Neues ergonomisches Leitstellenmobiliar auf der Interschutz 2010 in Leipzig

Knürr Technical Furniture präsentiert mit Knürr Synergy Innovationen für Sicherheitsleitstellen

(PresseBox) (Arnstorf, ) Auf der diesjährigen Interschutz, der internationalen Leitmesse für Rettung Brand- / Katastrophenschutz und Sicherheit, die vom 7. bis 12. Juni in Leipzig ihre Pforten öffnet, präsentiert sich Knürr Technical Furniture in Halle 3 am Stand E71/1. Elementarer Bestandteil des Messeauftritts der Experten für Leitstellenmobiliar ist die neue Produktlinie Synergy, die durch besondere Anwenderfreundlichkeit und modernes Design überzeugt.
Knürr Technical Furniture legt großen Wert auf innovative Neuentwicklungen, die Arbeitsabläufe optimieren. Da die Interschutz speziell Unternehmen bzw. Branchen anspricht, bei denen die Leitstellen 24 Stunden am Tag besetzt sein müssen, sind Produktlösungen gefragt, die ganzheitlich den Anforderungen der Anwender gerecht werden: Mit der Knürr SynergyConsole präsentiert das Unternehmen einen Tisch, der durch ergonomische Faktoren besticht. Dieser ist in einer Basisvariante mit frei wählbarer Höhe oder auch als elektrische, stufenlos höhenverstellbare Konsole erhältlich. „Die SynergyConsole bietet neben viel Platz für technische Einbauten und Kabelintegration auch eine nahezu geräuschlose Hubmechanik, die den Anwendern die individuelle Regulierung ihres Arbeitsplatzes ermöglicht“ erklärt Herbert Neudert, Produktmanager bei Knürr Technical Furniture. Mit Hilfe einer komfortabel einstellbaren Monitoranbindung werden den Bedienern optimale Sehabstände geboten. Die geordnete und verdeckte Kabelführung fördert sowohl die Betriebssicherheit als auch die Arbeitsplatzorganisation. Der TFT-Adapter im passenden Design zur Konsole ist tiefenverstellbar und kann ebenfalls horizontal und vertikal individuell reguliert werden. Ein großräumiger, leicht zugänglicher Technikunterbau für die Technikintegration am Arbeitsplatz garantiert volle Beinfreiheit, da durch die Aufnahme von Montageplatten und Einschubschienen das Equipment clever untergebracht werden kann und die Mitarbeiter zu keiner Zeit beeinträchtigt. Weitere technische Besonderheiten sind die großzügige Kabelwanne unter der Tischplatte und andere wirtschaftlich integrierte Raffinessen, die Kabel sowie Dosenleisten und Switche aufnehmen können. „Da die Anforderungen aufgrund des immer höher werdenden Belastungsniveaus stetig steigen, haben wir bei der Entwicklung sämtliche arbeitsmedizinischen und ergonomischen Erkenntnisse berücksichtigt“, so Neudert und führt fort: „Im BOS Markt wird zudem besonderes Augenmerk auf Funktionalität bei geleichzeitig hohem Komfort gelegt. Mit der neuen Produktfamilie können wir diese Vorgaben absolut erfüllen“. Auch die Knürr SynergyWall, die auf der Interschutz präsentiert wird, überzeugt durch ihr frisches Design im Stil der Produktserie, die modular aufgebaut ist und somit jederzeit aufgerüstet werden kann. Public Displays und LCD-Monitore fast jeder Größe können aufgrund des innovativen Schienensystems schnell und einfach eingehängt werden, eventuelle Monitorwechsel erfolgen dabei mühelos und ohne Werkzeug. Auch hier wurde ein großzügig dimensioniertes Kabelmanagement in den Seitenteilen und den Querschienen bereits als Standard integriert. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen einen 24-Stunden-Stuhl, der eine professionelle Leitstellenausstattung optimal abrundet.

Knürr AG

Knürr - Die in Arnstorf ansässige Knürr AG, gegründet 1931, ist seit Januar 2006 Teil von Emerson Network Power, einer Division des globalen Technologieführers Emerson mit über 20 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz, 140.000 Mitarbeitern und 277 Fertigungsstandorten weltweit. Die Systemlösungen von Knürr in der Welt der Informations- und Netzwerktechnologie sowie der Telekommunikation brachten weltweit dem Unternehmen einen hervorragenden Ruf als einer der führenden Entwickler und Hersteller von Schrank- und Gehäuseplattformen ein. Systeme für den Indoor- und Outdoorbereich, sowie alle relevanten aktiven und passiven Komponenten in der 19 Zoll-Bauweise und den damit verbundenen Technologien des Thermal- und Kabelmanagements. Mit standardisierten und kundenspezifischen Entwicklungen unterstützt das Unternehmen seine Kunden mit innovativen Techniken und umfassendem Wissen bei der Lösung ihrer Aufgabenstellungen. Weiterführende Informationen: www.knuerr.com

Über Emerson Network Power

Emerson Network Power ist ein Unternehmen des Emerson-Konzerns (NYSE:EMR) und mit seinen Kontinuitätslösungen ("Business-Critical Continuity(TM) ") Branchenführer. Das Unternehmen gilt als zuverlässiger Anbieter flexibler und zuverlässiger Lösungen, die wichtige Infrastrukturkomponenten des Kunden effektiv absichern. Auf der Grundlage der branchenweit größten globalen Serviceorganisation bietet Emerson Network Power eine breite Palette innovativer, Stromversorgungs-, Kühlungs- und Anschlusslösungen an. Hinzu kommen Services für die Bereiche Computer, Kommunikation, Gesundheitswesen und Industriesysteme. Zu den wichtigen Produktmarken von Emerson Network Power zählen Liebert, ASCO, Astec und Lorain. Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmenslösungen von Emerson Network Power erhalten Sie unter www.emerson.com.

Über Emerson

Emerson ( NYSE: EMR ) ist in St. Louis (USA) ansässig und bietet als führender Technologie- und Entwicklungsspezialist weltweit innovative Kundenlösungen in den Bereichen Netzwerkstromversorgung, Prozessmanagement, Industrieautomatisierung, Klimatechnik sowie entsprechende Geräte und Werkzeuge an. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.emerson.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.