LANCOM Systems erweitert Router kostenlos per Update

ADSL2+ und erweiterte UMTS-Unterstützung

(PresseBox) (Aachen, ) Mit Erscheinen der Version 5.20 des LANCOM Operating System (LCOS) baut LANCOM Systems die Leistungsfähigkeit seiner Router weiter deutlich aus. Mit der neuen Version bleibt sich LANCOM seiner Philosophie der nachhaltigen Pflege seiner Qualitätsprodukte im Rahmen kostenloser Updates treu.

Eines der Highlights der neuen LCOS-Version ist die ADSL2+ Unterstützung für die Geräte LANCOM 821+, LANCOM 1721 VPN und LANCOM 1821 Wireless ADSL (ab Hardware-Release E). Durch dieses Update sind die Geräte zukunftssicher für den neuen ADSL-Standard mit bis zu 24 MBit/s Downloadgeschwindigkeit aufrüstbar.
Für die Geräte der LANCOM 3x50-Serie steht nun ein erweiterter UMTS-Karten-Support zu Verfügung, womit ab sofort das UMTS-Kartenportfolio aller großen Mobilfunkanbieter unterstützt wird.

Darüber hinaus hat LANCOM mit dem neuen LCOS-Release nun auch das VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol) in alle Geräte integriert. Insbesondere in Verbindung mit dem LANCOM 3550 Wireless und der UMTS/VPN-Option können nun durch einfaches "Dazustellen" eines LANCOM 3550 Wireless eine existierende Netzwerkanbindung nachträglich mit einem UMTS-Backup ausgestattet werden, da viele Router (auch anderer Hersteller) das standarisierte VRRP beherrschen.

Neben diesen Highlights sind zahlreiche Detailverbesserungen in den Bereichen VPN, WLAN, Routing und Management in das neue LCOS eingeflossen. So erweitert das Feature NAT-Traversal das Einsatzgebiet von IPSec VPNs in "Problemumgebungen", die nicht mit VPN-Pass-Through ausgestattet sind.

Das Kanalwechselverhalten im Rahmen der IEEE 802.11h Unterstützung zur europaweiten Nutzung von 5 GHz WLANs mit bis zu 1000mW Sendeleistung wurde optimiert und im WLAN sind nun Bandbreitenlimitierungen möglich.

Eine Erweiterung der Intrusion Prevention bezüglich einer strengeren Adressprüfung bei den LAN- und DMZ-Interfaces sowie HTTPS-basierte Fernwartung (für Geräte-Konfiguration, Skript- und Firmware-Upload) mit AES 256 Bit Verschlüsselung beweisen das Engagement von LANCOM, die Sicherheitsfunktionen seiner Geräte ständig zu erweitern.


Mit dem kostenlosen Software-Update kann jeder LANCOM-, Telekom Business LAN- und T-Octopus LAN Router aufgerüstet werden. Das LCOS-Update und detaillierte Information zu allen neuen Funktionen stehen ab sofort auf der LANCOM-Homepage unter www.lancom.de zum Download bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.