Für sicheres e-Business in der nächsten Kreditkarten-Generation

Kobil KAAN Base/Advanced Smart Card Terminals erhalten EMV-Zertifizierung des Kreditkartengewerbes

(PresseBox) (Worms, ) KAAN Base und KAAN Advanced Smart Card Terminals von KOBIL Systems GmbH sind mit der EMV-Zertifizierung von EMVCo, der zentralen Prüfstelle des Kreditkartengewerbes ausgezeichnet worden. Mit diesem Qualitätssiegel sind die Smart Card Terminals weltweit qualifiziert für den Einsatz mit Karten von Banken und Kreditinstituten. Kobil stellt mit der Zertifizierung ein weiteres Mal seine Kompetenz im E-Banking-Umfeld unter Beweis.

Für viele Geschäftsprozesse ist der Umgang mit sicheren elektronischen Zahlungsmethoden heute existenziell. Kobil trägt mit den Smart Card Terminals KAAN Base/Advanced dazu bei, dass Sicherheit und Vertraulichkeit in der elektronischen Geschäftswelt gewährleistet bleiben. Jetzt hat auch die zentrale Prüfstelle des Kreditkartengewerbes EMVCo die Sicherheit von KAAN mit seiner Zertifizierung bestätigt. Das Ziel der EMV Spezifizierung ist, bei einem Zahlungsvorgang die weltweite Interoperabilität zwischen der Karte und dem Kartenleser zu gewährleisten. Um Funktionsfähigkeit zu garantieren, benötigen die EMV Spezifizierungen zusätzliche Rückmeldungen der anderen Zahlungssysteme, um die Transaktion intern bearbeiten zu können und um herstellerspezifische Details auszugleichen.

Kobil KAAN Base/Advanced Smart Card Terminals sind speziell entwickelt für die zuverlässige Abwicklung von E-Business, E-Banking, E-Government oder E-Payment. KAAN Base/Advanced Smart Card Terminals zeichnen sich durch leichte Installation, Plug-and-Play, Kompatibilität mit bestehenden Anwendungen und Multifunktionalität aus. Durch ein gesichertes Firmware-Update können die KAAN Base/Advanced Terminal auch in Zukunft Schritt halten mit neuen Entwicklungen im Sicherheitsbereich.

KAAN Base/Advanced Smart Card Terminal sind hoch sicher entwickelt und entsprechen den Vorgaben der Zertifizierung EMV 4.0 Level 1 /EMV2000. Das verschafft Anwendern Investitionssicherung im Hinblick auf die kommenden Kartengenerationen. Sie reagieren kompatibel zu allen gängigen Standards und HBCI konform. Zukünftige Spezifikationen erfüllen die Reader durch gesicherte Firmware-Updates – für die flexible Anpassung an neue Kartenanforderungen und Funktionserweiterungen. Sie sind mit einer CCID kompatiblen USB-Schnittstelle und gemäß Microsoft WHQL ausgestattet. Das sichert eine automatische Treiberinstallation per Plug-and-play und umfassender Treiberunterstützung zu.

KAAN Advanced ist zusätzlich geprüft nach der hochsicheren, international gültigen Common Criteria EAL3+ Zertifizierung für die qualifizierte elektronische Signatur. Es ist ausgestattet mit einer Tastatur zur sicheren PIN-Eingabe. Darüber hinaus macht KAAN Advanced das Ausspähen der PIN mittels Viren oder Trojaner unmöglich, da die Eingabe nicht am PC erfolgt, sondern über die Tastatur des Terminals. So trägt KAAN Advanced wesentlich dazu bei, dass Sicherheit und Vertraulichkeit in der elektronischen Welt gewährleistet bleiben.


Über EMVCo: EMVCo, LLC, wurde im Februar 1999 von Europay International, MasterCard International und Visa International geschaffen um die EMV ICCS (Integrated Circuit Card Specifications) für Zahlungssysteme zu regeln, aufrecht zu erhalten und zu fördern. EMVCo richtete für die Datenstation das Verfahren "Type Approval" ein um einen Mechanismus zu schaffen, der die Einhaltung der EMV Spezifizierungen prüft. "Type Approval" bietet ein höheres Maß an Zuverlässigkeit für die Frage ob die Interoperabilität und die konsequent logische Verknüpfung zwischen den konformen Anwendungen erreicht wurde. Kreditkartenunternehmen haben sich dafür entschieden, bis Ende 2005 Magnetstreifen durch die sichere Technologie der "intelligenten" Karte zu ersetzen. Dieser Schritt wird große Auswirkungen auf diese Technologie haben und erfordert auch gesicherte und zertifizierte Produkte, um mit diesen chip-basierten Kreditkarten arbeiten zu können. EMVCo ist auch verantwortlich für ein Testverfahren, das Testbedingungen und -fälle näher definiert. Diese Prüfung stellt sicher, dass die einzelne Datenstation und die Kartentechnik soweit entwickelt sind, dass sie eine anbieterübergreifende Zahlungssystemoperabilität unter Einhaltung der EMV Spezifizierungen garantieren können.



Ein Bild (in 300 dpi) und den Text als RTF können Sie
downloaden unter:
http://www.konzept-pr.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.