Themenübersicht Karriere Abi 2010

Studien- und Berufswahl / Manager in der Schule / Online-Bewerbung / Mythos Praktikum / Auszeit im Ausland / Sonderheft Handelsblatt Karriere Abi

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Titelgeschichte: „Abi – und dann?“

Was mache ich nach dem Abi? Diese Frage bereitet vielen Abiturienten Kopfschmerzen. Kein Wunder, schließlich stehen in Deutschland rund 8.980 grundständige Studiengänge und fast 350 Ausbildungsberufe zur Auswahl. Glücklich, wer bereits einen konkreten Berufswunsch hat, wie zum Beispiel die Porträtkandidatin der Titelgeschichte Steffi Bäumler, die schon als Jugendliche wusste, dass sie in die Tourismusbranche möchte. Dass Oberstufenschüler schon so konkrete Vorstellungen haben, ist aber eher die Ausnahme. Das Gros ist noch auf der Suche nach dem Traumjob.

Viele finden ihn erst auf Umwegen oder nach einer kleinen Auszeit nach dem Abitur. Erfahrene Berufsberater und Personaler sehen das gelassen: „Bei der Berufswahl gibt es keine unkorrigierbaren Fehlentscheidungen“, sagt Diplom-Psychologin Claudia Ellermann, die als Personalentwicklerin in einer Bank arbeitet.

Manager zum Anfassen: Aktion „Chef zu gewinnen“ startet

Bereits zum sechsten Mal bringt das Sonderheft Karriere Abi Top-Manager und Vorstände großer Unternehmen in die Klassenzimmer angehender Abiturienten. Wie wird man Chef eines Unternehmens? Wie früh steht ein Top-Manager auf? Und bleiben einem bei einer 60-Stunden-Woche noch Zeit für Hobbys, Freunde und Familie? Antworten auf diese und ähnliche Fragen geben sieben Manager: Peter Verhoeven (Accor Hotels Deutschland), Nikolai Setzer (Continental), Mark Smith (Ernst & Young), Ralf Blauth (Evonik Industries), Wolfgang Zieren (KPMG), Julia Schüller (PwC) und Peter Fröhlich (Stadtsparkasse Düsseldorf). Bewerbungsschluss ist der 29. Oktober 2010. Weitere Infos auch unter www.karriere.de/....

Tipps zur Online-Bewerbung

Online-Bewerbungen werden immer beliebter – auch wenn es um die Vergabe von Ausbildungsplätzen, Praktika oder Werkstudentenjobs geht. Der Artikel gibt Tipps zum Umgang mit elektronischen Bewerbungsmappen und Formularen im Netz. Denn auch wenn das schnelle Medium Internet zu Flüchtigkeitsfehlern verführt, sollten Bewerbungen per Mausklick mit genauso viel Sorgfalt erstellt werden wie eine traditionelle Papiermappe.

Mythos Praktikum

Praktika sind wichtig, um einen Einblick in die Berufswelt zu bekommen. Daran gibt es kaum einen Zweifel. Doch sonst ranken sich viele Mythen und Vorurteile um das Thema. Karriere Abi hat bei großen Unternehmen nachgefragt, was von Abiturienten und Studenten wirklich erwartet wird. Zudem gibt es Tipps und Infos, wie man auch während eines Bachelor-Studiums Zeit für Praxiserfahrung findet und was Praktikanten verdienen.

Auszeit im Ausland

Nach dem Abitur ist der perfekte Zeitpunkt einige Monate oder sogar ein ganzes Jahr ins Ausland zu gehen. Das Magazin stellt vier junge Weltenbummler vor, die sich nach dem Schulabschluss eine Auszeit in Kanada, China, Australien und Niger/Afrika gönnen. Sie machen dort ihren Zivildienst, arbeiten als Lehrerin, absolvieren ein freiwilliges ökologisches Jahr oder reisen mit dem Rucksack durch die Welt. Plus: Tipps und Infos zum Nachmachen.

Handelsblatt Karriere Abi erscheint am 7. Juni 2010.

Karriere Abi erscheint einmal jährlich und richtet sich an Oberstufenschüler. Das Sonderheft aus der Verlagsgruppe Handelsblatt wird in einer Auflage von rund 160 000 Exemplaren an Gymnasien und Fachoberschulen verteilt. Über karriere.vertriebsservice-du@vhb.de gibt es außerdem die Möglichkeit, das Heft kostenpflichtig zu bestellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.