Neue AirWave-Version für LANCOM Access Points

State-of-the-Art Enterprise WLAN bietet alle Möglichkeiten von WLAN Switching Systemen auf Basis von LANCOM Access Points

(PresseBox) (Aachen, San Mateo (Kalifonien), ) LANCOM Systems GmbH und AirWave Wireless Inc., führender Anbieter von Managementsoftware für Funknetze, geben bekannt, dass die neueste Version der AirWave Management Platform™ LANCOM Access Points zu 100 Prozent unterstützt. Die neue Version bietet AirWave- und LANCOM-Kunden umfassende Funktionalitäten für das zentrale Management von Funknetzen auf der Basis von LANCOM Access Points. Beide Unternehmen haben zur CeBIT 2005 ihre Partnerschaft in den Bereichen Technik und Vermarktung verkündet.

Damit stehen nun auch bei großen und größten Installationen erstmals alle Vorteile von Wireless LAN Switching Systemen wie zentrales Management und Monitoring auf der Basis von LANCOM Access Points zur Verfügung. Zusammen mit den Vorteilen des Einsatzes von Access Points bietet die Gesamtlösung eine unvergleichliche Servicefreundlichkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Performance.

Darüber hinaus hebt sich die AirWave Management PlatformTM gegenüber anderen Lösungen insbesondere durch ihre Monitoring-Funktionen und Dokumentationsmöglichkeiten ab. Durch den kompletten Funktionsumfang ergeben sich für den Administrator klare Zeit- und damit Kostenersparnisse sowie eine bessere Verfügbarkeit des Gesamtsystems.

Die AirWave Management PlatformTM kann flexibel ausgebaut werden und mehr als 10.000 Access Points gleichzeitig verwalten. Die web-basierte Management-Konsole bietet dabei vielschichtige, intelligente Funktionen zur Überwachung, Analyse, Konfiguration und Absicherung komplexer WLAN-Infrastrukturen in Echtzeit.

Mit der neuen AirWave Version 3.4.1 werden neben den Access Points LANCOM L-54g und LANCOM L-54ag jetzt auch der LANCOM 3550 Wireless mit bis zu 2 WLAN-Funkmodulen unterstützt.

Mit Hilfe des neuen integrierten LANCOM Moduls steht ein mächtiges Tool zur Konfiguration und Überwachung der Geräte zur Verfügung, das auf übersichtliche Art und Weise die Konfiguration und das Management bis ins Detail für jedes LANCOM-Gerät (mit einer oder zwei WLAN-Schnittstellen, im 2,4 und 5GHz-Bereich) erlaubt.

Ferner werden die LANCOM Access Points nun auch im AWSP Site Planner unterstützt. Dieses Softwaremodul erlaubt die grafische Planung einer WLAN-Installation anhand von Gebäudezeichnungen und eine anschließende automatische Konfiguration der installierten Geräte.

Dipl. Inform. Wilhelm Fries, Rechenzentrum der Universität Karlsruhe (TH), Abteilung Netze und Kommunikation:
"Bereits nach kurzer Testphase des AMP von AirWave konnte DUKATH komfortabel gemanaged werden. So war es möglich, einige Konfigurationsfehler schnell zu identifizieren, zu beheben und dadurch den Betrieb des WLAN-Netzes erheblich zu verbessern und sicherer zu gestalten. Die reibungslose Implementierung in die vorhandenen Systeme sowie die intuitive web-basierte Bedienoberfläche und die optimale Abstimmung mit den LANCOM Access Points führten zügig zu den gewünschten Arbeitserleichterungen durch den Multiuserzugriff auf das Managementsystem. Dies ermöglicht eine effizientere Betriebsorganisation, was wiederum auch zu enormen Kosteneinsparungen führen wird."

Weitere Informationen stehen auf der LANCOM Web Site www.lancom.de zur Verfügung.


AirWave Wireless Inc. ist führend in der Entwicklung von Softwarelösungen für Netzwerkmanagement, die Administratoren einen zentralen und intelligenten Kontrollpunkt für Überwachung, Analyse und Konfiguration ihrer Funknetz-Infrastrukturen bieten. Das nicht-öffentliche Unternehmen mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien wird von Investoren wie Ignition Partners, Idealab und Westbury Equity Partners unterstützt. Die zum Patent angemeldete AirWave Management Platform™-Software des Unternehmens wird über ein globales Netzwerk von VARs und Systemintegratoren vertrieben. Weitere Informationen zum AirWave Management System sind auf der Website des Unternehmens unter www.airwave.com erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.