Neue Werkzeuge für SAP – KAMMACHI Toolsets

Optimierte Arbeitsprozesse durch Erweiterung der SAP®-Standards

(PresseBox) (Bühl, ) Die KAMMACHI Consulting GmbH aus Bühl (Baden-Württemberg) hat ihre langjährigen Erfahrungen aus zahlreichen SAP-Projekten in marktfähige Lösungen umgesetzt. Die Spezialisten für Beratung und Implementierung der Standardsoftware SAP haben mit den ‚KAMMACHI Toolsets‘ eine Sammlung an Werkzeugen entwickelt, mit denen Standardfunktionen in SAP stark erweitert und Arbeitsprozesse optimiert werden.

Das ‚KAMMACHI IDoc-Toolset‘ enthält eine Reihe von Werkzeugen, welche das Monitoring und die Nachbearbeitung von IDocs sicher und einfach gestalten.
IDocs sind elektronische Nachrichten für betriebswirtschaftliche Stamm- oder Bewegungsdaten und dienen dem Datenaustausch zwischen SAP-Systemen oder zwischen SAP- und Fremdsystemen.

Im Idealfall werden die IDocs im Zielsystem fehlerfrei verbucht. Im Fehlerfall ist jedoch eine manuelle Analyse und Korrektur der IDoc-Inhalte notwendig. Der SAP-Standard hält für diesen Fall, insbesondere für Endanwender, nur unzureichende Hilfen bereit. Das ‚KAMMACHI IDoc-Toolset‘ schließt diese Lücken. Die Inhalte der einzelnen IDocs werden benutzergerecht aufbereitet und bieten die Möglichkeit, eventuelle Fehler schnell und eigenständig ohne Hilfe der IT-Abteilung zu bearbeiten.

Das ‚KAMMACHI Toolset optische Archivierung‘ erleichtert die Arbeit mit optischen Archiven in SAP. Eine Belegarchivierung von eingescannten Originalbelegen mithilfe optischer Archivsysteme bietet etliche Vorteile. Weniger Platzbedarf für die Aufbewahrung von papierhaften Belegen, schnellerer Zugriff auf eingescannte Dokumente direkt aus der SAP-Anwendung heraus und mehr.

Im SAP-Standard werden dazu nur wenige Transaktionen, wie zum Beispiel die OAM1 (ArchiveLink Monitor), bereitgestellt. Das ‚KAMMACHI Toolset optische Archivierung‘ erweitert diese Möglichkeiten. Die enthaltenen Werkzeuge ermöglichen unter anderem die unkomplizierte und sichere Archivmigration, die buchungskreisabhängige Anzeige von offenen Barcodes, die Überprüfung von Archiv-Verknüpfungen und mehr.

Die KAMMACHI Toolsets können separat in jedes beliebige SAP-System (ERP) ab Basis-Release 6.20 installiert werden. Sie sind komplett UNICODE-fähig, liegen im eigenen Namensraum und benötigen keine zusätzliche Hardware oder SAP-Lizenzen.

Ausführliche Informationen zu den neuen Werkzeugen und ihren Möglichkeiten finden sich auf der Webseite www.kammachi-toolset.de

KAMMACHI Consulting GmbH

Die KAMMACHI Consulting GmbH wurde 1999 in Bühl gegründet und ist spezialisiert auf die Beratung und Implementierung der Standardsoftware SAP. Anfang 2002 wurde das Dienstleistungsangebot um den neuen Geschäftsbereich “Internet & Webdesign“ erweitert. Zu einem strategisch wichtigen Geschäftsfeld wurde recht bald auch der Bereich Lotus Notes. Anfang 2004 kam mit BlackBerry Mobile ein weiteres Tätigkeitsfeld hinzu.

Das Unternehmen bietet großen und mittelständischen Firmen Know-how und Erfahrung in den Bereichen SAP, Lotus Notes, Mobile Business und Internet & Webdesign. Zusammen mit Partnerunternehmen bietet die KAMMACHI Consulting über das SAP-Kerngeschäft hinaus eine breite Palette an Lotus Notes Lösungen, Schnittstellen zu Fremdsystemen oder mobiles Business mit dem BlackBerry.
Die KAMMACHI Consulting GmbH beschäftigt derzeit 33 festangestellte und 10 freie Mitarbeiter, die deutschlandweit in verschiedenen Projekten tätig sind.

Weitere Informationen unter www.kammachi.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.