische Speichertechnologie wie Microsoft Exchange Server 2010.

StorCenter ix12-300r lässt sich in ein EIA-310 Standardequipment-Gehäuse einbauen und startet mit 4TB und 8TB als Basiskonfigurationen, die in 4-Laufwerk-Schritten von 4TB oder 8TB auf insgesamt bis zu 24 TB ausgebaut werden können.

In Europa wird das neue StorCenter ix12-300r für IT-Reseller ab 10. Mai über ausgewählte Distributionskanäle zu einem Einstiegspreis von 4.399,00 Euro (4TB-Modell) erhältlich sein.

"Das neue StorCenter ix12-300r ist ein beeindruckender Netzwerkspeicher-Array, der EMCs erstklassige Technologien der Enterprise-Klasse für kleine Firmen und Unternehmen mit Zweigstellen in dem Marktsegment liefert, das genau zwischen den derzeitigen Iomega- und EMC-Netzwerkspeicherangeboten liegt", erklärt Jonathan Huberman, President von Iomega und der Consumer and Small Business Products Division von EMC. "Angefangen bei der Kapazität, Erweiterbarkeit und Zuverlässigkeit über Netzwerkflexibilität bis zur Unterstützung von Applikationen wie Microsoft Exchange 2010 trägt es Iomegas Handschrift der leichten Bedienung sowie Schlüsselfunktionen, die der geschäftliche Anwender erwartet und braucht. Hierzu gehören auch Tests und die Auflistung in der EMCeigenen EMC Storage Matrix (ESM). Die Softwarefähigkeiten, die Tests und Zertifikation unterscheiden das ix12-300r von allen anderen in seiner Kategorie."

Astrid McClean, Senior Technical Product Manager der Exchange Product Group von Microsoft erklärt: "Microsoft Exchange Server 2010 ermöglicht Kunden, umfangreiche, preiswerte Mailboxen einzurichten, funktioniert gut auf kostengünstigeren Festplatten und unterstützt eine Reihe an Speicheroptionen über SAN, DAS oder sogar JBOD-Konfigurationen hinweg. Mit der Flexibilität, der iSCSI-Vernetzungsfähigkeit und den JBOD-Möglichkeiten des neuen Iomega StorCenter ix12-300r ist es eine weitere kosteneffiziente Speicheroption, die Exchange 2010-Funktionen in vielen kleineren Umgebungen ergänzt."

"Kleine und mittelständische Firmen teilen mit großen Unternehmen die Problematik, enormes Anwachsen von Daten bewältigen zu müssen", sagt David Tuhy, General Manager bei Intel Storage Group. "Um ihren Bedarf zu erfüllen braucht es bedienerfreundliche, erschwingliche Speicherlösungen mit fortschrittlichen Fähigkeiten. Die Intel-Architektur des Dual-Core-Prozessors mit Intel Hyper-Threading Technology verfügt über die Performance, die Iomega ermöglicht, derartige Datenmanagementfunktionen zu liefern, wie sie für diese Anwenderklasse ideal geeignet sind."

Bogomil Balkansky, Vice President, Product Marketing, Virtualization and Cloud Platforms bei VMware erklärt: "Mit dem Iomega ix12-300r können KMU-Kunden ihre gesamte Infrastruktur virtualisieren - eingeschlossen aufgabenkritische Applikationen wie Microsoft Exchange 2010 und SQL - und den Vorteil der branchenführenden Fähigkeiten von VMware ebenso wie ihre größeren Konzern-Pendants voll zu nutzen. Das VMware vSphere Essentials-Angebot senkt in Kombination mit dem Iomega ix12-300r die Kosten, vereinfacht das Management, bietet höhere Leistung und bessere Energieausnutzung - und macht es zu einer mächtigen Basiskomponente für den Einsatz von Virtualisierung in KMUs."

