Hermetische Durchführungen für Glasfasern

Wenn es dicht sein muss

(PresseBox) (Olching, ) Mit den hermetischen Durchführungen für Glasfasern können optische Signale einfach in Vakuum- bzw. Überdruckkammern gebracht werden. LASER COMPONENTS bietet entsprechende Bauteile an, die Drücken bis 1.000 bar und einem Vakuum bis 10- 9 mbar standhalten.

Es stehen unterschiedliche Varianten für Singlemode- und Multimodefasern des langjährigen Partners SEDI Fibres Optiques zur Verfügung. Bei den Multimode-Typen können Faserkerndurchmesser von 50 μm bis 1000 μm realisiert werden. Bei den Singlemode- Versionen ist es möglich, auch polarisationserhaltende Fasern zu verwenden. Als Anschluss stehen dabei FC/PC und FC/APC Anschlüsse zur Verfügung, bei den Multimode-Fasern ST bzw. SMA-Anschlüsse.

Die Montage an einer Kammerwand erfolgt über einen einfachen Befestigungsflansch, der mit einer Kontermutter die Durchführung fixiert. Um den Anforderungen aus der Vakuumtechnik gerecht zu werden, sind auch CF- und KF-Flansch Versionen verfügbar.

Die hermetisch abgeschlossenen Durchführungen werden als Kupplungsversion und als Inline-Version angeboten. Sonderausführungen mit beigestellten Spezialfasern, Mehrkanalausführungen sowie optische/elektrische Hybrid-Durchführungen sind kundenspezifisch realisierbar.

LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in vier Ländern zur Verfügung.

Die Eigenproduktion an drei Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 130 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.