LANDesk geht beim Service Desk mit der Integration der mobilen Belegschaft und fortschrittlichem Self Service für Endbenutzer neue Wege

Mit der neuen Mobile-Version von LANDesk® Service Desk 7.5 kann das IT Service Management jetzt jeden Prozess über ein Mobilgeräte-Interface bearbeiten

(PresseBox) (Frankfurt, ) LANDesk Software, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Systems Lifecycle Management, Endpunktsicherheit und IT-Servicemanagement, hat heute LANDesk® Service Desk 7.5 angekündigt, ein signifikantes Upgrade der LANDesk Lösung für das IT-Servicemanagement (ITSM). Da Mitarbeiter von Firmen heutzutage immer online sind, wird von IT-Administratoren erwartet, dass sie der Belegschaft jederzeit und überall zur Verfügung stehen. Dies wird immer schwieriger, insbesondere angesichts der Tatsache, dass die Servicedesk-Budgets gekürzt werden und das Servicedesk-Personal mehrheitlich meldet, dass es im Jahre 2012 keinen Zuwachs beim Personal geben wird. Damit die Servicedesks die Anforderungen von Endbenutzern besser unterstützen können, während die IT-Administratoren nicht an Ihrem Computer sitzen, steht bei LANDesk Service Desk 7.5 ein benutzerorientierter und mobiler Ansatz für den Support im Vordergrund.

Mit der Version 7.5 wird die browsergestützte Oberfläche von Service Desk - LANDesk Web Desk - für die Mobilgeräteplattform eingeführt. Mit LANDesk Mobile Web Desk können IT-Supportmitarbeiter oder das IT-Management per Smartphone oder Tablet-Gerät auf Service Desk-Funktionen zugreifen. So können sie die Verfügbarkeit und Unterstützung auf dem von den Endbenutzern erwarteten Niveau halten, auch wenn sie nicht an Ihrem Arbeitsplatz sind. Die Möglichkeiten von LANDesk Web Desk hinsichtlich der ITSM-Prozessabwicklung sind dahingehend unbegrenzt, dass Mitarbeiter mit jedem beliebigen Prozess in jedem beliebigen Fenster arbeiten können. Mobile Web Desk ist plattformübergreifend verfügbar.

"Wir wollten der zunehmenden Mobilität der Servicedesk-Manager Rechnung tragen", so Steve Daly, CEO von LANDesk Software. "Die Mobile Web Desk-Funktionalität von 7.5 gibt ihnen die Möglichkeit, Servicedesk-Informationen zu prüfen oder Anforderungen zu genehmigen - unabhängig vom Standort oder dem verwendeten Mobilgerätetyp - und damit sicherzustellen, dass Endbenutzer die kontinuierliche, umgehende Unterstützung erhalten, die sie in der heutigen "Always-on"-Arbeitsumgebung zunehmend erwarten."

LANDesk Service Desk 7.5 umfasst ferner eine verbesserte Version von LANDesk Management Information. Diese Funktionalität bietet eine grafische Trendansicht für Kennzahlenmetriken, die auf der Basis von Servicedesk-Daten unter Einbeziehung externer Datenquellen generiert wurden, so dass IT-Manager den Fortschritt in Bezug auf KPIs (Key Performance Indicators) und die Serviceleistung im Zeitverlauf verfolgen und die Ausrichtung an den Geschäftszielen sicherstellen können. Diese Informationen können dann in Diagrammform unternehmensweit an alle Service Desk-Weboberflächen verteilt werden, auch an Mobilgeräte. Das Führungsteam erhält so per Smartphone oder Tablet-Gerät einen umfassenden Überblick über die Leistung und kann besser informiert Geschäftsentscheidungen treffen.