"In Hinsicht auf Funktionen, Fähigkeiten und Preisaspekte passt das neue Iomega StorCenter ix12-300r gut in die Low-End-Netzwerkspeicherangebote von EMC", stellt Benjamin S. Woo, Program Vice President of Worldwide Storage Systems Research bei IDC fest. "Das Produkt stellt kleinen Unternehmen, die höher entwickeltes Datenmanagement und eine Applikations-Suite benötigen, fortschrittliche Unternehmensfunktionen zur Verfügung. Die Daten werden geschützt und wertvolle betriebliche Aufgaben durchgeführt, die über einfaches Speichern weit hinausgehen. Gleichzeitig setzt sich ix12-300r an die Spitze bei Funktionen und Vorzügen, direkt unterhalb der EMC Clariion-Linie. Dies ist eine geschlossene Produktstrategie, die den heutigen dynamischen KMU-Markt adressiert."

Erschwinglicher Rackmount Array als primäres System für Speicherung, Datensicherung und Applikationsdaten

Das neue StorCenter ix12-300r nutzt die anerkannte EMC LifeLine-Software, eine vollständig entwickelte Linux-Betriebssystemumgebung und Applikations-Suite, die Daten schützt und wertvolle betriebliche Aufgaben erledigt, die über reines Speichern weit hinausreichen. Die EMC LifeLine-Software ist für Plattformübergreifende Unterstützung von Computern auf Basis von Windows, Mac, Linux und Unix konzipiert und für die führenden virtualisierten Umgebungen, darunter VMware vSphere, Microsoft Hyper-V und Citrix XenServer HCLzertifiziert.

StorCenter ix12-300r verfügt über Neuentwicklungen an Funktionen der EMC LifeLine-Software für Bereitstellung und Speichermanagement. Es kann mit unterschiedlichen Ebenen der RAID-Unterstützung konfiguriert werden: RAID 5 (vorkonfiguriert), RAID 6, RAID1 und RAID 10 (alle mit automatischem RAID-Rebuild), sowie als JBOD (ein einziges Volumen an Speicherplatz). RAID 6 bietet Dual Parity-Laufwerke für jede Daten-Laufwerksgruppe, die für erhöhte Datenintegrität sorgen, falls zwei Laufwerke ausfallen. ix12 unterstützt Speicher-Pools, die eine Gruppierung der Laufwerke anhand ähnlicher Größe und Datenschutzmechanismen innerhalb des Array ermöglichen. ix12 unterstützt zudem mehrere Speicher-Pools - zum Beispiel eine RAID 6-Gruppe mit acht Laufwerken für Datei- und Datenbank-Daten und eine RAID10-Gruppe mit vier Laufwerken für Log-Daten. Zusätzlich unterstützt ix12 die Online-Migration von RAID- Ebenen, von RAID 1 zu RAID 5 zu RAID 6, so dass Anwender die Datenschutzart 'en passant' einstellen können. Schließlich unterstützt ix12 Online-Kapazitätserweiterungen, so dass Anwender ihre ix12-Einheit ohne Beeinträchtigung des Online-Betriebs erweitern können.

Mit Neuentwicklungen bietet StorCenter ix12-300r anspruchsvolle Speicherfähigkeiten

Die Markteinführung von StorCenter ix12-300r ist die Fortsetzung von Iomegas Ziel, anspruchsvolle Speicherfunktionen zur Verfügung zu stellen. Die Neuentwicklungen in StorCenter ix12-300r für System- und Softwarefähigkeiten ermöglichen KMU, mit Zuverlässigkeit, Performance und Datenschutzfunktionen zu rechnen, die sich einfach implementieren lassen und ihnen die für sie wichtige Flexibilität zu einem Preis bieten, den sie sich leisten können.

Mit vier Gigabit Ethernet-Vernetzungen und Hochleistungs-CPU Intel Core2Duo kann StorCenter ix12-300r die Funktion als einziges Gerät für Shared-Speicher übernehmen, die eine kleine Firma oder ausgelagerte Arbeitsgruppe im heutigen, datenintensiven Markt braucht. ix12-300r verfügt zudem über drei USB 2.0-Anschlüsse, und kann so unterbrechungsfreie Stromversorgung (UPS) unterstützen, um Datenintegrität auch bei Stromausfall zu gewährleisten. Die Anschlüsse können auch für externe Speicherkapazität mittels USB-Laufwerken genutzt werden, um Daten zu laden oder abzuspeichern. Zwei andere neue Funktionen erscheinen erstmals auf ix12-300r. Es ist ein 2GB-Hauptspeicher zur Unterstützung von E/A-Workloads sowie Software­funktionalität und Ventilatoren sowie Stromversorgung, die der Anwender im Hot-Swop-Verfahren austauschen kann, um die Systemverfügbarkeit zu maximieren.

