Mr. Test, Hans Schäfer, kommt zu Knowledge Department nach Nürnberg und Berlin

Kurse zur "Testfallgenerierung", "Risikobasiertes Testen" und "Organisieren, Leiten und Optimieren des Testens"

(PresseBox) (Nürnberg, ) Mr. Test, Hans Schäfer, wird Anfang Februar seine ersten Kurse in Nürnberg im neuen Jahr 2006 halten: Am 06.-07.02. findet das 2-Tages-Seminar „Wie konstruiert man Testfälle für Software-Tests? - Integrationstest, Systemtest und Akzeptanztest“ statt und am 08.02. das 1-Tages-Seminar „Risikobasiertes Testen“.

Der 2-Tages-Kurs gibt einen äußerst praktisch orientierten Überblick über Testfälle für Softwaretests. Die Teilnehmer können nach diesem Seminar Testmaterial erstellen, welches systematisch die wichtigen Aspekte des Softwaresystems abdeckt und wenig Überlappungen zwischen den Testniveaus enthält.
Das 1-Tages-Seminar behandelt ausgiebig folgende Problemstellungen: 1. Wie bekämpft man Risiken in Software-Produkten? 2. Wie leitet man ein Testprojekt unter Zeit- und Ressourcendruck? Zu beiden Fragestellungen werden Methoden und Modelle erklärt, die praktisch anwendbar sind.

Bereits im Janur 2006 (26.-27.01.) findet in Berlin das Schäfer-Seminar „Organisieren, Leiten und Optimieren des Testens“ statt. Dieses Seminar richtet sich an Projektleiter und Projektverantwortliche für Software-Entwicklungs- und Software-Testprozesse. Die Organisation, Durchführung und Verbesserung von Testprozessen bilden die Hauptschwerpunkte dieses Seminars. Es vermittelt praxisgerechte Ansatzpunkte für die Planung, Durchführung, Steuerung und Kontrolle des Testprozesses innerhalb einer Organisation. Da das Testen meist unter Zeitdruck stattfindet, wird auf Methoden zur Testpriorisierung besonders eingegangen.

Erfahrungsgemäß sind diese Kurse von Hans Schäfer recht schnell ausgebucht. Bereits jetzt sind nur noch ein paar Plätze je Kurs frei. Eine elektronische Anmeldung zu den ersten Schäfer-Kursen 2006 in Nürnberg und Berlin kann unter www.knowledge-department.de vorgenommen werden.

Hans Schäfer ist weltweit als "Mr. Test" bekannt. Er hat seit 1985 Software Test in öffentlichen und betriebsinternen Seminaren gelehrt. Er hält regelmäßig Seminar in den skandinavischen Ländern, hat aber auch in Indien, Kanada, Polen, Deutschland und USA unterrichtet. Seine Kunden umfassen u.a. Nokia, Statoil, Hydro, ABB und die skandinavischen Telecom-Gesellschaften. Gleichzeitig ist er Vorsitzender des Norwegischen Testing Boards im ISTQB und für die Aus- und Weiterbildung von ISTQB Certified Testern zuständig.

Knowledge Department GmbH & Co. KG

Knowledge Department plant, organisiert und führt hoch spezialisierte Weiterbildungen für alle Bereichen des Software-Entwicklungsprozesses durch. Auf dem Gebiet des Software-Testens ist Knowledge Department ein akkreditiertes Unternehmen für die Aus- und Weiterbildung zum ISTQB ® Certified Tester Foundation Level und Advanced Level.
Knowledge Department bietet ein großes Spektrum an Dienstleistungen, wie z.B. Consulting und Coaching, für alle Bereiche des Software Engineering an. Schwerpunkte sind dabei die Themen SPICE, Automotive SPICE ™, Usability Engineering und Software-Test.
Knowledge Department Dienstleistungen gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie in Frankreich, England und den USA. Darüber hinaus engagiert sich Knowledge Department in gemeinnützigen, internationalen Software-Qualitäts-Organisationen wie der gasq - Global Association for Software Quality.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.