+++ 817.784 Pressemeldungen +++ 33.883 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

LANCOM Systems präsentiert neuen Access Point: "L-330agn dual Wireless" mit internen Antennen

300 MBit/s Dual Radio Access Point im modernen, weißen Design

(PresseBox) (Aachen, ) LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, stellt einen neuen 300 MBit/s-Access Points der L-3xx-Serie vor. Der LANCOM L-330agn dual Wireless hat ein elegantes weißes Design und verfügt über zwei IEEE 802.11agn Dual Band-Funkmodule. Seine vier MIMO-Antennen sind dezent im Gehäuse untergebracht, die LEDs abschaltbar. Er ist damit ideal für den Einsatz in exklusiven und modernen Räumlichkeiten geeignet.

Der LANCOM L-330agn dual Wireless eignet sich perfekt für Unternehmen und Einrichtungen, die unauffällige High-Performance-WLANs mit zuverlässiger Funk-Abdeckung oder komfortable Hotspots anbieten möchten (zum Beispiel in Hotels, Restaurants, Universitäten, Bibliotheken etc.).

WLAN von LANCOM: Smart. Schnell. Innovativ.
Der Access Point bietet eine Reihe innovativer Features. Beispielsweise optimiert er mit dem intelligenten WLAN-Optimierungskonzept LANCOM Active Radio Control (ARC) nachhaltig sein Funkfeld.

ARC beinhaltet eine Reihe von Optimierungstechnologien. Mit „Spectral Scan“ können WLAN-Störquellen für ein effizientes Netzwerk-Troubleshooting sicher identifiziert und grafisch dargestellt werden. Durch „Adaptive Noise Immunity“ blendet der Access Point Störsignale im Funkfeld aus und fokussiert sich ausschließlich auf WLAN Clients mit ausreichender Signalstärke. In Installationen mit mehreren Access Points, die von einem WLAN-Controller verwaltet werden, sorgt „Client Steering“ für eine intelligente Verteilung der Clients auf den besten Access Point. Durch „Band Steering“ werden aktiv WLAN Clients vom oft überlaufenen 2,4 GHz-Band auf das leistungsfähigere 5 GHz-Frequenzband gelenkt. Durch den automatischen, vom Access Point gesteuerten Wechsel wird die WLAN-Performance mehr als verdoppelt, weil meist nur dort genügend Kanäle für eine Kanalbündelung zur Verfügung stehen. Mit „RF Optimization“ profitieren WLAN-Clients in Controller-verwalteten Netzwerken von einem verbesserten Durchsatz durch reduzierte Kanalüberlappungen.

Der LANCOM L-330agn Wireless bietet zwei IEEE 802.11agn Dual Band-Module. Er kann parallel im 2,4 und 5 GHz-Band betrieben werden und eignet sich perfekt für die Installation in gemischten WLAN-Umgebungen. So funkt zum Beispiel das eine Modul bei voller Performance im 5 GHz-Band, während das zweite Modul ag-Clients im 2,4 GHz-Band bedient. Zudem ist er voll abwärtskompatibel zu älteren WLAN-Standards wie IEEE 802.11b/g.

Das Gerät unterstützt zur Netzwerkvirtualisierung Multi-SSID und VLAN und kann über PoE (IEEE 802.3af) mit Strom versorgt werden. Der Access Point unterstützt zudem DFS (Dynamic Frequency Selection) und kann damit auch die DFS-pflichtigen Kanäle im 5 GHz-Band nutzen. Für die Netzwerk-Anbindung stehen zwei Ethernet-Schnittstellen zur Verfügung, davon eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle.

Wie alle LANCOM Access Points kann das neue Modell wahlweise autonom oder über einen LANCOM WLAN Controller betrieben werden. Darüber hinaus ist das Gerät mit umfangreichen Sicherheits-Features ausgestattet, inklusive vollwertigem IEEE 802.11i mit WPA2- und AES-Verschlüsselung sowie IEEE 802.1X/EAP (WPA2 Enterprise) für Umgebungen mit erhöhtem Sicherheitsbedarf.

Der LANCOM L-330agn Wireless ist ab sofort für 549 Euro netto verfügbar.

Website Promotion

Über die LANCOM Systems GmbH

Die LANCOM Systems GmbH ist führender deutscher Hersteller zuverlässiger und innovativer Netzwerklösungen für Geschäftskunden. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen VPN-Standortvernetzung und Wireless LAN (drahtlose Netze) bietet LANCOM professionellen Anwendern sichere, flexible Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze. Das gesamte Kernportfolio wird in Deutschland entwickelt und gefertigt. Zudem bietet LANCOM BSI-zertifizierte VPN-Lösungen zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) gegen Cyber-Angriffe. LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen und weitere Standorte europaweit. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend auch dem außereuropäischen Ausland. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.