Hauptfunktionen der EMC LifeLine-Software

Der neue Netzwerkspeicher-Array StorCenter ix12-300r unterstützt das gesamte Funktionsset von LifeLine und ist damit derzeit das fortschrittlichste, innovativste und bedienerfreundlichste Netzwerkspeichergerät für kleine Firmen und Zweigstellen-Unternehmen. Zu den neuen EMC LifeLine-Software-Fähigkeiten, die gemeinsam mit StorCenter ix12-300r vorgestellt werden, gehören:

- 64 Bit EMC LifeLine Software: Neben der erwähnten SMP-Unterstützung verfügt ix12 als erstes Gerät seiner Klasse über ein echtes 64-Bit-Betriebssystem. Die LifeLineinterne erweiterte Adressierungsfähigkeit unterstützt höhere Leistung und größere Speicherkapazität.

- Netzanschluss-Kopplung von Hochleistungs-Ethernet: Die LifeLine-Software unterstützt die Link-Zusammenfassung von 4 Gigabit Ethernet Ports für hohe E/A-Workloads.

- Virtual LAN (VLAN)-Fähigkeit: ix12 einfaches Management virtueller LANs über eine gemeinsam genutzte Netzwerkinfrastruktur.

- Windows DFS (Distributed File System): ix12 unterstützt Microsofts DFS Single File Name Space-Fähigkeit über viele Arrays hinweg. DFS vereinfacht sowohl Kapazitätserweiterungen als auch das Management mittels einfachem Dateinamen, wenn zusätzliche Bereiche hinzugefügt werden.

- WebDAV: (Webbased Distributed Authoring and Versioning) ermöglicht Applikationen, Dateien direkt auf ix12 zu bearbeiten.

- Videoüberwachung: Kompatibilität zu Panasonic-Kameras der ix12internen Videoüberwachungsapplikation, mit planbaren Aufzeichnungen und sowohl Codierung als auch Archivierung von Videos.

Eine umfassende Aufstellung der LifeLine-Funktionen wie Deviceto-Device-Replikation (D2D), iSCSI-Unterstützung, Fernzugriff, Time Machine-Unterstützung, Bluetooth-Fähigkeit und viele weitere Funktionen findet sich auf www.iomega.com.

Typische Einsatzfälle für StorCenter ix12-300r Network Storage Array

StorCenter ix12-300r zeichnet sich durch Funktionsreichtum an gemeinsam genutzten Speicher für alle wesentlichen IT-Einsatzfälle kleiner Unternehmen aus, darunter Funktionen für Aufbewahrung von Produktionsdaten-Repository, Backup-Zielsystem und Applikationsdaten-Speicherung.

- Produktionsspeicher: ix12 bietet Hochleistungsspeicherung für gemeinsam genutzten Konstellationen an Block- und Produktionsdaten, die bedienerfreundlich und zuverlässig ist. Es kann Daten simultan für Windows-, Mac- und Linuxbasierte Desktopmaschinen und Windows-, Mac-, Linux- und Unix-Server speichern, abrufen und managen. Als NAS-Gerät nutzt es dazu CIFS, NFS, AFP, FTP, http/s und webDAV und als SAN- oder DAS-Gerät iSCSI.

- Backup to Disk (B2D)-Target: ix12 ist ein perfektes Zielsystem für Sicherungskopien in kleinen Unternehmen, die die Performance und Zuverlässigkeit regulärer Datensicherungen verbessern und zugleich die manuelle Handhabung, die bei Band-Datensicherungen erforderlich ist, vereinfachen wollen. ix12 wurde mit populären Backup-Applikationen für kleine und mittelständische Unternehmen wie Symantec Backup Exec, EMC Retrospect und Acronis TrueImage sowie Backup and Recovery 10 getestet und zertifiziert.

- Speichern für Servervirtualisierung: Alle heute gefragten Virtualisierungsplattformen und Hypervisoren nutzen den Vorteil von gemeinsam genutzten Speicherfähigkeiten, um das Nutzungsumfeld von Daten und Applikationen ausdehnen zu können. ix12 ist für VMware vSphere, Microsoft Hyper-V und Citrix XenServer zertifiziert.

