Kostengünstiges und effektives Ink-Jet System für schmutz- und wasserabweisende Flächen

Neue MC-Jet Drucksysteme für Linsenhersteller

(PresseBox) (Wessling, ) Konventionelle Stempeldruckverfahren weisen eine Reihe von Nachteilen auf, insbesondere auf wasserabweisenden, so genannten hydrophoben Schichten. Diesem "Lotus-Effekt" begegnen die neuen MC-Jet Drucksysteme, basierend auf einem speziellen Ink-Jet Verfahrren.

Das Verfahren zeichnet sich durch eine gute Haftbarkeit der Farbe aus, die in wenigen Sekunden trocknet. Bei Bedarf ist die Bedruckung durch handelsübliche Lösungsmittel wieder zur entfernen.

Das neue Verfahren zur Bedruckung hydrophober Schichten ist ein Meilenstein für perfekte Drucke mit hoher Farbdichte aus schmutz- und wasserabweisenden Schichten. Das SHM Modul optimiert die Druckqualität und erzeugt abriebfeste Bilder in homogener Druckqualität.

Es stehen verschiedene Automatisierungs- und Handhabungssysteme zur Verfügung.

Eines davon ist für die Brillenoptik ausgelegt, bei dem neben kreisrunden Gläsern auch beliebig gerandete Formen bearbeitet werden können.

Darüber hinaus erlaubt das MC-Jet System die Integration weiterer Mess- und Prüfaufgaben, sowie der Ermittlung der optischen Eigenschaften der Werkstücke sowie Lasergravurtechnologien.

Diese zuverlässige kontaktlose Druckverfahren für dauerhafte so wie ablösbare Bedruckung wurde von Laser 2000 GmbH in Zusammenarbeit mit der 3D-Micromac AG entwickelt. Es ist patentiert und ist seit Jahren richtungsweisend in der Brillenoptik.

Typische MC-Jet Charakteristika:

- Frei programmierbare Bedruckungen
- Hohe Flexibilität beliebigen Druckinhaltes
- Berührungsloser Druck
- Keine Verzerrungen auf gekrümmten Oberflächen
- Keine Cliché Kosten
- Minimaler Farbverbrauch
- Umweltschutz durch minimalen Verbrauch von Lösungsmitteln

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.