LaCie 321-Monitor und ICS Remote Director SWOP-zertifiziert für das Bildschirm-Proofing

(PresseBox) (Weil am Rhein, ) LaCie gab heute bekannt, dass sein preisgekrönter 21-Zoll LCD-Bildschirm, der LaCie 321, und das Bildschirm-Proofingsystem „ICS Remote Director“ die Zertifizierung gemäß dem „SWOP Proofing System Certification Program“ erlangt haben. SWOP (Specifications Web Offset Publications) ist eine Handelsorganisation, die Spezifikationen und Toleranzgrenzen festlegt, um die Qualität im Publikationsdruck zu verbessern.

Die Sicherstellung der Farbgenauigkeit ist bei der Herstellung und beim Druck von großer Wichtigkeit. Das Bildschirm-Proofing ermöglicht Grafikfachleuten die Überprüfung der Farbgenauigkeit direkt auf dem Bildschirm, anstatt auf einen Proofausdruck warten zu müssen. Dadurch können Endbenutzer sowohl Kosten als auch Zeit einsparen.

„Bei der Entwicklung des LaCie 321-Monitors standen die farbtechnischen Bedürfnisse von Grafikern im Vordergrund“, so Daniel Mayer, LaCie Color Business Unit Manager. „Wir freuen uns, unseren Kunden die Vorteile einer Bildschirm-Proofinglösung zur Verfügung stellen zu können, die in puncto Genauigkeit und Konsistenz den Anforderungen von Farbprofis entspricht“.

„LaCie hat einen hervorragenden Ruf in der Branche, und wir freuen uns, unseren Kunden die neuste SWOP-zertifizierte Konfiguration für Remote Director V3.0 anbieten zu können“, so John Sweeney, ICS-Vizepräsident für Vertrieb und Marketing.

Dank der Farbskala von CRT-Qualität des 21-Zoll SA-Superfine TFT-Displays und der 10-Bit-Gammakorrekturtabellen ist der LaCie 321 der ideale Bildschirm für das Bildschirm-Proofing. Zur Sicherstellung einer präzisen Hardwarekalibrierung des Monitors werden Tabellen verwendet, ein wichtiger Schritt bei der Gewährleistung der Farbkonsistenz innerhalb des Grafik-Workflows. Der Monitor wird zusammen mit der Software für die automatische Hardwarekalibrierung „LaCie blue eye pro“ ausgeliefert, die nicht nur eine zuverlässige Kalibrierung des Displays ermöglicht, sondern auch eine Veränderung der Farbumgebung sowie eine umfassende Farbbewertung des Monitors zulässt. LaCie bietet optional das LaCie blue eye Farbmessgerät an, ein Sensor der dritten Generation, der zur genauen Messung von Monitorfarben dient.

Remote Director ist auf gängiger kommerzieller Hardware lauffähig und ermöglicht mehreren Benutzern die Anzeige von und die Zusammenarbeit an Proofs mit allen erforderlichen Tools zur Farbprüfung, Änderung und der endgültigen Freigabe. Die Software ermöglicht mehreren Benutzern die Anzeige derselben Druckvorlage und das Kommentieren des Inhalts – ohne Berücksichtigung irgendwelcher geografischer Grenzen.

Über Remote Director
Remote Director ist das erste SWOP®-zertifizierte monitorbasierte Proofingsystem für den kommerziellen Einsatz. Die Software „Remote Director“ ist auf gängiger kommerzieller Hardware lauffähig und ermöglicht mehreren Korrektoren an verschiedenen Standorten die Anzeige von, und die Zusammenarbeit an Proofs und Kommentierung von Farben und Inhalten. Zudem wird ein digitaler Nachweis des Proofingprozesses von Anfang bis Ende erstellt, einschließlich eines rechtsverbindlichen Signoffs. Korrektoren können entweder in Echtzeit zusammenarbeiten oder ihre Zeit selbst einteilen, wodurch Fotografen, Agenturen, Kunden, Prepress-Shops und Drucker effizienter miteinander kommunizieren können, und somit Resultate in Stunden erhalten, was früher Tage dauerte. Remote Director wird von der Pitman Company, Enovation Graphic Systems, H.A. Metzger, Inc., Mueller Graphic Supply und Tripp Co. in den USA und von Cascades Resources in Kanada vertrieben.
Das Unternehmen Integrated Color Solutions, Inc. entwickelt richtungsweisende Farbmanagementlösungen für Branchen, in denen Farbe eine große Rolle spielt, einschließlich der Grafik- und Druck-, Medien- und Unterhaltungs- sowie der verarbeitenden Industrie. Für die bedeutende Leistung seines Remote Director-Systems erhielt ICS einen renommierten „2003 InterTech Technology Award“ von der Graphic Arts Technical Foundation (GATF) sowie einen „Must See ’em Award“ bei der Graph Expo 2003. Weitere Informationen zu ICS finden Sie auf der ICS-Website unter www.icscolor.com

LaCie GmbH

LaCie bietet Lösungen für die externe Speicherung von Daten und Farbmonitore an, die das Leben des professionellen Computeranwenders und des privaten Benutzers bedeutend erleichtern. Neben leistungsstarker Technologie zeichnen sich die Systeme durch das kreative Design aus, für das international anerkannte Designer wie Philippe Starck, Neil Poulton, Porsche Design GmbH, Ora-Ïto und Karim Rashid verantwortlich zeichnen. Dies macht LaCie zum weltweit führenden Unternehmen für innovative Lösungen für die Datenspeicherung. LaCie wurde 1989 in Frankreich gegründet, seine Hauptniederlassungen befinden sich in Nordamerika, Europa und Asien. LaCie notiert an der Paris Nouveau Marché unter 5431. Weitere Informationen finden Sie unter www.lacie.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.