Beste Voraussetzungen zur Optimierung von Reinigungsprozessen

Roll investierte in neues Technologiezentrum

(PresseBox) (Mühlacker-Enzberg, ) Rund eine Million Euro investierte die Karl Roll GmbH & KG, einer der führenden Hersteller von Anlagen und Systemen für die industrielle Teilereinigung, in die Erweiterung ihres Technologiezentrums. Das Familienunternehmen zählt zu den wenigen Herstellern, die sowohl mit Lösemittel (Kohlenwasserstoffe, modifizierten Alkohole, Chlorkohlenwasserstoffen) als auch mit wässrigen Medien betriebene Anlagen entwickeln und vertreiben. Dies spiegelt sich in der Ausstattung des nun 600 Quadratmeter großen Technikums wider. So stehen vier Reinigungsanlagen für wässrige Medien sowie drei mit Lösemittel betriebene Systeme für Reinigungsversuche zur Verfügung. Damit bietet Roll Anwendern die Möglichkeit, die technisch und wirtschaftlich optimale Alternative für die jeweilige Reinigungsaufgabe durch Probereinigungen mit originalverschmutzen Teilen schnell und effizient zu finden.
Zu den Highlights des neuen Technologiezentrums zählt eine innovative Mehrkammer-Tauchanlage mit sieben Arbeitsstationen. Durch die Integration hochwertiger Filtrationstechnik sowie aller gängigen Einrichtungen zur Reinigungsunterstützung wie beispielsweise Misch-Frequenz-Ultraschall, Hochdruckdruck-Umfluten und –spritzen mit bis zu 25 bar ermöglicht dieses Reinigungssystem die Entwicklung von Reinigungsprozessen für Bauteile, die höchste Reinheitsanforderungen erfüllen müssen. www.karl-roll.de

Wir freuen uns auf die Zusendung eines Belegexemplars beziehungsweise eines Veröffentlichungslinks. Vielen Dank im Voraus.
Ansprechpartner für Redaktionen:

SCHULZ. PRESSE. TEXT.
Doris Schulz
Martin-Luther-Straße 39
70825 Korntal, Deutschland
Fon: +49(0)711 854085
Fax:+49(0)711 815895
ds@pressetextschulz.de
www.schulzpressetext.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.