Zusätzlich zu der neuen Mobilgeräte-Funktionalität von Mobile Web Desk und den Verbesserungen und Erweiterungen bei den Management Information-Funktionen greift LANDesk Service Desk 7.5 ferner auf die Vorteile einer populären Self-Service-Funktion zurück - den Einkaufswagen. Neuere Studien zeigen, dass die jüngere Generation, die in den Arbeitsmarkt eintritt, Problemlösungen in Bezug auf ihre IT-Bedürfnisse lieber selber in die Hand nehmen würde, während die ältere Generation eher zum Telefon greift und einen Service Desk-Mitarbeiter anrufen würde. Auf diese Präferenz werden sich IT-Manager einstellen müssen, da sich die Baby-Boomer-Generation aus dem Arbeitsleben zurückzieht und sich die Arbeitnehmerschaft zunehmend verjüngt. Die neue, in LANDesk Servicekatalog integrierte Einkaufswagenfunktionalität stellt webgestützte Self-Service-Funktionen für Mitarbeiter bereit. Mit der verbraucherfreundlichen Einkaufswagenfunktion können sie eine Anforderung (oder mehrere Anforderungen) zu ihrem Einkaufswagen hinzufügen und diese dann überprüfen. Der Einkaufswagen des Servicekatalogs gibt den Mitarbeitern jetzt die Möglichkeit, mehrere Anforderungen gleichzeitig einzugeben, ihre Anforderungen vor der Einreichung zu überprüfen und auch zu stornieren. Und selbst wenn in einem Einkaufswagen mehrere Services gleichzeitig angefordert werden, kann dennoch jeder einzelne seinen ganz spezifischen Abwicklungsprozess durchlaufen. Servicedesks, bei denen es an Personal und finanziellen Mitteln mangelt, können dank dieser Funktionalität ihr Callvolumen reduzieren und Endbenutzern die verbraucherfreundliche Funktion zur "Selbstbedienung" bieten, die sie zunehmend verlangen.

Mit Service Desk 7.5 baut LANDesk seine Führungsposition bei den Best Practices für Servicedesks weiter aus. LANDesk gibt ferner bekannt, dass das Unternehmen ein Anbieter von insgesamt nur vier Servicemanagement-Anbietern ist, die kürzlich den PinkVERIFY v3.1-Status von Pink Elephant für alle 15 ITIL V3.1-Prozesse erreicht haben. Das von der britischen Regierung entwickelte und von tausenden Organisationen in aller Welt eingesetzte ITIL ist zum De-facto-Standard für IT Best Practices geworden und unterstützt Unternehmen bei der Bereitstellung des für das IT-Servicemanagement benötigten Frameworks.

Weitere Funktionen von LANDesk Service Desk 7.5:

- Neue Installationsverwaltung: Gibt SaaS-Hosts und Administratoren von privaten Clouds die Möglichkeit, mehrere Service Desk-Instanzen über eine zentrale Systemsteuerung hochzufahren und zu konfigurieren.
- Verbessertes Standarddesign: Das einsatzbereite Standarddesign bietet jetzt einen noch schnellere "Time-to-Live"-Pfad auf der Basis kundenspezifischer Best Practices.
- Verbesserte Überwachung gleichzeitig genutzter Lizenzen: Seite an Seite mit dem Modell der fest zugeordneten Lizenzen können Benutzer jetzt den Einsatz ihrer gleichzeitig genutzten Lizenzen selbst verfolgen und verwalten, wodurch die Verfügbarkeit optimiert wird.
- Neue Sprachversion: Service Desk 7.5, das bereits in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Portugiesisch und Russisch verfügbar ist, wird jetzt für Endbenutzer in Japan in japanischer Sprache bereitgestellt.

LANDesk Service Desk 7.5 ist ab heute verfügbar. Nähere Informationen finden Sie unter http://landesk.de/....

Copyright © 2012, LANDesk Software, Inc. und angeschlossene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. LANDesk und die zugehörigen Logos sind entweder eingetragene Marken oder Marken von LANDesk Software Inc. oder der angeschlossenen Unternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Andere Marken und Namen können Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber sein.

LANDesk Software

LANDesk Software ist ein führender Anbieter von Lösungen für Systems Lifecycle Management, Endpunktsicherheit und IT-Servicemanagement für Desktops, Server und mobile Geräte im Unternehmen. Mit einer zentralen Konsole, einer kompakten Infrastruktur und ITIL-Lösungen, die sich durch einen hohen ROI auszeichnen und bei tausenden Kunden aus aller Welt einen erheblichen wirtschaftlichen Nutzen generieren, erlangt IT dank LANDesk die Kontrolle über die immer anspruchsvolleren Computerumgebungen für Endbenutzer. Das in Salt Lake City (Utah/USA) ansässige Unternehmen betreibt Niederlassungen in Nord- und Südamerika, in Europa sowie in der Region Asien/Pazifik. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.landesk.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.