KV-SafeNet zertifizierter LANCOM UMTS-Router schließt DSL-Versorgungslücke

KV-SafeNet-Provider telemed bindet Leistungserbringer per UMTS an

(PresseBox) (Aachen, ) telemed, einer der bundesweit führenden KV-SafeNet-Provider, hat mit dem LANCOM 1751 UMTS erstmals einen UMTS-VPN-Router für die Anbindung niedergelassener Ärzte an die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) zertifiziert. Damit können nun auch Leistungserbringer ohne DSL-Zugang - z. B. Landärzte - ihre Abrechnungen online über telemed tätigen. Die Lösung ist im Rahmen der Medica (17.-20.11.2010) zu sehen (Halle 15, Stand A33).

Der LANCOM 1751 UMTS ist nach einer Reihe von DSL-Routern mit IPSec VPN bereits der vierte LANCOM Router, der von telemed für das KV-SafeNet zertifiziert wurde. Seit dem Beginn der Zusammenarbeit Ende 2008 wurden durch telemed über 3.000 Leistungserbringer - niedergelassene Ärzte, Therapeuten etc. - mit LANCOM Routern an die Kassenärztlichen Vereinigungen angeschlossen.

17 KVen bieten ihren Mitgliedern die Möglichkeit, KV-Dienste (z. B. Online-Honorarabrechnung, eDMP-Übertragung, elektronischer Arztbrief) über das KV-SafeNet zu nutzen. Voraussetzung hierfür ist, dass in den Praxen ein zertifizierter KV-SafeNet Router eingesetzt wird, der höchste Sicherheitsanforderungen erfüllt. Für den Datenaustausch wird ein Breitband-Internet-Zugang empfohlen (z. B. DSL), der im ländlichen Raum allerdings nicht flächendeckend zur Verfügung steht. Mit der Zertifizierung des UMTS-Routers LANCOM 1751 UMTS schließt telemed diese Versorgungslücke.

"Bislang waren viele Leistungserbringer auf dem Land von der Teilnahme am KV-SafeNet über eine schnelle Online-Verbindung ausgeschlossen, da sie nicht über die nötige Infrastruktur verfügten", erklärt Dirk Roeder, Leiter Vertrieb und Marketing bei telemed. "Mit dem LANCOM 1751 bieten wir ihnen eine attraktive Möglichkeit, die Online-Dienste der Kassenärztlichen Vereinigungen ab sofort über eine schnelle KV-SafeNet Online-Anbindung zu nutzen. Ganz einfach per UMTS. Dies ist sehr wichtig, insbesondere da die Online-Abrechnung ab 01. Januar 2011 verpflichtend wird."

Die für das KV-SafeNet zertifizierte UMTS-Lösung ist über telemed erhältlich. Interessierte können sich über die Lösung im Rahmen der Medica persönlich informieren (telemed, Halle 15, Stand A33).

Einige Kassenärztliche Vereinigungen unterstützen den Anschluss an das KV-SafeNet mit speziellen Förderprogrammen.

Über telemed Online Service für Heilberufe GmbH

Die telemed Online Service für Heilberufe GmbH mit Sitz in Koblenz ist ein Tochterunternehmen der CompuGroup Medical AG, einem führenden Anbieter von eHealth-Lösungen weltweit. telemed gehört mit über 27.000 Anwendern zu den führenden Anbietern von Online-Kommunikationsdienstleistungen im Gesundheitswesen. Ärzten, Zahnärzten, Kliniken und allen weiteren Teilnehmern im Gesundheitswesen bietet telemed Zugang zu einem medizinischen Intranet und damit eine Plattform zur sicheren Kommunikation und Datenübertragung. Darüber hinaus bietet telemed seinen Anwendern spezielle Mehrwertdienste wie die telemed.net Technologie - integriert in medizinische Informationssysteme - welche in der täglichen Arbeit Zeit und Geld sparen. telemed ist zertifizierter KV-SafeNet-Provider bei allen Kassenärztlichen Vereinigungen.

LANCOM Systems GmbH

LANCOM Systems GmbH ist führender deutscher Hersteller zuverlässiger und innovativer Netzwerklösungen für große, mittelständische und kleine Unternehmen, Behörden und Institutionen. Schwerpunkte sind Remote-Access und Standortvernetzung auf Basis virtueller privater Netzwerke (VPN) sowie drahtlose Netzwerke (Wireless LAN). Die LANCOM Systems GmbH hat ihren Sitz in Würselen bei Aachen und unterhält Vertriebsbüros in München, Barcelona und Amsterdam. Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens ist Ralf Koenzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.