IT-Security: Neuer Leser Bedanet 91 06 von Kaba Benzing in Schaltschrankverschlüssen erhöht die Sicherheit

(PresseBox) (Villingen-Schwenningen, ) Sicherheit hört nicht bei Türen auf. Unternehmen, die wichtige Räume durch Zutrittskontrolle absichern, haben dennoch z. T. ein Sicherheits-problem: Ihre EDV-Schränke sind nicht speziell gesichert und auch nicht in die Schließanlage eingebunden. EDV-Schränke haben aber einen wertvollen Inhalt und müssen vor Sabotage und unbefugtem Zugriff geschützt werden. Sie sollten deshalb Bestandteil eines ZK-Systems sein. EDV-Schränke befinden sich auch nicht mehr im gesicherten EDV-Raum, sondern sind überall im Unternehmen in Gängen und Räumen ungesichert zu finden. Kaba Benzing bietet jetzt zusammen mit der Firma BURG einem der größten Schaltschrank-verschlusshersteller, ein nachrüstbares elektronisches Verschluss-System für IT-Schränke an. Dieses neue Produkt ermöglicht es erstmals, EDV-Schränke in ein bestehendes Zutrittskontrollsystem in einem Unternehmen via Netzwerk zu integrieren.

Die Griffe bestehen jeweils immer aus zwei Komponenten: dem eigentlichen Griff und dem Subterminal Bedanet 91 06 für den Anschluss an die Steuerung. In den Schaltschrank-Griff ist eine LEGIC-Antenne mit Leuchtdiode und eine Hupe integriert. Der Griff ist angeschlossen an die Steuerelektronik des Bedanet 91 06, die im gesicherten Bereich des Schaltschrankes montiert ist. Für kleinere Unternehmen bietet die Offline-Funktionalität dieses Subterminals die Möglichkeit, bis zu 50 Mitarbeiter zu berechtigen, den Schrank zu öffnen. In großen Unternehmen, die eine online-Zutrittskontrolle einsetzen, wird das Terminal über den Zutrittsmanager Bedanet 92 90 oder die ZK-Steuerung Bedanet 92 50 in das ZK-System integriert. Die Schaltschränke werden dabei vom ZK-System wie Räume behandelt. Für die Vergabe der Öffnungsberechtigung der IT-Schränke werden somit die aktuell gespeicherten Profile und Stammdaten der Mitarbeiter im Zutrittssystem verwendet. Mit diesem Verschluss-System wird der Schrankzugang also erstmals Bestandteil einer umfassenden Sicherheitslösung im Unternehmen, die neben der Software-Sicherheit auch die Hardware-Sicherheit beinhaltet. Aufgrund verschiedener Adapterplatten erlauben die neuentwickelten elektronischen Griffe mit dem Bedanet 91 06 auch die Nachrüstung der meisten am Markt befindlichen und installierten Schaltschränke.

Kaba GmbH

Die Kaba Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, in der Schweiz. Sie ist in mehr als 60 Ländern weltweit vertreten und ist Marktführer im Bereich der umfassenden Zutrittskontrollsysteme. www.kaba.com .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.