Solarmodul mit 60 Zellen: Kyocera steigert die Leistung auf 240 Watt

Kyocera auf der EU PVSEC 2010

(PresseBox) (Kyoto / Neuss, ) Der japanische Technologiekonzern Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich der Photovoltaik, bringt ein neues Hochleistungsmodul für die Installation auf Freiflächenanlagen oder auf industriellen Aufdachanlagen auf den Markt. Das KD240GH-2PB bietet mit 60 Zellen 240 Watt Leistung. Kyocera stellt das KD240GH-2PB auf der 25. European Photovoltaics Solar Energy Conference and Exhibition in Valencia aus, 6. bis 10. September, Level 3, Halle 1, Stand C18.

Dank seiner hohen Effizienz eignet sich das Großmodul KD240GH-2PB von Kyocera besonders für die Installation in Industrie- und Freiflächenanlagen, da mit weniger Modulen eine hohe Leistung erzielt wird und somit die Installationskosten reduziert werden können. Mit seinen 60 Zellen und einer Leistung von 240 Wp leistet das KD240GH-2PB sogar fünf Watt mehr als sein Vorgängermodell KD235GH-2PB, welches Kyocera auf der Intersolar 2010 in München vorgestellt hat. Das KD240GH-2PB kann aber genauso für konventionelle Hausdachinstallationen verwendet werden. Aufgrund der Modulabmessungen von 1662 x 990 Millimetern hat Kyocera zwei zusätzliche Querverstrebungen auf der Modulrückseite angebracht, um die Stabilität zu sichern.

Ein solider Modulrahmen sorgt für hohe mechanische Belastbarkeit: Das Modul ist vom TÜV für eine Belastung von 5.400 N/m² zertifiziert. Der schwarze Rahmen harmoniert mit den dunklen Zellen und fördert die Ästhetik der Installation.

Bei der Kontaktierung der Anschlussdosen setzt Kyocera auf hochwertige Lötverbindungen anstelle von Klemmverbindungen und bietet so verlässlichen Schutz vor einer Brandgefahr. Die Anschlussdose erfüllt die Anforderungen der höchsten Nichtbrennbarkeitsklasse 5V-A gemäß UL94.

Kyocera fertigt alle Komponenten in eigenen Produktionsstätten, ohne Zukauf von Zwischenprodukten - angefangen bei der Verarbeitung des Rohmaterials, über die Zellfertigung bis hin zur Modulproduktion. Dabei garantiert der hohe Qualitätsanspruch, den Kyocera an seine Produkte stellt, ein Maximum an Wertigkeit und Zuverlässigkeit. Das KD240GH-2PB erfüllt wie alle KD-Module von Kyocera die Normen IEC 61215 ed.2 und IEC 61730.

KYOCERA FINECERAMICS GMBH

Die Kyocera Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 213 Tochtergesellschaften (1. April 2010) bestehenden Kyocera-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologie-Konzern ist weltweit einer der größten Produzenten von Solarenergie-Systemen.

Mit über 63.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Netto-Jahresumsatz von rund 8.59 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u.a. Laserdrucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile, Feinkeramik-Produkte sowie Solarkomplettsysteme. Kyocera ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der Kyocera Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der Kyocera Mita Deutschland GmbH in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchst dotierten Auszeichnungen des Lebenswerkes hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 450.000 Euro pro Preiskategorie).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.