• Pressemitteilung BoxID 444523

Lösungen für mobile Unternehmensprozesse

(PresseBox) (Stuttgart, ) Leistungsfähige Prozesse sind die Basis für den Unternehmenserfolg. Einen wichtigen Beitrag dazu liefert die Integration mobiler Endgeräte. Sie ermöglicht Tablet-PC- und Smartphone-Anwendern jederzeit und überall Zugriff auf die Systeme. Das spart Zeit und steigert die Produktivität.

ERP-Marktanalyst und Software-Auswahlberater Dr. Karsten Sontow, Vorstand der Trovarit AG, sieht in der Entwicklung zur Anbindung mobiler Systeme den aktuell wichtigsten Trend im Markt für betriebswirtschaftliche Software. "Grundsätzlich sind mobile Lösungen natürlich kein wirklich neues Thema bei ERP und verwandten Anwendungen. Aber die Konsequenz, mit der das Thema die Branche erfasst, ist schon bemerkenswert. Hier hat offensichtlich der Consumer-Markt prägend gewirkt. Und was die Anbieter heute präsentieren, lässt ja wirklich wenig zu wünschen übrig", sagt Sontow.

Aladdin Özenir, Software Engineer der ABAS Software AG, nimmt sich des Themas im Fachforum ERP mit einem Vortrag unter dem Titel "Mobile Solutions - Ipad, Iphone & Co.: Mobiler Zugriff auf Business-Software" an. Seine These: "Mobile Lösungen mit Smartphones oder Tablet-PC gewinnen rasant an Bedeutung und Apps für Ipad, Iphone & Co. sind längst mehr als nur ein Trend - sie können einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für Unternehmen darstellen." Wie das in der Praxis aussehen kann, erfahren die Messebesucher beispielsweise ganz konkret in den Live-Vergleichstests im Fachforum ERP in Halle 5.

Dass mobile Business-Anwendungen von Unternehmenssoftware längst in der Praxis angekommen sind, zeigt Kurt-Leo Kaiser, Geschäftsführer der Ass.tec Beratungsgesellschaft in seinem Forumsvortrag über die digitale Wertschöpfung durch mobile Service-Lösungen. Im Zentrum des Messeauftritts der ASS.TEC GmbH (Halle 5, 5D65) steht die Live-Präsentation der mobilen Kundendienstlösung ASS_Mobile Service, die anhand der typischen Serviceprozesse in einer Musterfirma die digitale Abwicklung des Auftrages vom Kundenanruf über die Routenplanung bis zum automatischen Rechnungsversand zeigt. Mobile Prozesse im Servicemanagement gehören auch bei Oxaion (Halle 5, 5C17) zu den Praxisanforderungen: Die Serviceleitung kann mithilfe der Software den Einsatz von Technikern und Monteuren planen und koordinieren, diese melden ausgeführte Tätigkeiten von mobilen Endgeräten direkt an das ERP-System zurück. Die Steeb Anwendungssysteme GmbH (Halle 5, Stand 5D33) präsentiert ihr Zusatzangebot für die Optimierung logistischer Prozesse mit mobiler Datenerfassung (MDE) für Anwender von SAP ERP. Steeb-Geschäftsführer Dr. Alexander Arnold erklärt: "Ein Szenario für die Nutzung ist die Inventurzählung. Schon während der Erfassung von Lagerorten und Beständen werden die Daten online ans SAP-System übergeben."
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer