Kaba verbindet innovatives Design mit Sicherheit und Komfort

(PresseBox) (Dreieich, ) Auf der Sicherheitsexpo in München präsentiert sich Kaba mit seinem umfassenden Produktportfolio, das von mechanischen Schließzylindern über mechatronische CardLink-Komponenten bis hin zu verschiedenen Zutrittslesern und Multifunktionsterminals sowie Sicherheitsschleusen für höchste technische und ästhetische Ansprüche reicht. Gemeinsam mit den Partnern tobler GmbH & Co. KG, München, Bavaria Zeitsysteme GmbH, München, und Identa Ausweissysteme GmbH, Villingen-Schwenningen werden komplexe, integrative Sicherheitslösungen für alle Branchen gezeigt.

Als Neuheiten wartet auf die Messebesucher ein biometrisches Fingerprintterminal, das klein und kompakt für eine einfache und schnelle Identifikation sorgt. Optischer Blickfang ist das neue Zeiterfassungsterminal B-web 93 40, das durch sein außergewöhnliches Design sowie durch sein völlig neues und benutzerfreundliches Bedienkonzept punktet. Das Terminal ist einfach und sicher zu bedienen. Die Mitarbeiter werden durch das Prinzip „Guide by light“ intuitiv geführt. Viel Komfort bietet auch das elektronische Schließsystem Kaba TouchGoTM , das es ermöglicht, Türen zu öffnen lediglich durch Berühren. Gezeigt wird diese Komfortfunktion auch an einer Sensorschleuse, die sich wie von Geisterhand öffnet.

Die tobler GmbH & Co. KG präsentiert mechanische Schließsysteme und digitale Komponenten sowie die komplette Aktorentechnik an der Türe. Mit seiner Erfahrung und seinem Know-how ist tobler dank gutem Service und schnellen Reaktionszeiten in der Lage, jederzeit maßgeschneiderte Sicherheitslösungen anzubieten, die spezifisch auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Das Leistungsspektrum reicht von der Planung über die Installation und Errichtung bis hin zu Betrieb und Wartung der Sicherheitssysteme.

Die Bavaria Zeitsysteme GmbH steht für nationale und internationale Gesamtlösungen im Bereich Zeiterfassung, Zugangskontrolle und Betriebsdatenerfassung. Aus einer Hand wird von der Beratung bis hin zur Implementierung das gesamte Produktspektrum von Kaba beraten und betreut: Das reicht von mechanischen und mechatronischen Schließsystemen über elektronische Zugangskontroll- und Zeiterfassungssysteme bis hin zu Drehkreuzen und Drehsperren. Als Software Lösungen steht u.a. die Softwareapplikation bedatime.OFFICE zur Verfügung.

Der Schwenninger Ausweisspezialist IDENTA zeigt sein umfassendes Produktangebot im Bereich Ausweispersonalisierung und –technologie. Mit der Personalisierungssoftware IDECard 2.0 wird die Ausweiserstellung zum Kinderspiel. Mit Hilfe einer übersichtlichen, einfachen Menüführung können Ausweiskarten individuell gestaltet, personalisiert und gedruckt werden. Die passenden Codiermodule für Smartcards und RFID Transpondermedien sind verfügbar. IDECard 2.0 gibt es als Einzelplatz-, Mehrplatz- oder Konzernlösung.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Kaba GmbH

Die Kaba Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, in der Schweiz. Sie ist in mehr als 60 Ländern weltweit vertreten und ist Marktführer im Bereich der umfassenden Zutrittskontrollsysteme. www.kaba.com .

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer