Exzellente spektrale Stabilität: Laserdioden für präzise Messtechnik und Spektroskopie

Leistungsstarke und frequenzstabilisierte Single-Mode-Laserdioden ermöglichen neue Anwendungen in Bereichen der industriellen Messtechnik, Spektroskopie und RGB-Lichtquellen.

(PresseBox) (Wessling, ) Die neue Linie von Laserdioden bei Laser 2000 zeigt insbesondere bei hohen Pulsraten eine exzellente spektrale Stabilität. Wesentliches Merkmal dieser Laserdioden ist ein äußerer monolithischer Bragg-Reflektor (DBR-Laser). Dieser ermöglicht einen einmodigen longitudinalen Laser-Betrieb bei sowohl hohen Leistungen als auch im gepulstem Betrieb. Die Laser-Emission ist dabei immer transversal einmodig, d.h. beugungsbegrenzt. Die Laserdioden werden im Wellenlängenbereich 760 nm bis 1100 nm angeboten. Lieferbar ab Lager sind insbesondere Dioden bei Wellenlängen 780, 850, 920, 976, 1064 und 1083 nm. Anwender können zwischen verschiedenen Ausführungsformen wählen, wie z.B. C-Mounts, TO-Gehäuse und fasergekoppelte Gehäuse wie MiniDil oder Butterfly.

Die DBR-Laser eignen sich aufgrund des großen moden-sprungfreien Durchstimmbereiches von mehreren nm perfekt für interferometrische als auch spektroskopische Anwendungen z.B. bei 780 nm für Rubidium-Untersuchungen, 785 nm (Raman-Spektroskopie) und 852 nm (für Terahertz-Erzeugung, Casium). Die Ausgangsleistung beträgt bei diesen Wellenlängen typischerweise 150 mW.

Deutlich höhere Ausgangsleistungen – bis zu 500 mW – können im Bereich 920 nm - 1100 nm angeboten werden. Frequenzstabilisierte DBR-Laser mit diesen Ausgangsleistungen eignen sich als Seed-Laser für Faserlaser oder Festkörperlaser als auch Fundamental-Laser für effiziente Frequenzverdopplung im blauen und grünen Spektralbereich für Anwendungen im Konsumerbereich (RGB-Pico-Projektoren).

Der Aufbau dieser DBR-Laserdioden ist auch optimiert für Kurzpulsanwendungen (Pulsdauer 50ps bis 50 ns), d.h. der Laser zeigt ein stabiles Ein-Moden-Verhalten auch im gepulsten Betrieb. Hiermit werden neue Anwendungen in der zeitaufgelösten industriellen als auch spektroskopischen Messtechnik ermöglicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.