Calogic FAST-MOSFET-Schalter, Ersatz für den obsoleten BSS83,215

(PresseBox) (Kaarst, ) Entwickelt für Audio-, Video- und Hochfrequenz -Anwendungen, die SST211 Serie von Calogic ist ein high speed SPST-Analogschalter mit extrem niedriger Kapazität. Zu bestellen im Shop unter www.kruse24.com.

Der Obsolescence-Spezialist Karl Kruse GmbH & Co KG arbeitet seit vielen Jahren permanent an der Optimierung von Obsolescence-Strategien. Im Fokus stehen Lösungsansätze, beginned bei der Recherche alternativer Komponenten, 100% Rückverfolgbarkeit der Bauteile,Lebenszyklusanalyse der Bauteile, bis hin zum Schutz vor Obsolescence wie last Time Buy, EOL – und PCN-Services etc.

Die von Karl Kruse entwickelte Obsolescence-Management-Strategie schütz Ihre Produkte vor aufwändigen Redesigns , obsoleten Bauteilen und unsicheren Quellen.
Karl Kruse arbeitet eng mit dem Hersteller Calogic zusammen und ist deren autorisierter Distributor in Deutschland , sowie die restlich europäischen Länder und beliefert Unternehmen aus den Bereichen Industrie-, Militär-, Bahn-, Kraftswerks-, Automatisierungs-und Medizintechnik.

Über Calogic:
Calogic designed und fertigt diskrete und analoge IC’s für den Einsatz von Automatisierung, Computern, Instrumentierung, medizinische Anwendungen, Power-Management, Transportation und Telekommunikation.

Website Promotion

Karl Kruse GmbH & Co KG Großhandel in elektronischen Bauteilen

Seit 1951 ist Karl Kruse GmbH & Co KG ist ein weltweit tätiger franchised Distributor für elektronische Bauteile. Das Unternehmen ist weltweiter Lieferant in den Branchen Automatisierung, Enegieversorgung,Transportation, Gebäudeautomatisierung, Medizin-, Bahn-, und Kraftwerkstechnik.

Weitergehende Informationen unter: www.kruse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.