Schnelle ThinkServer von Lenovo mit integrierter Virtualisierung und Management Modul inklusive

(PresseBox) (Stuttgart, ) Lenovo erweitert sein Rechner-Spektrum durch Server mit wesentlich mehr Leistung und Plattenplatz. Die neuen ThinkServer gibt es als Tower-Modelle TD200 und TD200x und als Rack-Versionen RD210 und RD220. Wie ihre Vorgänger zeichnen sie sich durch besonders einfache Bedienung aus, ideal für kleine und mittelgroße Unternehmen.

Die neuen ThinkServer sind Dual-Prozessor-Modelle mit dem jüngsten Intel Xeon 5500 und bieten Platz für bis zu 128 GB schnellen DDR3-Hauptspeicher. Die Rack-Modelle fassen bis zu 12 Festplatten, die Tower-Modelle bis zu 16.

Lenovo legte wieder besonderes Augenmerk auf die einfache Handhabung und den kostengünstigen Betrieb. So sind die neuen Server bereits für eine Virtualisierung vorbereitet, Lenovo unterstützt Virtualisierungslösungen von Microsoft, Novell, VMware und Red Hat. Die Rechner arbeiten sehr energieeffizient; einige Modelle entsprechen sogar der neuen Norm Energy Star 1.0 für Server von Mai 2009 und verbrauchen damit um 30 Prozent weniger Energie als herkömmliche x86-Server. Die Netzteile der ThinkServer erreichen eine Effizienz von 92 Prozent, was eine hohe Energieausbeute ergibt. Fazit: Man kann man günstig mehrere alte Rechner durch einen einzigen ThinkServer ersetzen und den laufenden Aufwand und die Stromkosten deutlich senken.

Programmiert auf Seelenruhe

Stichwort leichte Handhabung: Lenovo versah die ThinkServer mit dem "Integrated Management Modul", das ein besonders einfaches Server-Management über eine Web-Oberfläche ermöglicht. Dadurch lässt sich der Server auch von unterwegs und aus der Ferne bedienen. Einige Modelle verfügen über die Premium-Version, mit der man den Server komplett fernsteuern, Bildschirm, Maus sowie Tastatur übernehmen und lokale Festplatten mit dem Server verbinden kann.

Was den Server-Start besonders entspannt gestaltet: 90 Tage lang steht den Kunden der Lenovo ThinkPlus Priority Support kostenlos zur Verfügung. Damit erhält man gerade in der kritischen Phase der Installation eine professionelle Unterstützung, eine Hotline rund um die Uhr und binnen eines Tages einen Garantie-Service vor Ort. Eine weitere Option ist das ThinkPlus Productivity Paket. Es ergänzt den Priority Support um Online-Training und einen Installations-Service vor Ort.

Preis und Verfügbarkeit

Die ThinkServer R210 und R220 sind bereits verfügbar, die Tower-Modelle TD200 und TD200x folgen voraussichtlich ab Oktober. Die empfohlenen Verkaufspreise beginnen bei 1.600 Euro für den RD210 und 2.670 Euro für den RD220 (exkl. MwSt.).

Lenovo Deutschland GmbH

Lenovo entwickelt, produziert und vertreibt weltweit sichere und einfach zu nutzende Technologieprodukte und Services in hoher Qualität. Hervorgegangen aus der Übernahme der IBM PC-Division durch Lenovo, ist das Unternehmen heute einer der größten PC-Hersteller und steht für das Geschäftsmodell einer New World Company. Dieses stellt flexibel Ideen, Ressourcen und Arbeitsprozesse über Ländergrenzen hinweg bereit. Lenovo besitzt operative Zentren in Peking (China), Raleigh (USA), Singapur und Paris, sowie ein Marketingzentrum in Bangalore (Indien). Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen befinden sich in Yamato (Japan), Peking, Shanghai, Shenzhen (China) und Raleigh.

Das Portfolio von Lenovo umfasst in Deutschland Notebooks, Netbooks, Desktops, Monitore und Server. Hinzu kommt eine breite Palette an Lösungen, wie Speichermedien, Kommunikations- und Netzwerkprodukte sowie Zubehör für Desktops und mobile Systeme. Während die Lenovo Value Line (ehemals Lenovo 3000) Produkte speziell für kleine Unternehmen entwickelt wurden, ist das Think Portfolio auf die Bedürfnisse von Konzernen und dem gehobenen Mittelstand abgestimmt. Die Think Familie umfasst die Notebooks der ThinkPad Reihe, ThinkCentre Desktops, ThinkVision Monitore sowie die ThinkServer.

Zum Lenovo Value Line Produktportfolio gehören die Lenovo Value Line Notebooks und Desktops. Neu ist die Idea Produktfamilie, die in Deutschland aus den IdeaPad Netbooks S10e, S9e, S10-2 sowie dem S12 besteht und den Notebooks G550 sowie U350.

Weitere Informationen zu Lenovo finden Sie unter http://www.lenovo.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.