- Microsoft Exchange Server 2010: ix12 ermöglicht Anwendern, den Vorteil von Exchange 2010-Funktionen zu nutzen und Scaleout-Umgebungen aufzubauen. ix12 hat die Tests für die Microsoft ESRP-Initiative abgeschlossen und wird in diesem Programm im Laufe des zweiten Quartals aufgelistet sein.

- Videoüberwachung: Mit bis zu 24 TB reiner Kapazität und Verfügbarkeitsfunktionen wie redundante Hardware und RAID 6 kann ix12 zwei Aufgaben in einem KMU übernehmen: eine Einheit für Datenspeicherung und eine für die Speicherung von Videoüberwachungsbildern. Die Kompatibilität zu ausgewählten Panasonic-Kameras erhöht die Flexibilität von ix12 als Videoüberwachungs-Speicherapplikation.

Wo Kunden Iomega StorCenter ix12-300r Network Storage Array kaufen können

Das StorCenter ix12 ist ab dem 10. Mai über Vertriebspartner von Iomega und EMC erhältlich.

Kompatibilität

Das StorCenter ix12-300r Netzwerkspeicher-Array ist zu Windows, Mac OS und Linux sowie den meisten Unix-Betriebssystemen kompatibel. Die Oberfläche ist in 11 Sprachen lokalisiert (Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, traditionellem und vereinfachtem Chinesisch, Deutsch und Russisch).

StorCenter ix12-300r ist mit fürender Virtualisierungs- und Datensicherungssoftware zertifiziert, darunter VMware vSphere, Windows Server 2008 R2, Citrix XenServer, Symantec Backup Exec, EMC Retrospect und Acronis TrueImage sowie Backup Server 10. Außerdem ist ix12-300r das erste Iomega-Produkt, das in die Liste der EMC Support Matrix (ESM) aufgenommen wurde. Die Listung in ESM garantiert Kunden, dass EMC ein Produkt innerhalb seiner eigenen Auswahl an realen Testfällen getestet hat, so dass das Produkt in den anspruchsvollsten IT-Umgebungen funktionieren wird.

Preise und Verfügbarkeit

Das Iomega StorCenter ix12-300r Rackmount Network Storage Array ist ab dem 10. Mai über Vertriebspartner von Iomega und EMC erhältlich. Der empfohlene Listenpreis startet bei 4.399 Euro für die 4 TB-Konfiguration, 5.199 EUR für die 8 TB-Konfiguration mit 4 x 2TB Platten. (Bei allen Preisangaben handelt es sich um unverbindliche Preisempfehlungen exklusive Mehrwertsteuer).

EMC

EMC Corporation (NYSE: EMC) ist der weltweit führende Entwickler und Anbieter von Technologien und Lösungen für Informationsinfrastrukturen, die Organisationen jeder Größe eine Transformation ihrer Vermarktungswege und eine Wertschöpfung aus ihren Informationen ermöglichen. Details über die Produkte und Services von EMC sind auf www.EMC.com zu finden.

(i) 1TB = 1.000.000.000.000 Byte

LenovoEMC International S.A.

Die Iomega Corporation, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der EMC Corporation mit Geschäftssitz in San Diego und europäischem Hauptsitz in Genf, ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Lösungen in den Bereichen Datenspeicherung und Backup für kleine und mittelgroße Unternehmen, private Anwender und andere. Seit seiner Gründung im Jahre 1980 hat das Unternehmen mehr als 425 Millionen digitale Speicherlaufwerke und Festplatten verkauft. Heute beinhaltet Iomegas Produktportfolio mit die breiteste Auswahl an externen portablen bzw. Desktop Festplatten für den Direktanschluss, branchenführende NAS-Speicherprodukte für den Heimbedarf und kleine Unternehmen sowie die ScreenPlay-Familie an Multimedia-Festplatten, mit der sich Videos, Bilder und andere digitale Inhalte leicht vom Computer in das Wohnzimmer transferieren lassen. Weitere Informationen zu sämtlichen digitalen Speicherprodukten von Iomega und den Lösungen des Unternehmens finden sich im Web auf www.iomega.com. Fachhändlern steht die Website www.iomega.com/partner zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.