Laser 2000 stellt kompakte Diodenlaser mit langer Kohärenzlänge für Sensorik und Analytik vor

Laser 2000 GmbH bietet ab sofort exklusiv die schmalbandigen Diodenlaser von CrystaLaser in einem neuen kompakten Design an. Eine kostengünstige Technologie ermöglicht Kohärenzlängen von bis zu 100 m bzw. Linienbreiten im MHz-Bereich.

(PresseBox) (Wessling, ) Die schmalbandigen Diodenlaser von CrystaLaser besitzen eine interne optische Rückkopplung, um die normalerweise mehrmodig laufende Laserdiode auf eine einzelne longitudinale Mode zu zwingen. Die Folge ist ein schmalbandiger Betrieb des Diodenlasers mit einer Kohärenzlänge von bis zu 100 m. Zusammen mit einer Temperaturstabilisierung des Laserkopfes und einem rauscharmen Controller werden hohe Langzeitstabilitäten und ein geringes Rauschen erzielt. Eine Strahlformungsoptik gewährleistet ein nahezu rundes Strahlprofil mit einem sehr guten M2-Wert.

Die verfügbaren Wellenlängen erstrecken sich vom beginnenden UV-Bereich bei 375 nm über den blauen und roten Spektralbereich bis hin ins nahe Infrarot bei 1552 nm. Die optischen Leistungen liegen zwischen 5 mW und 800 mW.

Die Anwendungen der schmalbandigen Diodenlaser liegen in den Bereichen

• Interferometrie
• Ramanspektroskopie
• Ramanmikroskopie
• Sensorik
• Analytik

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.