LANCOM Systems macht Voice over IP für Unternehmen nutzbar

Neue VoIP-Produktlinie von LANCOM Systems vorgestellt

(PresseBox) (Aachen, ) Voice over IP (VoIP) verspricht deutliche Kosteneinsparungen in der Telekommunikation. Bislang adressieren die am Markt erhältlichen Lösungen jedoch entweder den privaten Endkunden oder aber Zentrallösungen für Großunternehmen.
LANCOM Systems hat sich daher zu einer breit angelegten VoIP-Strategie entschlossen, die ein komplettes Lösungsspektrum speziell für die professionellen Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen oder Niederlassungen bietet.

Dabei wird LANCOM umfangreiche Vermittlungs- und Gatewayfunktionen (VoIP Call Manager) in die aktuellen LANCOM-Router- und VPN-Produkte integrieren sowie neue kombinierte Sprach- und Datenprodukte auf den Markt bringen.

Neben neuen Geräten, die mit dedizierten Schnittstellen und Funktionen für VoIP im professionellen Umfeld ausgestattet sind, wird LANCOM Aufrüst-Optionen für alle aktuellen Router, die als „VoIP ready“ gekennzeichnet sind, anbieten. So kann der Kunde die nach seinen Anforderungen optimal passenden Systeme auswählen und sich dabei auf eine einheitliche Management-Umgebung und die bewährte Qualität der LANCOM-Router verlassen.

Die mit dem VoIP Call Manager ausgestatteten LANCOM-Router erhalten zusätzlich zu Ihren Internet-Access-, Firewall- und VPN-Funktionen umfangreiche Sprach-Vermittlungsfunktionen und werden so zur Drehscheibe für die gesamte Sprach- und Datenkommunikation in Unternehmen und Filialen. Dabei vermittelt der VoIP Call Manager automatisch Sprachverbindungen zwischen lokalen ISDN-Endgeräten und Internet-Telefonen auf der einen und öffentlichen ISDN-Leitungen, Internet-Telefonie-Providern sowie firmeninternen IP-Telefonanlagen auf der anderen Seite. Die lokalen Telekommunikationsendgeräte fügen sich dabei vollständig in die vorhandene Unternehmensstruktur ein. Die Wahl der optimalen Verbindungen sowie der Einsatz von Backup-Verbindungen erfolgt vollautomatisch.

Mit dem VoIP Call Manager können nicht nur vorhandene ISDN-Endgeräte und TK-Anlagen integriert, sondern bei Neu-Installationen sogar komplette lokale TK-Anlagen eingespart werden, deren Aufgaben der VoIP Call Manager übernimmt. Ebenso können herkömmliche ISDN-Technik und neue VoIP-Telefone nebeneinander genutzt werden. LANCOM Sytems eröffnet so einen Migrationsweg zwischen den Technologien der „alten und neuen Welt“.
Durch die Verwendung bestehender VPN-Strecken zwischen Unternehmensteilen können Sprachverbindungen automatisch und vor allem abhörsicher über diese Verbindungen geleitet werden, beim Einsatz von Flatrate-Verbindungen sogar ohne weitere Verbindungskosten.

Die Integration der VoIP-Gateway-Funktionen in die LANCOM- Firewall- und VPN-Router sowie das zentrale Management und die optionale Nachrüstbarkeit von aktuellen „VoIP ready’“-Geräten bieten umfangreichen Investitionsschutz und machen das VoIP-Lösungsspektrum der LANCOM Systems für kleine und mittelständische Unternehmen wie auch für Niederlassungen großer Unternehmen gleichermaßen attraktiv.

Ralf Koenzen, Geschäftsführer von LANCOM Systems:
"Mit unserer neuen VoIP-Produktline setzen wir einen wichtigen Meilenstein für unsere Kunden und für uns. Durch die einfache Aufrüstbarkeit auf VoIP-Unterstützung bieten wir unseren Kunden einen direkten Migrationspfad, Investitionsschutz und massive Kosteneinsparungsmöglichkeiten. Wir freuen uns, diese Funktionen für nahezu das gesamte aktuelle Routerportfolio bereitstellen zu können und werden diesen neuen Bereich in unserem Hause weiter zügig ausbauen. Für LANCOM Systems bildet die neue VoIP Produktlinie ein weiteres Schwerpunktgebiet neben den bereits bestehenden Linien Internet Access, VPN und Wireless LAN.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.