• Pressemitteilung BoxID 492913

Druckerei Aschenbrenner schärft mit der neuen prozessfreien KODAK SONORA XP Platte ihr Ökoprofil

Österreichische Druckerei macht mit der neuen prozessfreien Thermoplatte von Kodak ihre Druckformherstellung einfacher und umweltfreundlicher

(PresseBox) (Stuttgart, ) Ausgeprägtes Umweltbewusstsein und Aufgeschlossenheit für Neues sind für Peter Aschenbrenner zentrale Aspekte der Geschäftsphilosophie. Der Geschäftsführer der in Kufstein, Österreich, beheimateten Druckerei Aschenbrenner GmbH setzt mit seinem 18-köpfigen Team schon seit einiger Zeit ein auf ökologische Nachhaltigkeit ausgerichtetes Produktionskonzept um. So kommen bei der FSC- und PEFC-zertifizierten Bogenoffsetdruckerei ausschließlich umweltschonende Druckhilfsmittel, mineralölfreie Druckfarben und wasserbasierende Veredelungslacke zum Einsatz. Außerdem nutzt der Betrieb umweltfreundlich erzeugten Strom, den ein lokaler Versorger liefert. Die vorwiegend in der Region Tirol und im benachbarten bayerischen Grenzgebiet angesiedelten Kunden honorieren das Umweltengagement des vollstufigen Akzidenzdruckbetriebes, dem im November 2011 das Österreichische Umweltzeichen verliehen wurde.

Umwelt- und Produktionseffizienz verbessert

Um Ressourcenverbrauch und Belastung der Umwelt weiter zu reduzieren, stellte die Druckerei Aschenbrenner zum Jahresbeginn 2012 ihre Druckformherstellung und den Druck auf die neue prozessfreie KODAK SONORA XP Platte um. Die letzten fünf Jahre hatte das Unternehmen eine prozessreduzierte Platte verwendet, die nach der CTP-Bebilderung einen separaten Auswaschvorgang erfordert. "Unser Motiv für den Umstieg war der logische Schritt zu einer noch umweltfreundlicheren Plattenfertigung", sagt Peter Aschenbrenner. "Mit der neuen SONORA XP Platte benötigen wir keine Auswascheinheit und keine Auswaschlösung mehr. Außerdem sparen wir die Energie ein, die der Auswaschprozess verbraucht." Der Wechsel zur Bebilderung der SONORA XP Platte auf dem vorhandenen HEIDELBERG-Thermoplattenbelichter war eine sehr einfache Angelegenheit. Wie Peter Aschenbrenner erläutert, konnte die Laserleistung des CTP-Systems beim Umstieg auf die prozessfreie Platte, die das Unternehmen vom Kodak Handelspartner druma in Innsbruck, bezieht, sogar um 15 % reduziert werden.

Die neue prozessfreie Platte von Kodak mit Negativ-Bebilderungscharakteristik arbeitet nicht ablativ und zeichnet sich durch die Auflösung und Bebilderungspräzision hochwertiger Thermoplatten aus. Die SONORA XP Platte bietet im Vergleich zur prozesslosen KODAK THERMAL DIRECT Platte eine höhere Bebilderungsgeschwindigkeit und einen verbesserten Latentbildkontrast.

Digital bebildern, in der Druckmaschine einspannen und mit der Produktion beginnen - so einfach wie in der Druckformherstellung ließ sich die Umstellung auf die neue Platte auch im Drucksaal an. Aschenbrenner druckt auf vier Bogenoffsetmaschinen mit zwei bis fünf Farben plus Lack und in Formaten zwischen 33 x 50 cm und 52 x 74 cm. Ob Druckfarben auf Rapsölbasis, Feuchtmittel und wesentliche Maschineneinstellungen, alles konnte bei Einführung der KODAK SONORA XP Platte beibehalten werden. Beim Anfahren der Druckmaschine ist das Druckbild schnell freigelegt und die Platte weist ein außergewöhnlich gutes Freilaufverhalten auf. Dabei kommt ein Vorteil der Schichttechnologie dieser Platte zum Tragen: Die SONORA XP Platte verwendet ein Einschichtsystem, wodurch es keine Rückwirkungen auf das Feuchtsystem der Offsetdruckmaschine gibt.

Ein weiterer Pluspunkt der SONORA XP Platte ist ihre verbesserte Stabilität im Druck, sodass sie gegenüber der THERMAL DIRECT Platte eine rund 30 % höhere Auflagenleistung erreicht. Die Kufsteiner Druckerei hat mit der neuen Platte schon Auflagen von 85.000 Drucken in gleichbleibend hoher Qualität produziert. Die meisten Aufträge bewegen sich jedoch zwischen 10.000 und 20.000 Drucken.

"Nach unseren ersten Erfahrungen entspricht die neue prozessfreie Platte von Kodak genau dem, was wir von einer modernen, umweltfreundlichen Druckplatte erwarten. Für uns als ökologisch orientierter Betrieb war dieser Wechsel sicher der richtige Schritt", versichert Peter Aschenbrenner.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Kodak GmbH

Als ein weltweit führender Anbieter von Innovationen für den Imaging-Markt hilft Kodak Endverbrauchern, Unternehmen und professionellen Kreativen, ihr Leben durch die Macht von Bildern, Informationen und des Drucks zu bereichern.

In der grafischen Kommunikationsindustrie unterstützt Kodak seine Kunden im Druck-, Verlags-, Verpackungs- und Enterprise-Markt mit intelligenten Lösungen, die ihnen Wettbewerbsvorteile und eine größere Investitionsrendite erschließen.

Kodak hilft Unternehmenskunden in Bezug auf Anpassung an Zukunftstrends, Transformation und geschäftliches Wachstum. Über ein umfassendes Produkt- und Lösungsportfolio, das revolutionäre Technologien, intelligente Automatisierung und spezielle Dienstleistungen beinhaltet, bietet Kodak seinen Kunden in traditionellen, hybriden und digitalen Umgebungen der grafischen Industrie die breiteste Auswahl an Software, Produktionssystemen sowie Services zur effizienten und wirtschaftlichen Herstellung und Verwaltung.

Weitere Informationen finden Sie unter graphics.kodak.com. Folgen Sie uns auf Twitter unter twitter.com/kodakidigprint und besuchen Sie unser Blog unter www. growyourbiz.kodak.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer