Mobile digitale Identität bekommt Familienzuwachs

Kobil mIDentity jetzt in vier Stufen erhältlich

(PresseBox) (Worms, ) Die Security-Lösung Kobil mIDentity des Wormser Anbieters von IT-Security-Lösungen Kobil Systems ist ab sofort in vier verschiedenen Ausführungen erhältlich. Der weltweit einzige Kartenleser mit Smart Card, Flash-Speicher und mobilen Unternehmens¬lösungen wird in der bisherigen Variante unter der Bezeichnung Kobil mIDentity Classic weitergeführt. Diese wird nun um die Versionen Light, Light+ und Basic erweitert. Die beiden Light-Modelle bieten einen kostengünstigen Einstieg für Anwender, die ihre mobile digitale Identität sichern möchten und großen Wert auf Flexibilität legen. Sie erleichtern den Anmeldeprozess an Arbeitsplatz und Netzwerk, verschlüsseln E-Mails, signieren automatisch Dokumente und sichern Remote-Access- und Web-Verbindungen und stellen somit eine attraktive Alternative zu USB-Token dar. Kobil mIDentity Light+ bietet zusätzliche Sicherheit, da er die automatische Anmeldung an allen gesicherten Applikationen mittels Local Simple Sign-On und die Einrichtung verschlüsselter Datensafes auf lokalen und netzwerkweiten Laufwerken ermöglicht. Ab der Basic-Variante verfügt mIDentity bereits über einen mobilen Datensafe, welcher jetzt auch ohne jegliche Software-Installation genutzt werden kann und in fünf Speichergrößen bis zu 1 GB erhältlich ist. Die Basic-Version kann jederzeit zum Classic-Modell aufgerüstet werden und ermöglicht somit den kompletten Funktionsumfang und umfassenden Komfort für den Anwender.

Kobil mIDentity Light und Light+ sichern den Arbeitsplatz von der Anmeldung bis zur Signatur und Verschlüsselung von Mail- und Web-Verkehr mit sicherer, Smart Card-gestützter Authentifizierung. Damit schaffen Unternehmen eine solide und einfach zu bedienende Absicherung für das Unternehmensnetz. Light+ nimmt dem Anwender außerdem langwierige Anmeldeprozesse an verschiedenen Applikationen dank Simple Sign-On-Funktionalität ab. Er bietet zusätzlich Verschlüsselung von Daten auf lokalen Speichermedien und im lokalen Netzwerk. Kobil mIDentity Light und Light+ verschaffen Unternehmen einen sehr kostengünstigen Einstieg in die Welt der mobilen digitalen Identitäten. Ein großer Vorteil gegenüber USB-Token-Lösungen besteht in der Auswechselbarkeit der Smart Card im SIM-Format.

Kobil mIDentity Basic und Classic bieten eine Kombination aus digitaler Identität und sicherem, mobilem Datensafe und ermöglichen dadurch eine sichere Authentifikation und zugleich mobile Unternehmensanwendungen. Der Flash-Speicher ist in fünf verschiedenen Varianten erhältlich: Das Modell S mit 64 MB, Modell M mit 128 MB, Modell L mit 256 MB, Modell XL mit 512 MB und Modell XXL mit 1024 MB. Um ihn verwenden zu können, braucht keinerlei Software oder Treiber auf dem PC installiert zu werden. Er stellt verschlüsselte Verbindungen zu SSL-VPN-Gateways oder Web-Anwendungen über den Browser Mozilla Firefox her, der vollständig inklusive Benutzerprofil auf dem mIDentity installiert ist und von dort ohne Setup gestartet werden kann. Die Authentifikation erfolgt über die Smart Card. So können PKI-Anwendungen nicht nur mobil, sondern erstmals auch rechnerunabhängig durchgeführt werden. Wichtige Daten und Anwendungen bleiben dabei auf dem verschlüsselten Flash-Speicher des mIDentity. Kobil bietet in diesem Zusammenhang ein spezielles Software Development Kit für Lösungspartner an, die damit eigene Anwendungen entwickeln und auf den geschützten Speicher ablegen können. „Wir möchten mit mIDentity vor allem Lösungspartner anregen, unsere einzigartige Technologie in ihre eigenen Produkte zu integrieren. Wir legen das technische Fundament, der Lösungspartner erstellt die marktführende branchenspezifische Komplettlösung“, so Marius Schmidtke, Marketing-Teamleiter bei Kobil.

Kobil bietet mit mIDentity umfangreichen Investitionsschutz in eine sichere und zukunftsorientierte Technik. Denn mIDentity Basic lässt sich durch ein einfaches Update mittels Lizenz-Schlüssel auf die Funktionen der Classic-Version erweitern und bietet dadurch dem kompletten Funktionsumfang einschließlich Simple Sign-On, Containerverschlüsselung und Initialisierungs-Assistent, der eine komfortable Einrichtung der eigenen digitalen Identität ermöglicht.

Der Preis für mIDentity Light liegt bei 59 Euro, mIDentity Light+ ist für 79 Euro erhältlich. Die Basic-Version wird zwischen 89 und 279 Euro angeboten, mIDentity Classic kostet zwischen 129 und 319 Euro. Kobil liefert den Token zusammen mit der Smart Card, einer formschönen USB-Docking-Station und umfangreichem Softwarepaket aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.