Heinz Schärer neu Executive Chef im Trafo Baden

(PresseBox) (Baden, ) Seit anfangs Jahr steht Heinz Schärer neu der Küche im Trafo Baden vor. Er wechselt damit vom Casino Baden, welches nur wenige Gehminuten vom beliebten Kongress- und Kulturzentrum entfernt ist. Der erfahrene Berufsmann, der fünfzehn Jahre in der Blauen Ente und einige Jahre im Theatercasino Winterthur kochte, will hier seine hohen Qualitätsansprüche für den Bereich Bankett, Events und Catering einbringen. Anreiz für diesen Wechsel sieht Heinz Schärer auch im Projekt Trafo 2, dessen Eröffnung mit Hotel und Restaurant auf Ende 2013 geplant ist. Vorerst will er die Event-Gäste im Trafo mit seiner frischen Küche begeistern. Heinz Schärer weiss aus seiner langjährigen Erfahrung, dass das Essen der entscheidende positive oder negative Erinnerungsfaktor bei Events ist.

Frische Nahrungsmittel von A bis Z

Heinz Schärer ist Seebub aus Stäfa und hat die Kochlehre im Gasthof Metzg von Oskar Bachmann absolviert. Nach Lehr- und Wanderjahre im In- und Ausland, wo er in Stockholm seine Frau kennengelernt hat, fand er in der Blauen Ente in der Mühle Tiefenbrunnen seine erste Stelle als Küchenchef. Diese Jahre haben den leidenschaftlichen Koch geprägt. Hier konnte er seine Kreativität und seinen Perfektionismus anwenden, die Gäste und Gastrokritiker bedachten ihn entsprechend mit viel Lob.

Zu seinem Berufsverständnis gehört, dass auch für grosse Bankette, das heisst Anlässe mit bis zu 1'000 und mehr Gästen, frische Zutaten verarbeitet werden. In der Küche von Heinz Schärer gibt es keine „sous vide“ oder vorgefertigten Produkte. Das Gemüse kauft er beim regionalen Händler ein, das Brot bei Fredy’s Backwaren in Baden, das Fleisch bei der Metzgerei Köferli in Döttingen, das Poulet bei Kneuss in Mägenwil und den Fisch bei Braschlers in Zürich. Und so marinieren und räuchern Heinz Schärer und sein Team den Lachs selber, ganz zum kulinarischen Glück der Trafo-Gäste. Selber kochen muss sein, ist eine weitere Devise des Küchenchefs Heinz Schärer. „Ich organisiere, verhandle, plane und entwickle gerne Neues, doch selber Kochen und am Herd stehen, das gehört dazu. Ich will wissen, was die Gäste auf dem Teller serviert bekommen und wie es schmeckt.“ Je nach Grösse der Anlässe arbeitet Heinz Schärer mit Teams von fünf festangestellten Mitarbeitenden bis zu 30 Leuten zusammen. So verarbeitet die Küche des Trafo Baden jährlich 4.5 Tonnen Irish Angus Beef aus artgerechter Tierhaltung mit Naturfütterung, 1.5 Tonnen Poulet und rund 100'000 Kleinbrote. Ob serviert am Tisch, Buffet mit front cooking oder Stehlunch, die Gäste im Trafo Baden will Heinz Schärer mit überraschenden und qualitativ ausgezeichneten Gerichten begeistern. Wichtig ist dem neuen Küchenchef auch, dass die Atmosphäre im Betrieb stimmt. Die Arbeitstage sind intensiv und lange, deshalb muss jeder Einzelne motiviert und mit Freude dabei sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.