Hochsichere SSL-VPN-Verbindung ohne Installation

Aventail erhält als erster Kobil-Partner die Zertifizierung „designed for mIDentity“

(PresseBox) (Worms, ) Die Security-Lösung Kobil mIDentity Basic des Wormser Anbieters von IT-Security-Lösungen Kobil Systems stellt eine hochsichere und stark verschlüsselte SSL-VPN-Verbindung zu den Gateways EX-1500 und EX-750 von Aventail her. Damit ist Aventail der erste Partner, dessen Produkte die Zertifizierung „designed for mIDentity“ erhalten haben. Das Zertifikat gewährleistet dem Kunden die Interoperabilität der SSL-VPN-Lösung mit Kobil mIDentity Basic. Er kann damit eine hochsichere SSL-VPN-Verbindung herstellen, denn der mobile Kobil mIDentity Basic beinhaltet bereits einen vorkonfigurierten Internet-Browser Mozilla Firefox. Weltweit einmalig wird dabei auf das Smart Card-basierte Zertifikat ohne jegliche Installation zugegriffen. Nach dem neuen Zertifizierungsprogramm „designed for mIDentity“ können alle VPN-Hersteller ihre Lösungen zertifizieren lassen und bieten ihren Kunden somit den Mehrwert eines hochsicheren Remote Access auf ihr Firmennetzwerk.

Der mobile Datensafe des Kobil mIDentity Basic ist in diesem Fall mit dem Browser Mozilla Firefox vorkonfiguriert. Diese Voreinstellung kann mittels Kobils Software Development Kit für mIDentity von Partnern individuell gemäß den Kundenwünschen angepasst werden. Der Mozilla Firefox stellt hierbei hochsichere verschlüsselte Verbindungen zu den SSL-VPN-Gateways von Aventail ohne jegliche Installation her. Der mobile Datensafe des mIDentity ist in fünf verschiedenen Varianten von 64 MB bis 1 GB erhältlich. Um ihn verwenden zu können, braucht keinerlei Software oder Treiber auf dem PC installiert zu werden. Die mIDentity Basic-Version kann jederzeit zur Classic-Variante aufgerüstet werden, die dem Anwender den kompletten Funktionsumfang und umfassenden Komfort bietet.

Die Aventail SSL-VPN-Appliances ermöglichen einen kostengünstigen Remote-Zugriff auf wichtige Netzwerkanwendungen und –ressourcen. Die EX-1500 bietet Benutzern sichere Kommunikation mit jeder Ressource innerhalb des Netzwerks. Die auf Großunternehmen ausgerichtete Lösung ist skalierbar, integriert Hochverfügbarkeit sowie Support für Load Balancing und garantiert Endbenutzern rund um die Uhr Zugriff auf kritische Informationen. Die EX-750 eignet sich insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen, aber auch für Abteilungen und Niederlassungen. Die Appliance bietet bis zu 50 Benutzern gleichzeitig den Zugriff auf zahlreiche Applikationen. Sie basiert wie das größere Modell EX-1500 auf Aventails ASAP (Anywhere Secure Access Policy)-Plattform mit Funktionen für den Zugriff auf Applikationen, Policy Management und End Point Control (EPC). Die Zertifizierung „designed for mIDentity“ gewährleistet dem Kunden nun auch volle Interoperabilität der SSL-VPN-Appliances mit Kobil mIDentity Basic.

Aventail hat als erster VPN-Hersteller das Zertifizierungsprogramm „designed for mIDentity“ durchlaufen und eine entsprechende Zertifizierung für seine Produkte erhalten. Durch den Einsatz von mIDentity Basic als starke Authentifizierungslösung kann der Anwender weltweit erstmals ohne Installation auf dem PC eine hochsichere SSL-VPN-Verbindung herstellen. Damit hat er vollkommene Flexibilität bei höchster Sicherheit und kann zum Beispiel auch von jedem Internet-Cafe durch eine geschützte Verbindung auf das Netzwerk seines Unternehmens zugreifen. Das Zertifizierungsprogramm von Kobil bietet allen Herstellern von VPN-, SSO- oder Festplattenverschlüsselungslösungen die Möglichkeit, ihre Produkte ebenfalls für Kobil mIDentity zertifizieren zu lassen.

Über Aventail:
Aventail ist marktführend auf dem Gebiet der SSL-VPN-Produkte und Spezialist für den sicheren Applikationszugriff. Aventail lieferte die erste SSL-VPN-Lösung 1997. Heute hilft Aventail mehr als einer Million Endbenutzern in über 75 Ländern bei der sicheren Kommunikation. Aventails SSL-VPN-Produktfamilie erhöht die Produktivität von Endbenutzern und IT-Fachleuten bei gleichzeitiger Maximierung der Sicherheit und Kostenreduktion. Die Appliances basieren auf Aventails bewährter Plattform, die führend in End Point Control, Policy Management und transparenten und einfachen Zugriffsoptionen auf die meisten Anwendungen ist. Führende Unternehmen und Service Provider stützen ihr Geschäft auf Aventails SSL-VPNs, darunter AT&T, DuPont, IBM Global Services, MCI, Office Depot, Sanyo und TNT. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Seattle, Washington. Daneben verfügt Aventail über ein ausgedehntes globales Channel Partner- und Sales Support-Netzwerk. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.aventail.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.