Kodak ernennt Ursula Voss-Eiden zum Marketing Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz

(PresseBox) (Eschborn, ) Kodak hat Ursula Voss-Eiden zum Marketing Manager D-A-CH des Geschäftsbereiches Graphic Solutions & Services (GS&S) ernannt. In dieser Position zeichnet sie für die Budgetierung, Planung, Koordination und Durchführung der lokalen Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen von Kodak GS&S in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Außerdem ist sie die Ansprechpartnerin bei Kodak GS&S für Fachjournalisten und Medienvertreter aus diesen Ländern. Ursula Voss-Eiden berichtet in ihrem neuen Aufgabenbereich an Dr. Peter Trampler, General Manager D-A-CH, Kodak GS&S, sowie an Stéphane Liévain, Vice President Marketing, Kodak GS&S EAMER.

Ursula Voss-Eiden war seit Anfang Januar 2005 als Marketing Manager der Creo Deutschland GmbH für die D-A-CH-Region zuständig. Sie begann ihre Karriere in der Lieferindustrie bei Agfa-Gevaert als Marketingassistentin. Nach dem Eintritt bei DuPont war sie in verschiedenen Positionen für Marktanalysen, Portfolioentwicklung, Kooperationen und Produkteinführungen verantwortlich. In Folge der Übernahme der DuPont-Sparte Grafische Systeme durch Agfa im Jahr 1998 avancierte sie in Antwerpen (B) zur Produktmanagerin. Vor ihrem Wechsel zu Creo Deutschland war Ursula Voss-Eiden bei der MAN Roland-Tochter Votra Graphic Systems als Produktmanagerin mit dem Aufbau des Dritt- und Handelsgeschäfts im Druckvorstufenbereich betraut.

„Ursula Voss-Eiden kann in ihrer neuen Position unmittelbar an das anknüpfen, was sie bereits bei Creo Deutschland erreicht hat“, sagt Dr. Peter Trampler. „Mit ihrer profunden Kenntnis des grafischen Marktes und ihrer mehr als 20-jährigen Erfahrung in der Lieferindustrie besitzt Ursula Voss-Eiden ausgezeichnete Qualifikationen, um die Marketingaktivitäten für das deutlich erweiterte Produkt- und Lösungsportfolio von Kodak GS&S erfolgreich umzusetzen.“

Kodak GmbH

Die Eastman Kodak Company (NYSE: EK) ist der weltweit führende Hersteller von Produkten rund um das analoge und digitale Bild. Das Unternehmen hilft seinen Kunden dabei zu fotografieren, Bilder miteinander zu teilen, diese zu drucken und zu betrachten - zur Erinnerung, zur Information, geschäftlich oder in der Freizeit. 2005 erzielte Kodak einen Jahresumsatz von weltweit rund 14,3 Milliarden US-Dollar. Im Rahmen seiner digitalen Wachstumsstrategie konzentriert sich das Unternehmen auf vier Bereiche. Digital & Film Imaging Systems umfasst sowohl analoge, als auch digitale Produkte & Dienstleistungen für den privaten und geschäftlichen Bereich, sowie für die Film- und Fernsehindustrie. Traditionelle und digitale Produkte sowie IT-Lösungen und Dienstleistungen für die Bilderfassung, Speicherung und Bildausgabe im medizinischen Bereich stellen den zweiten Kernbereich im Lösungsportfolio von Kodak dar. Die Graphic Communications Group als dritte Säule bietet Produkte und Lösungen im Prepress-Umfeld, für das analoge und digitale Drucken sowie im Bereich Dokumentenscanner. Zusätzlich bietet die Graphic Communications Group eine breite Palette an IT-Services, auch für die Produkte anderer Hersteller, an. Hinzu kommt schließlich der Bereich Display & Components, der OEMs bei der Entwicklung und Herstellung von Bildsensoren sowie OLED & LCD-Displays unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.kodak.com und www.kodak.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.