Neuer ADSL2+ Profi-Router LANCOM 1721 VPN

LANCOM Systems erweitert VPN-Router-Familie

(PresseBox) (Aachen, ) Die LANCOM Systems GmbH erweitert ihr VPN-Router-Portfolio und stellt den LANCOM 1721 VPN vor.
Das Gerät erlaubt die nahtlose Integration von Außenstellen, die Anbindung von Partnerfirmen oder die Bereitstellung von Remote-Einwahl für mobile Nutzer über VPN in ein Firmennetzwerk für Unternehmen aller Größenordnungen, die zur internen und externen Kommunikation ein VPN nutzen,

Der LANCOM 1721 VPN verfügt neben dem integrierten ADSL2+ - Modem für Geschwindigkeiten bis 24Mbit/s über vier frei konfigurierbare Ports für LAN, WAN (bis zu vierfachem Load-Balancing), DMZ und Monitoring sowie eine ISDN-Schnittstelle für Remote Control und Dynamic VPN. Außerdem ist ein USB 2.0 Host Port für zukünftige Erweiterungen vorhanden. Werksseitig sind 5 VPN Tunnel integriert, optional lassen sich 25 Kanäle mit aktiviertem VPN-HW-Beschleuniger freischalten, so dass die gesamte ADSL Bandbreite VPN-verschlüsselt werden kann.

Mit integrierten Quality-of-Service-Funktionen ist der LANCOM 1721 VPN bereits heute „VoIP-ready“. Mit Hilfe der zum Jahreswechsel verfügbaren nächsten Version 6.0 des Betriebssystems LCOS (LANCOM Operating System) werden darüber hinaus Features wie optionale SIP-Gateway und -Proxy Funktionen verfügbar sein.


Eine leistungsfähige Stateful-Inspection-Firewall mit Intrusion-Prevention und Denial-of-Service-Protection, sowie detaillierte Überwachungs-, Abrechnungs- und Content-Filter für alle Arbeitsstationen ist selbstverständlich wie bei allen LANCOM-Routern vorhanden. Neben den professionellen Firewall-Funktionen schützen umfangreiche Backupmöglichkeiten und Hochverfügbarkeits-Funktionen sowie ein dynamisches Bandbreitenmanagement den reibungslosen rund-um-die-Uhr-Betrieb.

Der LANCOM 1721 VPN ist ab sofort für 549 Euro (unverbindliche Preisempfehlung exklusive Mehrwertsteuer) über Fachhandels- und Systemhäuser erhältlich.

Gunnar Mayer, Product Manager bei der LANCOM Systems: „Neben dem "Stand-Alone"-Einsatz" zur sicheren Internet-Anbindung für Unternehmen aller Größenordnungen eignet sich LANCOM 1721 VPN vor allem auch für den Einsatz in großen Managed-Services-Umgebungen. Mit umfangreichen Scripting-Methoden, einem integrierten Rechtemanagement und professionellen Managementzugängen über SSH, HTTPS, TFTP oder ISDN-Einwahl ist der ADSL2+ Router eine optimale Lösung für IT Service-Provider.
Aufgrund der umfangreichen Hard- und Software Ausstattung, der Aufrüstbarkeit mit einem SIP-Proxy und SIP-ISDN Gateway sowie der kostenlosen zukünftigen Betriebssystem-Upgrades ist der 1721 VPN eine zukunftssichere Investition. Im Rahmen der zugesicherten Aufrüstbarkeit auf Voice over IP wird der integrierte ISDN-Port zusätzlich auch für Sprachdienste nutzbar sein, beispielsweise um mit VoIP-Endgeräten Ortsgespräche ein- und auszukoppeln."

Weitere Informationen stehen auf der LANCOM Web Site www.lancom.de zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.