Mehr Transparenz für Sanitätshäuser und Orthopädie-Technik

(PresseBox) (Markdorf, ) Die KUMAVISION präsentiert auf der "Orthopädie + Reha-Technik" (Leipzig 16.-18. Mai 2012) die Warenwirtschaft KUMAVISION med. Die auf Microsoft Dynamics NAV basierende ERP-Branchenlösung richtet sich primär an Sanitätshäuser, OT- / OST-Unternehmen und den Reha-Fachhandel. Sie eignet sich gleichermaßen aber auch für Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnik. Die KUMAVISION zeigt auf ihrem Stand (Halle 3/Stand I46), wie die integrierte Software sämtliche Unternehmensbereiche – vom Verkauf über Werkstatt bis Lager – vernetzt und dadurch einerseits für mehr Transparenz sorgt und andererseits auch die innerbetrieblichen Prozesse nachhaltig beschleunigt.

„Wir haben die Entwicklung von KUMAVISION med konsequent darauf ausgerichtet, die Anwender von administrativen Aufgaben zu entlasten und möglichst viele Prozesse zu automatisieren. Dadurch werden im Anwenderunternehmen Kapazitäten frei, die für eine bessere Kundenberatung verwendet werden können. Prozesskosten werden signifikant gesenkt.“, erklärt Thomas Brauchle, Bereichsleiter Healthcare Solutions bei der KUMAVISION AG.

Werkstatt 2.0
Unter dem Begriff „Sondereinzelfertigung“ zeigt die KUMAVISION eine Reihe leistungsstarker Programmbestandteile zur Organisation der Orthopädie- / Orthopädie-Schuhtechnik und des Sonderbaus. Sie ermöglichen eine optimierte Auslastung von Mitarbeitern, Maschinen und Material im Werkstattbereich. KUMAVISION med bietet eine übersichtliche Werkstatt- und Einsatzplanung, Arbeitspläne, Leistungsverzeichnisse und Betriebskalender sowie die Verwaltung der Verordnungsvorgänge und Patiententermine. Zusätzliche Bestands- und Fehlteilübersichten sichern die rechtzeitige Fertigstellung von Aufträgen und steigern damit auch die Kundenzufriedenheit. Die Rückverfolgung der gefertigten Produkte – über alle Fertigungsstufen hinweg – ist jederzeit gegeben. Damit werden die Anforderungen des MPG ohne Mehraufwand erfüllt. Gleichzeitig schafft die Warenwirtschaft ein bisher ungekanntes Maß an Transparenz: Das mitlaufende betriebswirtschaftliche Controlling liefert detaillierten Einblick in Umsatz, Kosten und Deckungsbeitrag.

Mehr Durchsatz im Lager
KUMAVISION med bringt eine tausendfach erprobte Warenwirtschaft zur effizienten Verwaltung der Lagerbestände und der Intralogistik mit. Konzepte die wie zentrale Beschaffung und automatische Bestückung sowie das Nachschubmanagement für Filialen sind genauso möglich wie die Umsetzung von Direktlieferungen und die elektronische Anbindung der Lieferanten. Durch den Einsatz von Barcodescannern kann in Lager und Filialen sehr effizient gearbeitet werden. Auch die Durchführung von Inventuren wird deutlich vereinfacht. Ein wichtiger Beitrag zur Qualitätssicherung: Verfallende Ware wird schnell identifiziert.

Mobile Lösungen für den Außendienst
KUMAVISION stellt auf der „Orthopädie + Reha-Technik“ verschiedene Möglichkeiten zur Vertragsprüfung und Vorgangserfassung mit mobilen Endgeräten vor. Die technologisch innovative Lösung von KUMAVISION ist Endgeräte-unabhängig und kann sowohl auf Apple-Hardware (iPad, iPhone) als auch Windows- und Android-Systemen verwendet werden. Der Außendienst kann damit noch effizienter in die Abwicklungsprozesse eingebunden werden und arbeitet stets mit aktuellen Daten. Der Abstimmungsaufwand zwischen Außen- und Innendienst wird erheblich reduziert: So gehören beispielsweise Rückfragen zu handschriftlich ausgefüllten Formularen der Vergangenheit an.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die KUMAVISION AG

Die KUMAVISION AG ist Mitglied der KUMAgroup und hat sich auf die Integration der Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV (vormals Navision) spezialisiert. Die in Markdorf am Bodensee ansässige Gesellschaft gehört in diesem Bereich zu den führenden Microsoft-Partnern in Deutschland. Seit mehr als 15 Jahren realisiert und implementiert das Unternehmen branchenspezifische Softwarelösungen für den Mittelstand ebenso wie für internationale Konzerne. Einen Schwerpunkt bilden dabei Lösungen für Unternehmen aus dem Gesundheitsmarkt, wie Großhändler medizinischer Produkte, Sanitäts- bzw. Reha-Fachhändler, Medizingerätefertiger und Homecare-Dienstleister. Die KUMAVISION AG beschäftigt über 250 Mitarbeiter an 15 Standorten, verteilt über Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Weitere Presseinformationen sind erhältlich bei: www.kumavision.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer