Jazoon'09: Teilnehmerrekord und erster Jazoon Rookie

Erfolgreiche 3. internationale Java-Entwicklerkonferenz – 20 % mehr Teilnehmende

(PresseBox) (Zürich, ) Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 1'080 Teilnehmenden ging gestern, 25. Juni 2009, die dritte internationale Java-Entwicklerkonferenz Jazoon'09 in Zürich zu Ende. Damit gehört die Jazoon zu den grössten Entwicklerkonferenzen Europas. James Gosling, der Urvater der Programmiersprache Java, und über 100 Referenten aus 40 Ländern informierten die Entwickler, Programmierer, System- und Software Architekten, Tester, Build Managers, CTO und CIO über Trends und Entwicklungen. Erstmals wurde eine Ausschreibung für junge Entwickler lanciert. João Arthur Brunet Monteiro aus Brasilien gewann den Wettbewerb um den Jazoon Rookie 2009. Die Jazoon'10 findet vom 21. bis 24. Juni 2010 in Zürich statt. Der Call for Papers startet im Herbst 2009.

Ein Highlight der Jazoon'09 war die Opening-Keynote vom Schöpfer der objektorientierten Programmiersprache Java, James Gosling. Erstmals präsentierte Gosling an der Jazoon seine Visionen von Open Source und Java vor der versammelten Java-Gemeinde in der Zürcher Sihlcity. Die Jazoon entwickelt sich zur führenden Java-Konferenz in Europa. Dies belegt nicht nur die Teilnahme von James Gosling, sondern wird durch die markante Steigerung von 20 Prozent bei der Teilnehmerzahl unterstrichen. So verfolgten dieses Jahr über 1'000 Teilnehmende während dreier Tage die Referate von über 100 Referenten, setzten sich an Workshops mit Projekten und Entwicklungen auseinander und informierten sich in der Ausstellung über aktuelle Angebote, insbesondere im Bereich der Weiterbildung.

João Arthur Brunet Monteiro ist Jazoon Rookie 2009

Erstmals wurde an der Jazoon'09 ein Wettbewerb für junge Entwickler durchgeführt. Der vom Basler Softwareunternehmen canoo AG gesponserte "Jazoon Rookie"-Wettbewerb suchte die besten Redner und Themen rund um Java. Die drei vom international besetzten Jazoon Programm-Komitee ausgewählten Finalisten präsentierten am Mittwoch, 24. Juni 2009, vor der Jury und dem Plenum. João Arthur Brunet Monteiro von der Federal University of Campina Grande, Brasilien, wurde zum Jazoon Rookie 2009 gekürt. Das Referat zum Thema "DesignWizard: A Tool that Gives Support to Automatically Check Your Code Against Design Rules" und die hochstehende Präsentation überzeugten Jury und Fachpublikum. Knapp auf den zweiten Platz verwiesen wurde Bettina Polasek aus Ungarn und den dritten Platz belegte der Indonesier Deni Lumanul Hakim.

Programm-Highlights

Christian Frei, General Manager der Jazoon, ist stolz auf die Entwicklung der Jazoon: "Wir haben unser Ziel erreicht und die Teilnehmerzahl markant steigern können. Über 1'000 Mitglieder der Java-Gemeinde oder 20 Prozent mehr als im vergangen Jahr und dies im heutigen wirtschaftlich schwierigen Umfeld zeugen vom qualitativ hochwertigen Konferenzprogramm. Wir haben den Fokus noch stärker auf die Weiterbildung gelegt und werden diese Strategie weiter verfolgen." Auch die Platinsponsoren Netcetera und Sun Microsystems sind mit ihrem Engagement bei der Jazoon zufrieden: Andrej Vckovski, CEO der Netcetera, ist von der Jazoon überzeugt: "Netcetera gehört zu den Gründern der Jazoon. Mit der Entwicklerkonferenz und deren Ausrichtung auf Weiterbildung wollten wir die Schweiz auch international als ein attraktives Zentrum für Softwareentwicklung stärken - und das ist uns gelungen." Das unterstreicht auch Nicole Tanner, Marketing Manager, Sun Microsystems (Schweiz) AG: "Java wurde von Sun erfunden und hat sich heute zu einer der wichtigsten Programmiersprachen innerhalb von Open Source entwickelt. Jazoon bietet den Entwicklern in Europa die Möglichkeit, sich kurz nach der JavaOne über die Trends zu informieren."

Zu den Highlights der Jazoon'09 gehörten:

- Eröffnungs-Keynote mit James Gosling, Urvater von Java
- Finalpräsentationen Jazoon Rookie mit dem Gewinner João Arthur Brunet Monteiro der Federal University of Campina Grande, Brasilien
- Schluss-Keynote von Linda Cureton, CIO vom National Aeronautics and Space Administration (NASA) Goddard Space Flight Center.

Ausblick auf die Jazoon'10

Die Jazoon'10 wird vom 21. bis 24. Juni 2010 in Zürich stattfinden. Auch die vierte Java-Entwicklerkonferenz wird mit einem aussergewöhnlichen Programm den Teilnehmenden neue Einblicke in die weitere Entwicklung von Java und Open Source geben und sich noch stärker als Plattform für Weiterbildung positionieren. Der Call for Papers beginnt ab Herbst 2009.

2sic internet solutions gmbh

Jazoon ist die internationale Fachkonferenz für Java-Technologie in Zürich. Sie richtet sich an Software- Entwickler und -Architekten, an IT-Entscheider und Berater aus aller Welt. Vom 21. bis 24. Juni 2010 wird die Konferenz bereits zum vierten Mal in Zürich stattfinden. Jazoon fördert den persönlichen Kontakt über technische, geografische und kulturelle Grenzen hinweg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.